skitouren

Beiträge zum Thema skitouren

Startpunkt für „Bergwelt Tirol – miteinander erleben“ beim Matreier Tauernhaus.

Nationalpark Hohe Tauern
Besucherlenkung im Tauerntal und Innergschlöss

Ein Pilotprojekt zur winterlichen Besucherlenkung in Matrei, insbesondere mit den Startpunkten um das Matreier Tauernhaus mit dem Tauerntal und Innergschlöss, konnte verwirklicht werden. MATREI. Da Skitouren, Schneeschuhtouren und generell Bewegung im Freien nicht nur mehr Boom, sondern bereits fester Bestandteil im Alltag vieler Freizeitsportler geworden ist, ist auch der Druck auf den Naturraum, in denen diese Aktivitäten stattfinden, ansteigend. So leben im Winter einige Wildtiere in- und...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Neos-Klubobmann Dominik Oberhofer aus Telfes

Neos Tirol
Skitouren als "starke neue Säule" für den Wintersport?

TIROL. Kürzlich brachten die Neos Tirol einen Antrag im Landtag ein, der vorsah, unrentable Kleinskigebiete in Skitourenberge umzuwandeln. Die Landesregierung erteilte dem jedoch eine Absage. Dabei sieht man bei den Neos das Skitourengehen als "starke neue Säule" für den Wintersport. Landesregierung bleibt bei "More of the Same"Der Vorwurf nach der Absage zum Neos-Antrag kommt prompt: Die Landesregierung bewege sich keinen Zentimeter vom Konzept "More of the Same". Stattdessen investiere man...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Symbolfoto: Lawinenabgang auf eine gesperrte Skipiste in der Dämmerung und TourengeherInnen beim Aufstieg.

Lawinenwarnung
Lawinengefahr für kommendes Wochenende sehr hoch

TIROL. Am kommenden Wochenende muss mit starker Lawinengefahr in Tirol gerechnet werden. Das Land und der Tiroler Gemeindeverband warnen SkitourengeherInnen und VariantenfahrerInnen vor der Gefahr auf den Skipisten und außerhalb der Betriebszeiten durch künstlich ausgelöste Schneeabsprengungen und Selbstauslösungen. Vorsicht ist gebotenSicherheitsreferent LHStv Geisler warnt alle TourengeherInnen sowie VariantenfahrerInnen höchste Vorsicht bei Skitouren walten zu lassen. Doch auch bei...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Aufstiegsroute: In zehn Tiroler Skigebieten sind mittlerweile über Aufstiegsrouten in unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden für PistentourengeherInnen ausgeschildert.
3

Skifahren Tirol
Leitsystem und Aufstiegsrouten für PistentourengeherInnen in 11 Skigebieten

TIROL. In Tirol setzen immer mehr Skigebiete auf ein Leitsystem und Aufstiegsrouten für PistentourengeherInnen. Regeln für das PistentourengehenIn Tirol setzen Skigebiete für Pistentourengeher auf Regeln. Damit soll ein konfliktfreies Miteinander und mehr Sicherheit gegeben werden. Nur am Pistenrand und hintereinander aufzusteigen oder die Piste nur an gut einsehbaren Stellen und mit ausreichen Abstand zügig zu überqueren, das sollte für PistentourengeherInnen eigentlich ebenso eine...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Skigebiete im Großraum Innsbruck bieten wieder fixe Tourenabende an und verschieben dafür Präparierungsarbeiten. Zu diesen Zeiten ist Pistentourengehen am Abend sicher möglich.
2

Skitouren
Erweitertes Angebot für Abend-Pistentouren

TIROL. Besonders in diesem Jahr wird das Angebot der Skibetriebe Abends ab dem 24. Dezember eine Skitour machen zu können, sicher sehr wertgeschätzt. Neun Liftgesellschaften haben fixe Tage und Zeiten angemeldet, an denen TourengeherInnen in den Abendstunden gefahrlos auf den Pisten unterwegs sein können, da die Pistenpräparierung mit den lebensgefährlichen Seilwinden erst in der Nacht durchgeführt wird. Abend-Pistentouren im Großraum InnsbruckSchon in den letzten Wochen wurde klar: der Trend...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Wegen des Coronavirus sind alle Skilifte für die Tiroler Bevölkerung außer Betrieb: eine Chance für Tourengeher. Doch noch sind Fragen offen. (Symbolbild)

Coronavirus
Skitourengehen auf der Piste – noch sind Fragen offen

TIROL. Wegen des Coronavirus sind alle Skilifte für die Tiroler Bevölkerung außer Betrieb: eine Chance für Tourengeher. Doch noch sind Fragen offen. Gemeinsame Lösung gesucht Bis zum 24. Dezember sind in Tirol die Skilifte geschlossen. Viele Skitourengeher nützen die Möglichkeit, auf der Piste mit ihren Skiern nach oben zu gehen. Benedikt Lentsch, Landtagsabgeordneter und Sportsprecher der SPÖ Tirol fordert nun, dass es auch nach dem 24. Dezember keine Pistensperre für Skitourengeher geben...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Eine präparierte Piste muss bezahlte werden, so der der Seilbahnobmann Hörl.

Skitouren
Pistenpräparierung muss bezahlt werden

TIROL. Immer mehr TourengeherInnen und RodlerInnen fordern die Öffnung der Skipisten für ihren Sport. Für den WKO-Seilbahnobmann Hörl eine "nachvollziehbare Forderung", trotzdem weißt er darauf hin, welche notwendigen Rahmenbedingungen mit einer Öffnung einhergehen. Falls Pisten präpariert werden, muss diese Leistung auch finanziell vergütet werden, so Hörl.  Haftungsfragen und VersicherungsschutzEs wäre mit einem einfachen "Daumen hoch" nich getan, mahnt Hörl. Die Bereitschaft, die Pisten für...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im Grund sind die Skigebiete freies Gelände, jedoch mahnt SPÖ-Lentsch, dass man auf die aktuelle Gefahrenlage achten und Touren nur mit der richtigen Sicherheitsausrüstung begehen sollte.

SPÖ Tirol
SPÖ Tirol für Skitouren mit Vorsicht und Abstand

TIROL. Trotz gesperrter Skilifte, kommt es in Tirol aufgrund des großen Schneefalls zum Ansturm auf die Hänge, damit ist zumindest zu rechnen, so Benedikt Lentsch, Landtagsabgeordneter und Sportsprecher der SPÖ Tirol. Im Grund sind die Skigebiete freies Gelände, jedoch mahnt der Sozialdemokrat, dass man auf die aktuelle Gefahrenlage achten und Touren nur mit der richtigen Sicherheitsausrüstung begehen sollte.  Alpine Gefahren nach wie vor vorhandenViele Unfälle passieren jedes Jahr auf den...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Im ersten Videoclip wird darauf hingewiesen, dass derzeit noch Zurückhaltung bei Skitouren auf Pisten geboten ist.
1

Skitouren
Sensibilisierungskampagne für sichere Skitouren

TIROL. "Da Winter kimmt no fria gnuag!", so das Motto der Sensibilisierungskampagne des Landes, um die Bevölkerung ab dem 7. Dezember zu Wintersport in Maßen zu überzeugen. Denn ab diesem Datum sind Pistentouren, Langlaufen oder Rodeln wieder ohne Strafe möglich. Für viele Menschen eine willkommene und verführerische Abwechslung nach dem zweiten Lockdown.  Sportstätten im Freien nutzbarÜber die neue Regelung für ganz Österreich freuen sich insbesondere Tirols Sportlandesrat LHStv Josef Geisler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Frage ob das Skitourengehen auf Pisten durch die derzeitige Maßnahmenverordnung gestattet ist oder nicht, drängt sich auf.

Skitouren
"Legales" Skitourengehen nach dem Lockdown gefordert

TIROL. Für das Ende des harten Lockdowns fordert der Österreichische Alpenverein eine "gesetzliche erlaubte Bewegung in der Natur". Skitouren, Langlaufen oder auch Rodeln soll nach Ablauf des Lockdowns endlich wieder möglich sein, unabhängig davon, ob die Anlage präpariert ist oder entsprechend gesichert ist, so der Österreichische Alpenverein.  Sind Skitouren aktuell erlaubt?Generell gilt im harten Lockdown das Betretungsverbot von Sportstätten. Für viele Skitourengeher ist allerdings unklar,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Die Lawinengefahr steigt besonders mit starkem Wind. Nicht umsonst sagt man: "Der Wind ist der Baumeister der Lawinen".

Alpinunfallstatistik Österreich
Winter 2019/20 forderte bisher 4 Lawinentote

TIROL. Die aktuelle Alpinunfallstatistik des Österreichischen Kuratoriums für Alpine Sicherheit veröffentlichte ihre Bilanz zu Lawinen-Unfällen im Zeitraum 01.11.2019 bis 04.02.2020. Der Winter 2019/20 hat bisher in ganz Österreich 4 Lawinentote und 30 Lawinenunfälle gefordert. Auch wenn es nur ein schwacher Trost ist: Im Vergleich zum letzten Jahr, fallen die Zahlen diesmal sehr gering aus. Im Winter 2018/19 gab es zu diesem Zeitpunkt schon 17 Tote und 60 Unfälle.  Der Wind als "Baumeister der...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Bergrettung-Landesleiter Hermann Spiegl

70 Jahre Bergrettung Tirol – UMFRAGE
LL Spiegl: "Frauen sind gerne gesehen"

Seit 70 Jahren retten und bergen die Bergretter in Tirol Menschen. Wir trafen Landesleiter Hermann Spiegl. Bezirksblätter: 70 Jahre Bergrettung, wie sieht der Wandel in den Jahrzehnten aus? Hermann Spiegl: "Ein großer Wandel war in den 70er-Jahren die Einführung der Hubschrauberrettung. Darüber gab es viele Diskussionen. Heute wären ohne Helikopter die Einsätze für uns allein nicht mehr zu bewältigen. Immerhin werden wir trotz vieler geleisteter Einsätze durch die Flugrettungen zu über 2.500...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Schneebrett. Hintergrundbild zum "Lawinen Update"
1 8

Alpenverein Tirol
Vortragsreihe Update Lawinen ab November – mit Video

TIROL. Ab November startet wieder die Vortragsreihe "Lawinen Update des Alpenvereins – eine Gelegenheit, sein Wissen über Schnee und Lawinen aufzufrischen. Vortragsreihe – Lawinen UpdateDie Vortragsreihe Lawinen Update richtet sich an Tourengeher, Freerider, Schneeschuhwanderer und andere begeisterte Wintersportler, die auch abseits der Piste unterwegs sind. Die Vortragsreihe bietet Interessierten die Gelegenheit, sich zum Thema Schnee und Lawinen zu informieren oder altes Wissen auf neuen...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Derzeit herrscht in vielen Teilen Tirol oberhalb der Waldgrenze Lawinenwarnstufe 4

Skitouren
Achtung: Lawinenwarnstufe 4 oberhalb der Baumgrenze

TIROL. Aufgrund des Neuschnees in der Nacht auf Freitag herrscht am Wochenende in den südlichen Landesteilen teilweise Lawinenwarnstufe 4. Triebschneeansammlungen führen zu Lawinenwarnstufe 4 In der Nacht auf Freitag, 5.4, fielen in den südlichen Teilen Tirols ober der Waldgrenze teilweise zwischen 50 und 100 cm Neuschnee. Gleichzeitig hat sich für das Wochenende eine Wetterbesserung mit einem großen Temperaturanstieg angesagt. "„Mit dem Neuschnee und dem starken bis stürmischen Wind sind in...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
In den letzten Jahren ist Pistenskitourengehen sehr beliebt geworden - die Naturfreunde
plädieren hier für ein geregeltes und konfliktfreies Miteinander.

Pistenskitouren
Mit Fair-Play auch beim Pistengehen Konflikte vermeiden

TIROL. Immer mehr Tourengeher entdecken das Pistenskitourengehen für sich. Konflikte zwischen Seilbahnbetreibern, PistenskifahrerInnen und SkitourengeherInnen sind jedoch vorprogrammiert. Klare Regeln zur KonfliktvermeidungDie Naturfreunde setzen sich für einen freien Zugang zur Natur ein. JEdoch bräuchte es klare Regeln, für ein konfliktfreies Miteinander. „Wir verwehren uns nicht gegen Gebühren zur Benützung entsprechender Infrastruktur, sofern diese in Relation zum Angebot stehen und im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Anstrengend aber gesund: Skitouren gehen.

Wintersport
Skitourengehen, Training und Wohlfühlsport zugleich

TIROL. Dass das Skitourengehen in den letzten Jahren einen Boom erfuhr, liegt wohl auch an den positiven Auswirken auf Wohlbefinden und das Herz-Kreislaufsystem. Studienergebnisse aus Tirol (WinHealth INTERREG-Studie) bestätigen diese Effekte nun. Stress hinter sich lassenDie Ergebnisse über den beliebten Wintersport wurden kürzlich auf der Alpinmesse in Innsbruck einem breiten Publikum vorgestellt. Die Studie hält fest, was vielen Tourengehern schon klar war: Der Wintersport lässt Stress...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Tipps für Skitouren: Früh genug losgehen! Im Laufe des Tages steigt die Lawinengefahr stark an.

Lawinengefahr steigt im Laufe des Tages an

Heute wurde vom Tiroler Lawinenwarndienst die Lawinengefahr auf Stufe drei gesetzt. TIROL. Rudi Mair - Leiter des Lawinenwarndiensts Tirol - empfiehlt gerade im Frühling bei SKitouren rechtzeitig aufzubrechen. Im Laufe des Tages steigt die Lawinengefahr stark an. Lawinengefahr steigt während des Tages - Lawinenwarnstufe drei Gerade bei Skitouren im Frühjahr sollte man möglichst früh aufbrechen. Am Morgen sind die Bedingungen häufig optimal. Am Nachmittag - nach stundenlanger Sonneneinstrahlung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Benjamin Karl, geboren 1985 in St. Pölten,
wohnt in Lienz. Von 1. bis 4. April 2017 nimmer er am Austria Rush teil, der von Wien auf den Großglockner führt.
1 3

Es braucht nicht immer eine Startnummer

Drei Mal war er Weltmeister, zwei Mal holte er olympisches Edelmetall: Das Snowboard-Ass Benjamin Karl ist beim Austria Rush mit dabei. Ein Gespräch über die Definition von Sport, Herausforderungen am Berg, Kameradschaft und die Freuden des Sommers. Im Moment stecken Sie noch im Snowboard-Weltcup, fahren um den Gesamtsieg mit. Trotzdem geht der Blick schon wieder in Richtung Frühjahr. Benjamin Karl: "Ja, aber das ist noch in der Ferne. Derzeit konzentriere ich mich voll auf meine Rennen. Aber...

  • St. Pölten
  • Theresa Kaserer
Lawine - Apell an die Vernunft der Skitourengeher durch VP-Mattle

Appell an die Vernunft der Skitourengeher

ÖVP-Sicherheitssprecher und stellvertretender Leiter der Tiroler Bergrettung Anton Mattle appelliert an die Vernunft bei Skitouren: „Wer sich nicht an Regeln hält, bringt auch andere in Gefahr“ Anton Mattle, ÖVP-Sicherheitssprecher und stellvertretender Leiter der Tiroler Bergrettung weist auf die Gefahren und Risiken beim Aufstieg auf gesperrten Pisten und im freien Gelände hin. Er hofft so, dass Skitourengeher rücksichtsvoll und vernünftig handeln. Aufstieg auf gesperrten Pisten Anton Mattle...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Achtung Lawinengefahr! In den nächsten Tagen ist Zurückhaltung angesagt
1

Vorsicht bei den ersten Skitouren

Trotz Neuschnee-Euphorie: Lawinengefahr unbedingt beachten: Experten mahnen Tourengehern und Freeridern zu besonderer Vorsicht und umsichtiger Tourenplanung. Andernfalls seien in den nächsten Tagen Lawinenunfälle vorprogrammiert. Neuschnee, starker Wind und eine instabile Unterlage kombiniert mit Tourengehern, die schon längst auf winterliche Bedingungen für den Saisonstart warten, erhöhen die Gefahr auf Lawinenunfälle, meint Michael Larcher, Bergführer und Leiter der Bergsport-Abteilung im...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
1 2

Skitouren auf Pisten –sicher und fair!

Empfehlungen des Alpenvereins für ein Miteinander ohne Konflikte. Die Schneemengen im freien Gelände halten sich weiterhin in Grenzen, und so locken die präparierten Pisten als schneesichere Alternative vermehrt auch Skitourengeher an. Um Konflikte mit Skigebietsbetreibern und Skifahrern zu vermeiden, rät der Österreichische Alpenverein (ÖAV) den Tourengehern, sich an einige Grundregeln zu halten. Vor allem in den Skigebieten in der Nähe von Ballungszentren boomt das Pistengehen, bei dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

Tourengeher und Wild im Einklang

Das Villgratental gilt als beliebte Skitourendestination in Osttirol. Die Dörfer Außervillgraten und Innervillgraten wollen mit dem Projekt"Skitourenlenkung im Villgratental" eine naturverträgliche Form des Skibergsteigens entwickeln, die auf die Ansprüche aller Naturnutzer in diesem Raum Bedacht nimmt. Überall dort, wo das Gelände im Winter intensiv durch Skibergsteiger genutzt wird und Konflikte wiederholt auftreten, sollten diese auf Basis lokaler Arbeitskreise nach den Vorgaben des...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
2

3. Austria Skitourenfestival mit Reinhold Messner

Winterauftakt im Skitourenparadies Osttirol – 3. Austria Skitourenfestival steht für Spaß und Sicherheit am Berg – Festivalprogramm zum Mitmachen mit Stargast Reinhold Messner

 BEZIRK (red). Von 11. bis 13. Dezember warten auf die Gäste des Austria Skitourenfestifals geführte Skitouren in den schönsten Täler Osttirols, das LaOla Safety-Camp und zahlreiche interessante Vorträge. Unter anderem referieren Bergsteiger-Ikone Reinhold Messner und der Schweizer Samuel Anthamatten, einer der weltweit...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
Lukas Jungmann, Werner Frömel und Thomas Gaisbacher bei der Präsentation des Skitourenführers.

Freeski-Profi Thomas Gaisbacher veröffentlicht Tourenführer

LIENZ (ebn). Der Laserzkessel ist das "Wohnzimmer" des Lienzer Freeriders Thomas Gaisbacher. Seit kurzem gibt es einen Tourenführer in dem die Lieblingsrouten des Osttirolers beschrieben sind. Insgesamt 18 Touren bzw. Abfahrten aller Schwierigkeitsgrade werden in dem Führer anschaulich beschrieben. "Es gab bisher keine gezielte Literatur für dieses Gebiet. Deshalb haben wir uns entschlossen, dieses unterschätze Gebiet einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen", erklärt Gaisbacher....

  • Tirol
  • Osttirol
  • Hans Ebner
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.