Soogut Sozialmarkt

Beiträge zum Thema Soogut Sozialmarkt

Gerwald Herz (Marktleiter Tulln) und Franz Lackner

Franz Lackner bereitet Weihnachtsfreude

Für viele ist das Geschenk zu Weihnachten eine Selbstverständlichkeit. Das gilt leider nicht für alle. Franz Lackner sorgt dafür, dass auch bedürftige Kinder ein Wunsch erfüllt wird. TULLN. "Wir möchten Familien, welche derzeit finanzielle Herausforderungen haben zu Weihnachten unter die Arme greifen. Aus dem Grund dürfen die Kinder dieser Familien ihre Weihnachtswünsche auf eine Liste schreiben und im Soogut-Markt abgeben", erklärt Lackner seine Aktion, die nun zum dritten Mal über die Bühne...

  • Tulln
  • Marlene Trenker

Soogut-Verkaufsstelle bleibt weiter offen!

Als Lebensmittelgeschäft bleibt die soogut-Verkaufsstelle in der Thurnhofgasse 26 in Horn auch weiterhin zu den gewohnten Öffnungszeiten (Montag 17-19 Uhr, Mittwoch 10-12 Uhr und Freitag 10-12 Uhr) geöffnet. Einkaufspässe bzw. Informationen über die Einkaufsberechtigung gibt es in der Verkaufsstelle. Auch SchülerInnen sind einkaufsberechtigt. Die Covid-19-Schutzmaßnahmen wie verpflichtende Bedeckung von Mund und Nase, Handdesinfektion und beschränkte Anzahl von Kund*innen werden...

  • Horn
  • Viola Rosa Semper
Eine kleine Überraschung für die Kinder.

Weltkindertag
Wenn Kinderaugen strahlen, geht die Sonne auf

Mit Süßigkeiten, Obst und Plüschtieren konnte der soogut-Sozialmarkt in Tulln rund um den Weltkindertag viele Kinder überraschen.  TULLN (pa).  Das heurige Jahr war mit viele  Herausforderungen gepickt. Fernab von sozialen Kontakten stand noch dazu Heimunterricht für viele Kinder an. Freunde treffen und sportliche Aktivitäten waren untersagt. Mit kleinen Geschenken sollten die Kinder nun überrascht werden.

  • Tulln
  • Marlene Trenker
Elisabeth Jank und Barbara Körner mit Maria Frosch.

Warenspende für den Soogut Sozialmarkt

HEIDENREICHSTEIN (red). Im Namen der Stadtgemeinde Heidenreichstein überreichten die Stadträtinnen Elisabeth Jank und Barbara Körner vor Weihnachten dem Soogut Sozialmarkt eine Warenspende. „Wir freuen uns über die Hygieneartikel, die wir sonst nicht allzu oft für unsere Kundinnen bereit stellen können", so Maria Frosch, Marktleiterin in Heidenreichstein. Für das Bürgerregal werden noch sehr gerne weiter Spenden wie etwa Konserven, Waschpulver, Duschgel, Haarshampoo usw....

  • Gmünd
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.