Schultz Gruppe

Beiträge zum Thema Schultz Gruppe

Bemühen von Marbach Immobilien zum Mehrheitsanteilskauf werden von Gemeinde und TVB unterstützt.

Bergbahnen St. Johann
Neue Variante für Übernahme der Bergbahn-Anteilsmehrheit

Marbach Immobilien will mit Pletzer Gruppe und Autobus Oberbayern Mehrheit an Bergbahnen GmbH übernehmen. ST. JOHANN. Die umstrittene Übernahme der Mehrheitsanteile (ca. 68 %) an der St. Johanner Bergbahnen GmbH ist um eine – wichtige – Facette reicher. Mehrheitseigentümer SkiStar (SWE) will wie mehrfach berichtet die Anteile an die Tiroler Schultz Gruppe verkaufen. Zuletzt gab es seitens der Gemeinde St. Johann und des Tourismusverbandes Bestrebungen, die Anteile zurückzukaufen (um jew. 7,5...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Schultz-Gruppe möchte in Osttirol mit ihren Liftanlagen und Hotelbetrieben am 17. Dezember in die Wintersaison starten. Das Gradonna und die 6er-Sesselbahn Glocknerblick in Kals sollen bereits am 14. Dezember aufsperren.

Osttirol
Schultz will Skigebiete vor Weihnachten aufsperren

Ursprünglich wären die Skigebiete Kals-Matrei, Sillian und St. Jakob am 8. Dezember in die Wintersaison gestartet. Jetzt wurde die Eröffnung nach hinten verschoben und der Saisonkarten-Vorverkauf verlängert. KALS/MATREI/SILLIAN/ST. JAKOB. „Wir nützen die Zeit des Lockdowns, um sämtliche Pisten und Anlagen optimal vorzubereiten. Am 17. Dezember geht es dann hoffentlich los. In Kals starten wir bereits am 14. Dezember als erstes Skigebiet Osttirols in den Skiwinter“, erklärt Maximilian Schultz....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Schultz-Gruppe wurde als österreichischer Leitbetrieb erneut ausgezeichnet.

Schultz Gruppe als östereichischer Leitbetrieb ausgezeichnet

FÜGEN/UDERNS (red). Ein außergewöhnliches österreichisches Unternehmen wurden bei einer ganz besonderen Gelegenheit erneut als österreichische Leitbetriebe zertifiziert: Das führende Tiroler Tourismusunternehmen Schultz-Gruppe wurde im Rahmen der „Wirtschaftswanderung“ im Zillertal von Leitbetriebe Austria ausgezeichnet. Leitbetriebe Austria-Geschäftsführerin Monica Rintersbacher überreichte die Auszeichnung an die fleißigen Wanderer und erfolgreichen Unternehmenslenker der Familie Schultz. Mit...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun
Noch Ungewissheit über die Bergbahn-Zukunft.

Bergbahnen St. Johann
Pläne für Rückkauf der Bergbahn-Mehrheitsanteile

ST. JOHANN. Wie mehrfach berichtet will die Tiroler Schultz-Gruppe die Mehrheitsanteile (69 %) an den St. Johanner Bergbahnen von der schwedischen SkiStar kaufen. Dazu läuft ein gerichtliches Verfahren, das die Gemeinde St. Johann angestrengt hatte. Das Verfahren läuft noch, eine richterliche Entscheidung steht noch aus. Mittlerweile werden in St. Johann Pläne gewälzt, die SkiStar-Anteile wieder "heim" zu holen und die Mehrheit an der Bergbahn wiederzuerlangen. Aktueller Stand"Ich habe in der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Heinz Schultz spricht von einem durchdachten Projekt mit Mehrwert für die gesamte Region.

Nächster konkreter Schritt
Skigebiet Sillian-Sexten zur UVP eingereicht

Die geplante, grenzüberschreitende Seilbahnverbindung von Sillian nach Sexten nimmt konkrete Formen an. Nach umfangreichen Vorarbeiten wird das Projekt bei der zuständigen UVP-Behörde zur Genehmigung eingereicht. SILLIAN. „Wir haben die letzten Monate genutzt, um ein gut durchdachtes und zukunftsweisendes Projekt auszuarbeiten, bei dem viel Mehrwert für die gesamte Region zu erwarten ist“, betont Heinz Schultz. Der Ausgangspunkt der geplanten 10er-Gondelbahn liegt direkt gegenüber der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Das Liftprojekt ist für Bgm. Ingo Hafele (li.) und Maximilian Schultz ein wichtiger Schritt, um die touristische Entwicklung im Tal positiv zu unterstützen.
2

Skizentrum St. Jakob
Schultz-Gruppe investiert 12 Mio. Euro in neuen Lift

Im Skizentrum St. Jakob erfolgte der Baustart für modernen 6er-Sessellift auf den Leppleskofel. ST. JAKOB. "Gut Ding braucht Weile" - mit diesen Worten präsentierte Ingo Hafele, Bürgermeister von St. Jakob, zusammen mit Maximilian Schultz, Geschäftsführer der Schultz-Gruppe, das neue Liftprojekt, das nun im Skizentrum St. Jakob umgesetzt wird. Von der Talstation des Almspitzliftes wird ab November/Dezember 2022 ein moderner Sessellift des Südtiroler Herstellers Leitner mit beheizten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Streit um die St. Johanner Bergbahnen GmbH.

Bergbahnen St. Johann
GR-Sitzung zur Causa "Bergbahnen/SkiStar/Schultz-Gruppe"

ST. JOHANN. Am 10. August wird der Gemeinderat in St. Johann einberufen. Es geht um die Bergbahnen GmbH und eine "Klage auf Nichtigerklärung von Gesellschafterbeschlüssen" (nicht-öffentlich). Dabei geht es vor allem um die Abberufung von Aufsichtsratsvorsitzendem Stefan Seiwald in einer außerordentlichen Generalversammlung durch Mehrheitseigner SkiStar (wir berichteten). SkiStar (Schweden) will bekanntlich den Mehreitsanteil an der Bergbahn (rd. 68 %) an die Tiroler Schultz-Gruppe verkaufen. Zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das neue Steghaus bietet Kulinarik und Badespaß.

Kitzbühel - Schwarzsee
Das Steghaus am Schwarzsee ist fertiggestellt

Rechtzeitig zum Start der Sommershochsaison ging das umgebaute Steghaus am Nordostufer des Schwarzsees in Vollbetrieb. KITZBÜHEL. Die neue Seegastronomie mit regionalen und mediterranen Spezialitäten ist eine zusätzliche Aufwertung des rundum modernisierten Strandbads beim Alpenhotel Kitzbühel. Das À-la-carte-Restaurant steht unter Leitung von Küchenchef Karl Schmid. „In dieser einzigartigen Seelage war uns die Umsetzung eines hochwertigen, gastronomischen Angebots sehr wichtig“, betont Bauherr...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schweben in noch unsichere Zukunft: Bergbahnen St. Johann.

Bergbahnen St. Johann
Rechtliche Prüfung "schwedischer" Schritte

Weiterhin Unstimmigkeiten rund um die Anteilsübernahme von SkiStar durch Schultz-Gruppe. ST. JOHANN. Wie mehrfach berichtet will die Tiroler Schultz-Gruppe die Mehrheitsanteile (68 %) an den St. Johanner Bergbahnen von SkiStar (Schweden) übernehmen. Im Aufsichtsrat der Bergbahn wurde die Übernahme (vorläufig) mehrheitlich vor allem wegen fehlender Informationen rund um das Geschäft abgelehnt. Zuletzt wurde eine außerordentliche Generalversammlung seitens der Schweden einberufen. Bei dieser...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Bergbahnen-Anteilsverkauf vorerst blockiert.

Bergbahnen St. Johann
Aufsichtsrat trat bei Bergbahn-Anteilsverkauf auf die Bremse

Vorläufige Ablehnung der Übernahme der SkiStar-Anteile an Bergbahnen St. Johann durch die Schultz-Gruppe. Schultz hält an Investitionsplänen fest. ST. JOHANN. Der Aufsichtsrat der Bergbahnen St. Johann hat in seiner Sitzung am 28. Mai den beabsichtigten Verkauf der Bergbahn-Anteile von SkiStar AB, Schweden, im Umfang von 68 % an die Schultz-Gruppe mehrheitlich vorläufig abgelehnt. "Die Vertreter der Gemeinden St. Johann und Oberndorf und des TVB Kitzbüheler Alpen St. Johann sowie die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Badegenuss in der neuen Badelounge beim Alpenhotel: Die Fertigstellung ist für Mitte Juli geplant.

Alpenhotel Kitzbühel
Alpenhotel Kitzbühel: Badebetrieb startet am 28. Mai

Trotz laufender Bauarbeiten für das neue Alpenhotel startet am 28. Mai der Badebetrieb inklusive Kioskbetrieb. Das neue Steghaus am Seeufer wird etwa Mitte Juli eröffnet. KITZBÜHEL. „Rechtzeitig zum Beginn des Hochsommers wollen wir die Arbeiten an unserem neuen Steghaus abschließen“, erklärt der Chef der Schultz-Gruppe Heinz Schultz, "dann können wir künftig unsere Haus- und Bädegäste direkt am Seeufer kulinarisch verwöhnen.“ Zusätzlich gibt es Cocktails und Sundowner für den gemütlichen...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Sporthotel Sillian wurden 56 Zimmer  komplett neu ausgestattet, der Wellnessbereich erweitert sowie ein großzügiger Kinderspielplatz angelegt.

Hotelöffnungen
"Wir wollen ein klares Signal senden"

Die Vorbereitungen für die Wiedereröffnung der Osttiroler Hotellerie ab 19. Mai laufen auf Hochtouren. Im Sporthotel Sillian wurden die Schließmonate für umfassende Modernisierungsarbeiten genutzt. Die Schultz-Gruppe hat rund drei Millionen Euro investiert. SILLIAN. „Vor allem unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter freuen sich schon sehr, wenn es wieder los geht“, betont Maximilian Schultz. Das 4-Sterne Sporthotel Sillian startet als eines der ersten Häuser in Osttirol mit 19. Mai wieder den...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Tiroler Lösung für SkiStar/Bergbahnen St. Johann.
2

St. Johann - SkiStar
Schultz-Gruppe übernimmt Bergbahn-Anteile von SkiStar in St. Johann

Tiroler Lösung für Bergbahnen St. Johann; Schweden-Anteile gehen an Schultz-Gruppe; alle Mitarbeiter werden übernommen;  es sind umfangreiche Investitionen geplant. ST. JOHANN. „Durch den Rückzug des bisherigen Mehrheitseigentümers SkiStar, der seine Position als führender Urlaubsanbieter für Skandinavien ausbauen möchte, hat sich für uns diese einmalige Gelegenheit ergeben, die wir nach konstruktiven Verhandlungen gerne ergriffen haben“, erklärt Heinz Schultz. „Das Unternehmen ist sehr solide...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Im Skizentrum St. Jakob fuhren die Lifte bis einschließlich Ostermontag. Viele Einheimische nutzten das Angebot bis zum Schluss.

Winterschluss und dickes Minus
Schultz-Gruppe setzt nun Hoffnung auf Bergsommer

In den Osttiroler Skigebieten wurde laut Maximilian Schultz ein Einbruch von über 90 Prozent bei den Zutritten verzeichnet. OSTTIROL/ST. JAKOB. Bis einschließlich Ostermontag drehten die Lifte im Skizentrum St. Jakob ihre Runden und viele Einheimische nutzten das Angebot bis zum Schluss. „Auch in der Osterwoche waren wir weit vom durchschnittlichen Gästeaufkommen zu dieser Jahreszeit entfernt. Der Sonnenskilauf in St. Jakob zählt normalerweise zu den besucherstärksten Wochen. Trotzdem wollten...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Im Skizentrum St. Jakob fahren die Lifte bis einschließlich Ostermontag.

Sonnenskilauf
St. Jakob verlängert den Ski-Winter

Noch bis einschließlich Ostermontag fahren im Skizentrum St. Jakob die Lifte. ST. JAKOB. „Aufgrund der höheren Lage und der immer noch enormen Schneemengen können wir unseren Gästen als einziges Skigebiet in Osttirol noch bis April beste Bedingungen garantieren“, freut sich Maximilian Schultz. Bis 25. März fahren die Bahnen in St. Jakob im Wochenendbetrieb, sämtliche Pisten inklusive Talabfahrten sind geöffnet. „In den Osterferien bis einschließlich 5. April wird das Skigebiet sogar täglich...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Das Skizentrum Sillian Hochpustertal schließt von 18. bis 21. Jänner.

Freizeit
Auch Skizentrum Sillian Hochpustertal schließt vorübergehend

Die Liftanlagen werden von 18. bis 21. Jänner geschlossen und sind ab 22. Jänner wieder in Betrieb. SILLIAN. „Mit Ferienende ist die Resonanz in unseren Osttiroler Skigebieten weiter deutlich gesunken. Der Betrieb unter der Woche wird daher nicht ausreichend genutzt, um weiterhin geöffnet zu halten“, so Martha Schultz, Mitinhaberin der Schultz Gruppe. Nach den Skiliften in St. Jakob im Defereggental und in Kals am Großglockner schließt nun auch das Skizentrum Sillian Hochpustertal in der...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Die Skigebiete St. Jakob und Kals werden aufgrund mangelnder Auslastung vorübergehend bis 22. Jänner 2021 geschlossen.

Betrieb nicht wirtschaftlich
Zwei Osttiroler Skigebiete schließen vorübergehend

Die Skilifte Kals am Großglockner und St. Jakob im Defereggental werden vom 11. Jänner bis 22. Jänner 2021 geschlossen. KALS/ST.JAKOB. Mit Montag, 11. Jänner, schließen die Skilifte in Kals am Großglockner und St. Jakob im Defereggental. Sie werden mit Samstag, 23. Jänner 2021, wieder in Betrieb genommen. „Die vorübergehende Schließung fällt uns nicht leicht, ist aber aus ökologischer und ökonomischer Sicht notwendig. Die Anlagen sind derzeit im täglichen Betrieb so gut wie nicht ausgelastet....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber

Kitzbühel - Gemeinderat
Baueinstellung beim Alpenhotel

KITZBÜHEL (niko). Wie mehrfach berichtet wird das Alpenhotel am Schwarzsee durch die Schultz-Gruppe aufwändig um- und ausgebaut. Das Projekt war erneut Thema im Gemeiderat. Mehrere Mandatare warfen Fragen auf. Laut Bebauungsplan (GR-Beschluss am 8. Juni) war ein Teilabriss des Steghauses bzw. Bistros festgelegt. "Nun wurde dieses aber gänzlich abgerissen, wurde das bewilligt?", warf GR Manfred Filzer (UK) ein. Bgm. Klaus Winkler erklärte, dass es eine Prüfung dazu gab und der Bau vorerst...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Neue Attraktion bei der Bergstation in St. Jakob: der Erlebnispark „Wassermythos Ochsenlacke“ auf 2.350 Höhenmeter.

Bergsommer
Schultz-Gruppe rechnet mit einer schwierigen Saison

Die Bergbahnen Kals am Großglockner geben am 22. Juni den Startschuss, drei Wochen später folgen die Anlagen in Sillian und St. Jakob. KALS, SILLIAN, ST.JAKOB (red). Die Vorbereitungen bei den Bergbahnen der Schultz-Gruppe laufen auf Hochtouren. Bereits am 22. Juni startet die Gondelbahn in Kals inklusive Adler Lounge in die Sommersaison, mit täglichem Betrieb außer Montag. Weitere Anlagen werden nachfragebedingt geöffnet. Auch die Goldried Bahn auf Matreier Seite bleibt vorerst geschlossen. Am...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Claudia Scheiber
Das Alpenhotel am Schwarzsee wird ausgebaut.

Kitzbühel - Alpenhotel/Gemeinderat
Alpenhotel erneut in Diskussion

Beschlüsse zu Kaufvertrag und Bebauungsplan; Baumrettung, Kritik an Baumaßnahmen KITZBÜHEL (niko). Im Gemeinderat wurde eine Änderung des Nachtrags zum Kaufvertrag vom 2. 9. 1985 (Heinrich Schultz, Alpenhotel) beschlossen (13 Ja, 2 Nein, 3 Enth.). Ebenfalls beschlossen wurde der neue Bebauungsplan, da der alte aufgehoben worden war (wir berichteten) – 12 Ja, 2 Nein, 4 Enth. „In diesem ist nun alles genau definiert, was beim Alpenhotel baulich geschehen kann. Die Einreichplanung entspricht em...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler

Kitzbühel - Gemeinderat/Alpenhotel
Beschluss, um Arbeiten am Alpenhotel starten zu können

KITZBÜHEL (niko). Der Kitzbüheler Gemeinderat beschloss, einen bestehenden Bebauungsplan für die Um- und Ausbauten beim Alpenhotel am Schwarzsee (wir berichteten ausführlich) aufzuheben und einen neuen zu erlassen; damit wird es dem Bauherren Heinrich Schultz (Schultz Gruppe) ermöglicht, rasch mit den Bauarbeiten starten zu können, da der neue Baubescheid umgehend ergehen kann. Während der Bauarbeiten ist der Badebetrieb im Hotel-Strandbad gesichert.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Maximilian Schultz ist stolz über das neueste Schmuckstück im Großglockner Resort Kals-Matrei. Die neue Bahn wurde in nur acht Monaten Bauzeit errichtet.

Saisoneröffnung
Kals startet in den Skiwinter

Pünktlich zum Start der neuen Wintersaison konnte die neue Sechser-Sesselbahn im Großglockner Resort in Betrieb genommen werden. Am 06. Dezember startet der Skibetrieb. Die Schultz-Gruppe hat heuer rund zwölf Millionen Euro in Kals investiert. KALS (red). Die neue Sesselbahn ist das Herzstück der Qualitätsoffensive in Kals und sorgt mit Wetterschutzhaube und Sitzheizung für höchsten Fahrtkomfort. In ca. sieben Minuten geht es vom Dorfzentrum ins Skigebiet, die Förderleistung beträgt 2.400...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Die Spieljochbahn konnte für den Sommer viel Zulauf verzeichnen.

Positive Bilanz
Spieljochbahn: Sommerbetrieb lief gut

Mit über 120.000 Zutritten zwischen 30. Mai und 27. Oktober 2019 blickt die neue Spieljochbahn auf eine erfolgreiche Sommersaison zurück. Bereits am 06. Dezember startet die Bahn wieder in den Winterbetrieb. „Durch den Bau der neuen, modernen Zehnergondelbahn mit einem deutlich aufgewerteten Freizeitangebot am Berg hat sich das Spieljoch innerhalb kürzester Zeit zu den beliebtesten Sommer-Familiendestinationen im Zillertal entwickelt“, freut sich Geschäftsführer Maximilian Schultz. Vom...

  • Tirol
  • Florian Haun
Die während der Sommermonate errichtete Bahn befördert bis zu 2.400 Skifahrer pro Stunde

Neue Sesselbahn
2.400 Skifahrer pro Stunde

KALS. Mit dem Start in die Wintersaison 2019 fällt in Kals-Matrei der Startschuss für den täglichen Betrieb der neuen kuppelbaren 6er-Sesselbahn „Glocknerblick“. Die während der Sommermonate errichtete Bahn befördert künftig bis zu 2.400 Skifahrer pro Stunde von Großdorf auf das Ganotzeck auf 2.047 Meter Seehöhe. Mehr Komfort, mehr Pistenspaß„Mit unserem Neubau geht es uns in erster Linie um den Komfort, die nachhaltige Qualitätsverbesserung und damit den Pistenspaß unserer Gäste. Mit der neuen...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.