Alles zum Thema SPÖ Melk

Beiträge zum Thema SPÖ Melk

Lokales
Sascha Schroll, Ute Reisinger, Berta Höller-Kienegger, Jürgen Eder, John Haas, Thomas Heher und Patrick Strobl.

Melker Gespräche
17 Themen für Belebung der Melker Innenstadt

MELK. "Beim abgegebenen Feedback der letzten Melker Gespräche zum Thema ,Altstadt‘ ergaben sich 17 Top-Themen, welche unsere Bürger vorschlugen", erklärt Melks SP-Ombudsmann Sascha Schroll zur Einführung des Abends. Es wurden 63 Karten abgegeben mit insgesamt 107 Themen. Fünf Zukunftsprojekte "Da wir natürlich nicht alles auf einmal umsetzen können, wollen wir zumindest fünf Themen herauspicken und uns damit intensiver beschäftigen", erklärt Stadtrat und Initiator Jürgen Eder. So wurde vor...

  • 26.02.19
Leute
Eveline Weidinger, Ilse Schuberth und Andreas Weidinger
21 Bilder

Melk: "Der Ball" und die Lieblingsplatzerln

MELK. (MG.) Vergangenen Samstag wurde am "Der Ball" im Melker Stadtsaal das Tanzbein geschwungen. Die BEZRIKSBLÄTTER fragten bei den Ballbesuchern des Melker Balls nach den Lieblingsplatzerln in Melk. Denise Kohlruss, Robert Sukup und Cigdem Ciftci fühlen sich an der Donau am wohlsten, während Angelika Bauer am liebsten daheim ist. Die Stiftsgymnasiasten Simon Höllerschmid und Olivia Plank schwärmen: "Der Stiftsgarten mit dem Pavillon ist eindeutig unser Lieblingsplatz in der Stadt!" Thomas...

  • 20.01.19
Wirtschaft
<f>Gemeindevertreter beim Infoabend:</f> John Haas, Thomas Heher, Jürgen Eder, Sascha Schroll, Bettina Schneck und Gerhard Schuberth.
12 Bilder

Diskussion
"Die Bürger müssen die Melker Altstadt wahrnehmen"

MELK. Sommer in Melk: Tausende Menschen strömen durch die Altstadt von Melk. Das Geschäft floriert. Kaum brechen aber Herbst oder Winter ins Land, bricht auch das "Leben" in der Innenstadt. Einige Unternehmer waren schon gezwungen ihre Läden zu schließen. "Die nächsten Schritte sind, um ein Aussterben verhindern zu können, wohlüberlegt. Auch mit Ihrer Hilfe", sagt Melks SP-Ombudsmann Sascha Schroll bei den "Melker Gesprächen". Hohe Bürgerbeteiligung Viele Bürger sowie Gemeindevertreter...

  • 14.01.19
  •  1
Politik
Günther Sidl und Matthias Stadler wollen in Melk etwas vorantreiben.

Günther Sidl von seinen roten Genossen im Amt bestätigt

BEZIRK. Die SPÖ hielt im Beisein von Landesparteivorsitzenden Matthias Stadler und Landesgeschäftsführer Robert Laimer am Donnerstag ihre Bezirkskonferenz ab. 97 Prozent für Sidl Dabei wurden von den 145 anwesenden wahlberechtigten Delegierten alle Parteigremien und bereits die Bezirksliste für die Landtagswahl 2018 gewählt. Bezirksvorsitzender und Landtagsabgeordneter Günther Sidl ging gestärkt aus der Konferenz hervor. Waren es 2012 bei seinem ersten Antreten noch 92,5 % als...

  • 14.03.16
Politik
Bernhard Wurm, Günther Sidl, Jürgen Eder und Charlotte Zimmerl mit dem Präsidentschaftskandidaten Rudolf Hundstorfer (Mitte)
2 Bilder

Präsidentschaftskandidat auf Besuch im Löwenpark Melk

MELK. Manche Kunden und Mitarbeiter des Löwenpark staunten nicht schlecht, als auf einmal Rudolf Hundstorfer, Präsidentschaftskandidat der SPÖ, vor ihnen stand. "Meine Freunde aus Melk haben mich eingeladen und ich bin dieser Einladung gern gefolgt", sagt Hundstorfer. Er ging dabei eine kurze Runde durch den Löwenpark, verteilte Nelken und Tulpen sowie einige Packerl Mannerschnitten und hörte den Menschen zu, was sie zu sagen hatten. "Ein Herr unterhielt sich mit mir sehr sachlich zur...

  • 18.02.16
Wirtschaft

Enttäuschte Melker am "Tag der Abrechnung"

MELK. Die SPÖ-Frauen aus Melk zeigten sich am „Tag der Abrechnung“ enttäuscht, dass Diskussionen über eine weit geöffnete Einkommensschere nach wie vor geführt werden müssen. Ab dem sogenannten "Equal Pay Day, heuer bundesweit der 11. Oktober und in NÖ der 8. Oktober, ist jener Tag, ab dem Frauen - statistisch gesehen - bis zum Jahresende "gratis" arbeiten, während Männer weiter bezahlt werden. "Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen", meint etwa Regina Wenighofer, die stv. Vorsitzende der...

  • 23.10.15
Wirtschaft
Manfred Mitmasser, Alois Schroll, Anton Gruber, Gerlinde Schwarz, Günther Sidl, Martin Ritzmaier, Lisbeth Kern, Michael Pierer (Firma 10hoch4), Gabriele Kaufmann, Johannes Weiss und Josef Jahrmann.

Melk entdeckt Photovoltaik als Bürgerprojekt

BEZIR MELK. Im Rahmen eines Bürgerbeteiligungs-Modells wollen die SPÖ-geführten Bezirksgemeinden ein "Photovoltaik Cluster Melk" schaffen. SPÖ-NÖ Energiesprecher Günther Sidl: "Mit den aus der Anlage zu erwartenden Energie wird gleichviel CO2 eingespart, wie 400 PKWs ausstoßen", entspreche die Menge erzeugten Stroms dem Jahresbedarf von 330 Einfamilienhäusern. Gemeinden bieten Fläche Umgesetzt wird der Cluster von der in diesem Bereich mehrfach ausgezeichneten Unternehmen 10hoch4, auch...

  • 04.09.15
Politik
Jürgen Eder (2.v.l.) blickt zufrieden auf die ersten 100 Tage seit der Gemeinderatswahl zurück.

Melker Rote zufrieden mit ersten 100 Tagen

MELK. "Die SPÖ gibt in der Stadt Melk wieder den Takt vor. Viele Stadtrats- und SPÖ-Initiativen sind bereits auf den Weg gebracht und werden in den nächsten Wochen mit der Rathausmehrheit diskutiert", nennt SP-Stadtrat Jürgen Eder das "leistbare Leben" für die Melker als wichtiges Beispiel. Eder will sich mit seinem Team außerdem "jugendlichen Lebenswelten" und "gesteigerter Lebensqualität" in der Stadt widmen. "Wir haben diese Themen in den vergangenen Monaten schon beackert und werden das...

  • 29.05.15
Politik
Leo Emminger, Cigdem Ciftci, Thomas Heher, Jürgen Eder und Michael Preinreich.
5 Bilder

Melker Stadt-SP will mit neuem Team zu alter Stärke finden

MELK. Das Pressegespräch des neuen Melker SP-Teams fand im Erdgeschoss des Melker Rathauses statt, doch Jürgen Eder, der neue Chef der Stadtroten, will sich mit seinem verjüngten Team nach oben arbeiten. "Wir hoffen, dass wir in Zukunft wieder im zweiten Stock anklopfen werden und zu jener Stärke zurückfinden, die wir in Melk schon einmal hatten", sagt Eder, der selbst als Stadtrat für Soziales, Sport und Freizeiteinrichtungen fungieren wird. Eder bekommt Frauenressort Dass ihm auch das...

  • 04.03.15
Politik
Der 35-jährige Jürgen Eder wird künftig die Geschicke der Melker SPÖ lenken.
3 Bilder

SPÖ Melk: Rafetseder nimmt nach Schlappe den Hut, Eder übernimmt

MELK. Die Wahlarithmetik macht's möglich: Die SPÖ Melk gewann prozentuell leicht hinzu (+0,29%) und das, obwohl sie in Summe 41 Stimmen weniger für sich verbuchen konnte als noch 2010. Dass es unterm Strich für die SPÖ zu keinem Mandatsgewinn reichte, ja sogar das fünfte Mandat gehörig wackelte (mit nur zwei Stimmen abgesichtert) und überdies die Grünen der SPÖ den zweiten Platz abgenommen haben, ließ nun SPÖ-Chef Werner Rafetseder die Konsequenzen ziehen. Eder sucht neues Team Der seit...

  • 06.02.15