Siegfried Pichler

Beiträge zum Thema Siegfried Pichler

Viele Österreicher verreisen mit dem eigenen Auto.

Sommerzeit ist Urlaubszeit: Auto und Verkehrsbedingungen schon jetzt checken

In wenigen Wochen starten in Oberösterreich die Sommerferien. Und damit beginnt auch die Urlaubszeit. Auch heuer werden viele mit dem Auto verreisen. Siegfried Reitberger vom ÖAMTC Stützpunkt in Rohrbach rät, bereits jetzt mit den Vorbereitungen zu beginnen. BEZIRK. Italien und Kroatien sind auch heuer wieder Top-Urlaubsziele für viele Oberösterreicher. Besonders beliebt sind diese Destinationen vor allem deswegen, weil sie in wenigen Stunden mit dem Auto erreicht werden können. Für...

  • Rohrbach
  • Annika Höller
Siegfried Pichler (li.) wünscht seinem Nachfolger Peter Eder (re.) alles Gute und viel Erfolg für die künftigen Aufgaben.

Neuer AK-Präsident will echte Wahlfreiheit bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Peter Eder wurde zum 14. Präsidenten der Arbeiterkammer Salzburg gewählt. Er folgt damit Siegfried Pichler in dieser Funktion nach. Eder betont in seiner Antrittsrede vor allem drei Dinge: Er werde gemeinsam mit allen, die das gleiche Ziel verfolgen ein Schutzschild für die Beschäftigten sein. Er werde lösungsorientiert arbeiten und dafür sorgen, dass auch die Regierenden hören, was die Arbeitnehmer zu sagen hätten. Und dazu werde er auf Augenhöhe in den Betrieben und den Bezirken bei den...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
"Schlenkertag" der Arbeiterkammer Salzburg zu Mariä Lichtmess
Foto: Franz Neumayr     2.2.2018
Im Bild Arbeiterkammerpräsident Siegfried Pichler beim Bieranstich
7

Bieranstich und Christbaumweitwerfen

SALZBURG. Mariä Lichtmess (2. Februar) war in früherer Zeit in den bäuerlichen Kreisen ein Feiertag. Nur an diesem Tag konnten die Dienstboten (Mägde und Knechte) ohne Verzicht auf ihren Jahreslohn ihren Dienstort wechseln. Das war in der „Dienstbotenordnung“ so festgelegt. „Quasi ein Vorläufer von Arbeitsrecht und Kollektivvertrag“ so Salzburgs Arbeiterkammerpräsident Siegfried Pichler, „wenn auch sehr einseitig auf Seiten der Dienstgeber“. Genau 50 Tage, bevor Pichler nach 15jähriger...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
ÖGB-Vorsitzender Peter Eder (im Bild mit Siegfried Pichler) will die Betriebsräte in den Fokus rücken.

"Betriebsräte selten im Fokus"

ÖGB stellt den Tag des Ehrenamtes ganz ins Zeichen der Betriebsräte SALZBURG/BÜRMOOS (buk). Das Engagement der rund 4.700 Salzburger Betriebsräte hat ÖGB-Landesvorsitzender und Noch-Bürgermeister Peter Eder am internationalen Tag des Ehrenamtes hervorgehoben. "Leider wird selten an die Betriebsräte gedacht, wenn vom Ehrenamt gesprochen wird", sagt der Bürmooser. Dabei seien nur die wenigsten Betriebsratsvorsitzenden in Unternehmen mit mehr als 150 Beschäftigten tätig, womit eine Freistellung...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics
Teilen die Leidenschaft für Fußball und für die Rechte der Arbeitnehmer: AK-Präsident Siegfried Pichler und Nachfolger Peter Eder (l.)
2

"Es wird einen Schnalzer tun"

Personelle Veränderung in der Arbeiterkammer Salzburg, aber sie bleibt in Pinzgauer Händen. ZELL AM SEE.  Ab März 2018 übernimmt "die Jugend" (© Pichler) die Führung in der Arbeiterkammer Salzburg. Noch-Präsident Siegfried Pichler stellte der Redaktion der Bezirksblätter in Zell am See seinen Nachfolger Peter Eder, seit 2009 Bürgermeister von Bürmoos, vor. Starke Pinzgauer Wurzeln Ein Heimspiel für die beiden gebürtigen Pinzgauer. Pichler stammt ja bekanntlich aus Saalfelden, wo er seine Mutter...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Gudrun Dürnberger

Licht und Schatten in der wirtschaftlichen Bezirksentwicklung

Die Beschäftigung im Pongau wuchs mit 0,9 Prozent schwächer als im Salzburg-Schnitt. Dafür steht der Bezirk bei der Arbeitslosigkeit und der Entwicklung der Tourismusbranche sehr gut da. Das geht aus der aktuellen AK-Analyse der Pongauer Wirtschaft hervor. Die Arbeitslosenquote von 5,6 Prozent ist nach dem Tennengau die niedrigste im Land. Die Vollzeit-Einkommen stiegen mittelfristig über dem Schnitt – das Minus am Ende kommt wegen immer mehr Teilzeit-Arbeit heraus. "Die positiven Entwicklungen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
Der langjährige AK-Präsident Siegfried Pichler (re.) und sein künftiger Nachfolger Peter Eder sind treue Bezirksblätter-Leser.
2

AK stellt Siegfried Pichlers Nachfolger vor

Beim Redaktionsbesuch zeigte sich der AK-Vorstand für die kommenden Herausforderungen gerüstet. BISCHOFSHOFEN (aho). Der scheidende AK-Präsident Siegfried Pichler stattete mit seinem Team den Bezirksblättern in Bischofshofen einen Besuch ab. Dabei stellte er seinen Nachfolger Peter Eder vor, der ab 23. März 2018 die Aufgaben in Angriff nehmen wird. "Peter Eder übernimmt die beiden Funktionen in AK und ÖGB in einer schwierigen Phase, in der es politisch heftige Diskussionen um die sozialen...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann
LR Hans Mayr diskutiert am 8. November mit Experten und AK-Präsident Siegfried Pichler darüber, wie nachhaltig die Salzburger Wohnbauförderung ist.

Wie kann Wohnen leistbarer werden?

Die AK Salzburg lädt am 8. November zu einer Diskussion über die Salzburger Wohnbauförderung. „Die Menschen können sich Wohnen immer weniger leisten - geschweige denn halbwegs frei entscheiden, wo und wie sie wohnen“, kritisiert AK-Präsident Siegfried Pichler. Die Zahlen sprechen für sich: In 16 Jahren stiegen die Mieten im Bundesland um 50 Prozent und galoppierten der Teuerung davon. Bis zu 14,2 Euro muss man im Schnitt pro Quadratmeter zahlen, fast 1.300 Euro für 90 Quadratmeter. „Das sind 47...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Amstübergabe im ÖGB Salzburg: Peter Eder löst Siegfried Pichler als Landesvorsitzenden ab.
2

Salzburg hat einen neuen ÖGB-Landesvorsitzenden

Nach 13 Jahren als ÖGB-Landesvorsitzender übergab AK-Präsident Siegfried Pichler am Freitag das Zepter an seinen Nachfolger Bgm. Peter Eder Diejenigen, die den angeblichen Stillstand im Land beklagen, würden in Wirklichkeit beklagen, dass der Sozialabbau nicht schnell genug vonstatten gehe, betonte AK_präsident Siegfried Pichler am Freitag bei seiner Abschiedsrede als ÖGB-Landesvorsitzender. "Gewerkschaften sind keine Bremser" Gewerkschaften seien einst gegründet worden, um zu modernisieren und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Salzburgs neuer ÖGB-Landesvorsitzender Bgm. Peter Eder.
2

Ein Award für gelebte Sozialpartnerschaft

Am Freitag wurde Bürmooser Bgm. Peter Eder zum neuen ÖGB-Landesvorsitzenden gewählt. Sie sind gerade mit 96,7 Prozent der Delegiertenstimmen zum neuen Salzburger ÖGB-Landesvorsitzenden gewählt. Was werden Sie anders machen? PETER EDER: Ich möchte den ÖGB in Salzburg noch breiter aufstellen. Jetzt lebt er von seinen Mitgliedern und den Betriebsräten. Gerade letztere werden von manchen Arbeitgebern immer noch als Feind im eigenen Unternehmen betrachtet – und das möchte ich ändern. Wie wollen Sie...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Bezirksstellenleiterin Margit Pfatschbacher ist verantwortlich dafür, dass es dieses Service nun gibt.
2 2

Mobbing-Beratung der Arbeiterkammer: Nun auch im Pinzgau

Respektvoller Umgang unter Kollegen - das ist leider oft ein Fremdwort. Bis zu 200 Mobbingopfer suchen jedes Jahr Rat bei der Arbeiterkammer. PINZGAU. Seit nunmehr sechzehn Jahren steht die Salzburger Arbeiterkammer gemobbten Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern mit einem eigenen Beratungs-Service zur Verfügung. „Rat und Tat“ sind in diesem Zusammenhang aber leider zwei Paar Schuhe: „Die Schwierigkeit liegt darin, dass es keinen gesetzlich definierten Rechtsbegriff zum Thema Mobbing gibt. Um für...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Christa Nothdurfter
Jasmin Neuhold und Bettina Felgitscher  mit Peter Eder und Sigi Pichler

Die "Hackler" und ihre Geschichte

SALZBURG. Vereint in der Gewerkschaft "Bau-Holz" verändern sie Salzburg. Seinerzeit beim Bau der Glocknerstraße, heute im Wohnungsbau. Jetzt wurde im Lehrbauhof die 150-jährige Geschichte vorgestellt. 1867 trat das Vereinsgesetz der österreichisch-ungarischen Monarchie in Kraft und die erste Gewerkschaftsgruppe bildete sich. Es folgten ein erster Kollektivvertrag, 9,5 Stunden pro Tag durfte gearbeitet werden und dem damaligen Maurer Jakob Auer schlossen sich rund 200 Mitglieder an. Jetzt wurde...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Weichenstellung an ÖGB- und AK-Spitze

Kommentar von Bezirksblätter-Chefredakteurin Stefanie Schenker Die beiden Funktionen an der Spitze von ÖGB und AK sind die mächtigste Position, die es in der Salzburger Sozialdemokratie derzeit zu vergeben gibt. Siegfried Pichler hat diese Macht in der Vergangenheit durchaus auch ausgespielt, in Richtung politischer Gegner, aber auch als internes Gegengewicht innerhalb der Landespartei. Mit Peter Eder hat sich die FSG für einen Gewerkschafter mit kommunalpolitischer Erfahrung entschieden. Er...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
ÖGB- und AK-Präsident Siegfried Pichler übergibt seine Funktionen etappenweise an den Bürmooser Bgm. Peter Eder.
9

Salzburg bekommt einen neuen AK-Präsidenten und Bürmoos einen neuen Bürgermeister

Bgm. Peter Eder (SPÖ) folgt ÖGB- und AK-Präsident Siegfried Pichler in Etappen nach "Mustergültiger kann man eine Nachfolge-Entscheidung nicht treffen", resümmierte Salzburgs ÖGB-Landesvorsitzender und AK-Präsident Siegfried Pichler. Gemeint hat er damit die geordnete – und in der Politik nicht selbstverständlich –  nicht von Streit und Zank begleitete Übergabe der beiden mächtigen Funktionen. Aber auch rein organisatorisch ist damit die Nachfolge gleich auf mehreren Ebenen "mustergültig"...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker

Personeller Wechsel an Spitze der AK

Seit 2003 ist er AK-Präsident, seit 2004 auch ÖGB-Vorsitzender, nun dürfte Siegfried Pichler seinen Rückzug aus der Politik vorbereiten. Am Montag, dem 11. September will die FSG Salzburg in einer Präsidiumssitzung die personellen Weichen im ÖGB und an der Spitze der AK stellen und im Anschluss die Entscheidung bei einer Pressekonferenz bekanntgeben. 

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Stefanie Schenker
Bei der Konferenz wurde Helmut Schnaitl (Mitte) als Regionalvorsitzender bestätigt.

ÖGB fixiert Forderungskatalog

Zahlreiche Forderungen hat der Gewerkschaftsbund nun bei der Regionalkonferenz im Flachgau beschlossen. FLACHGAU (buk). Einen umfangreichen Forderungskatalog hat nun der ÖGB bei seiner Regionalkonferenz Flachgau beschlossen. So fordert Helmut Schnaitl, der als Regionalvorsitzender bestätigt wurde, von der Landespolitik wirtschaftspolitische Impulse, um ein Beschäftigungswachstum anzuregen. Trotz positiver Entwicklungen bei den Arbeitsplätzen, die im Landesschnitt bei Plus 3,7 Prozent liegen,...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Manuel Bukovics

AK baut Workshop-Center

SALZBURG. Mit der Workshop-Reihe „Arbeitswelt und Schule“ und den Berufsorientierungsmappen „My Future“ wurden im Vorjahr fast 9.000 Schüler im ganzen Bundesland erreicht. Um in Zukunft noch mehr Bildungsangebote zu ermöglichen, plant die Arbeiterkammer ein eigenes Workshop-Center: „Das wird ein Raum, der uns ab 2018 ermöglicht, die vielen Workshops mit Schulen wieder im Haus machen zu können“, sagt AK-Präsident Siegfried Pichler....

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

AK lädt zur Kindersachenbörse

SALZBURG. Am ersten April 2017 findet im Parkhotel Brunauer die erste AK/ÖGB-Kindersachenbörse statt. Dabei besteht aber nicht nur die Möglichkeit gut erhaltene Kinderbekleidung und Spielzeug günstig zu erstehen. Es gibt auch Beratungen zu Themen, die Familien betreffen, wie etwa zum beruflichen Wiedereinstieg oder zum neuen Kinderbetreuungsgeld-Konto. „Das tägliche Leben wird immer teurer, speziell für Familien. Dieses Angebot soll zu einem leistbaren (Familien-)Leben beitragen und bietet die...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
AK-Präsident Siegfried Pichler fordert Wahlmöglichkeiten.

AK fordert Selbstbestimmung bei der Teilzeit

SALZBURG (buk). Knapp die Hälfte der Teilzeit-Arbeitnehmer verzichtet freiwillig auf eine Vollzeitstelle, alle anderen würden gerne mehr arbeiten. Zu diseem Ergebnis kommt eine Umfrage der Salzburger Arbeiterkammer (AK) in Kooperation mit dem Meinungsforschungsinstitut Ifes. Daraus geht auch hervor, dass 38 Prozent der weiblichen Teilzeitangestellten aufgrund von Betreuungspflichten nicht mehr arbeiten kann. 29 Prozent haben demnach keine Vollzeit-Stelle gefunden. "Es geht um Mitbestimmung und...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Manuel Bukovics
Bernhard Auinger

Stadt entsendet Bernhard Auinger in den GSWB Aufsichtsrat

SALZBURG. Mittels einstimmigem Beschluss wurde SPÖ-Klubvorsitzender Bernhard Auinger im Stadtsenat in den GSWB Aufsichtsrat der Stadt-Land-Gesellschaft entsandt. „Leistbaren Wohnraum in der Stadt Salzburg zu schaffen, ist eine unserer wichtigsten Aufgaben, bei der wir mit der GSWB eine starke Partnerin haben“, betont Auinger und fügt hinzu: „Um Wohnen wieder leistbarer zu machen sind kreative neue Ansätze erforderlich, die ich derzeit mit vielen Experten diskutiere." Die Nachbesetzung war...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Martin Neureiter und Cornelia Schmidjell übernehmen 2017 ihre Funktionen als Direktor beziehungsweise stellvertretende Direktorin
1 2

Cornelia Schmidjell stellvertretende Direktorin der AK

SALZBURG. Bei der Sitzung des AK-Vorstands wurde Cornelia Schmidjell einstimmig zur stellvertretenden Direktorin bestellt. Damit folgt die Leiterin der Sozialpolitischen Abteilung der Arbeiterkammer Salzburg Martin Neureiter in seiner vorigen Funktion nach: Er ist offiziell ab ersten Juli neuer AK-Direktor. Zum ersten Mal in der Geschichte der AK Salzburg ist eine Frau in dieser Funktion.

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold
Informierten umfassend: Bernhard Kendlbacher (AK Lungau, li.), Siegfried Pichler (Präsident AK Salzburg, 2. v. li.), Reinhold Hinterleitner (AK-Bezirksstellenkoordinator), Markus Pichler (Betriebsratsfondrevisor).

So ist's um den Lungau in Sachen Arbeit, Wirtschaft und Einkommen bestellt!

Die Arbeiterkammer Salzburg informierte umfassend über die Entwicklung des Lungaus hinsichtlich Arbeitsplätzeanzahl, Arbeitslose, Tourismuszahlen, Einkommen und vieles mehr... LUNGAU. Im Vergleich zu Jänner 2015 verzeichnet der Lungau aktuell einen Arbeitsplatzzuwachs von 1,4 Prozent (100 Stellen). Darüber informierte die Arbeiterkammer Salzburg. Damit ist die Beschäftigungsentwicklung leicht unter dem Bundeslanddurchschnitt (1,5 Prozent). Die größten Zuwächse verzeichneten die Gemeinden:...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Peter J. Wieland
Der Ansturm auf die AK/ÖGB-Wintertauschbörse in Bischofshofen war auch heuer wieder groß.
1

13.000 Winter-Artikel wechselten den Besitzer

AK-Wintertauschbörse in Bischofshofen macht 1.200 Salzburger zu "Flohmarkt-Fans" Zum zwölften Mal machten heuer AK und ÖGB in der Bischofshofener Wielandnerhalle Station. Wo über 1.200 Salzburger fast 13.000 Artikel bei der AK-Wintertauschbörse anboten. Verkauft wurden 7.500. Auch die vergünstigten Skikarten, mit denen Familien bis zu 50 Prozent sparen konnten, waren schon zu Beginn des zweiten Tauschbörsen-Tages restlos ausverkauft. "Alle müssen sparen" „Der auch heuer ungebrochene Ansturm...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Julia Hettegger
Bezirksstellenleiter Franz Grübl und AK-Präsident Siegfried Pichler legten beim Bezirksbesuch im Pongau die Zahlen offen.

Weniger Arbeitslose, aber niedrigste Löhne: AK-Präsident Pichler präsentierte Pongauer Wirtschaftszahlen.

PONGAU (aho). Mit 1,6 Prozent Beschäftigungszuwachs (plus 580 Stellen) und minus 4,7 Prozent Arbeitslosigkeit (114 Personen) verzeichnete der Pongau zwischen 2015 und 2016 bessere Werte als der Landesdurchschnitt. „Der Tourismus stützt den Pongauer Arbeitsmarkt, doch der produzierende Sektor, der gute Einkommen bietet, nimmt immer weiter ab", sagte AK-Präsident Siegfried Pichler im Rahmen seines Bezirksbesuchs bei der AK-Bezirksstelle Pongau in Bischofshofen. "Diese Wirtschaftsstruktur sorgt...

  • Salzburg
  • Pongau
  • Alexander Holzmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.