Sportchallenge

Beiträge zum Thema Sportchallenge

Noch bis 30. September zählt jede gesportelte Minute. Der Radclub Tulln (rechts: Alfred Kaiblinger), das Cycle Team Tulln (links: Manfred Mörtl), Gemeinderat Hannes Blauensteiner und Vizebürgermeister und Sportstadtrat Wolfgang Mayrhofer sammeln bereits fleißig Kilometer!

NÖ Challenge
Mit jedem sportlichen Kilometer zur aktivsten Gemeinde

Die Stadtgemeinde Tulln macht mit bei der „NÖ Challenge": In diesem sportlichen Gemeinde- Wettstreit zählt jede bis 30. September gelaufene, geradelte und gewalkte Minute: Alle sportlichen Aktivitäten, die in diesem Zeitraum innerhalb der Stadtgemeinde Tulln über die kostenlose App „runtastic“ registriert werden, zählen zur Gemeinde-Wertung der NÖ Challenge. TULLN (pa). Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von Juli bis September zählt jede Minute...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Sportlandesrat Jochen Danninger, DI Martin Oberzaucher, DI Dominik Mesner, Wirtschaftskammer Niederösterreich Präsident Wolfgang Ecker
  2

St. Pölten
NÖ-Firmenchallenge hält Vermessung Schubert ZT GmbH nachhaltig fit

Danninger & Ecker: „Freuen uns, dass wir mit unserer Aktion die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zum regelmäßigen Sport und einem gesunden Lebensstil motivieren konnten.“ ST. PÖLTEN / NÖ (pa). Die Corona-Krise schränkte die NÖ-Firmenchallenge ein, nicht aber die Vermessung Schubert ZT GmbH. Obwohl es nach dem Abschluss des Wettbewerbs keine Platzierungen und keine Siegerehrung gab, war die Motivation Sport zu machen beim Unternehmen, das vor 124 Jahren in St. Pölten gegründet wurde,...

  • St. Pölten
  • Karin Zeiler
Kürzlich fand die letzte Challenge statt.
  5

Letzte Challenge
"Es lebe der Sport in den Schulen"

Kürzlich fand die letzte Sport-Challenge an der Technischen Fachschule Haslach gemeinsam mit der NMS St. Martin, NMS Ulrichsberg und NMS Haslach statt, um den speziellen „Triathlon“ zu komplettieren. BEZIRK ROHRBACH. Die Eröffnung machte der "Sportsmann ohne Ablaufdatum", Christian Hofmann, mit seinen Skirollern in Schöneben. Die absolvierten Ergebnisse – egal ob gelaufene oder mit dem Rad gefahrene Kilometer – und die getätigten Sportarten, wie Tischtennis, Skateboarden, Walken,...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz
Jutta Kabiri belegte Platz drei in ihrer Gemeinde

Sporteln und Minuten sammeln
NÖ Challenge – Niederösterreichs aktivste Gemeinde gesucht

ATZENBRUGG / NÖ. Schon die letzten zwei Jahre gewann Atzenbrugg die NÖ-Challenge, da die Bewohner der Gemeinde fleißig Bewegungsminuten sammelten. "Die Minuten wurden von den Teilnehmern hauptsächlich durch Radfahren, Laufen und Wandern gesammelt", berichtete Bürgermeisterin Beate Jilch. Jutta Kabiri war im letzten Jahr eine der Top-Teilnehmerinnen in ihrer Gemeinde. Im ersten Jahr indem die Challenge stattfand, kam sie auf die Idee bei der Gemeinde zu fragen, ob man teilnehmen wolle. Seitdem...

  • Tulln
  • Katharina Geiger
Sportlandesrat Jochen Danninger (Mitte) mit den "Gemeinde-Chefs" Alfred Riedl und Rupert Dworak
  2

Mitmachen
Sportlich durch den Sommer

Egal ob du gerne gehst, läufst oder am liebsten mit dem Fahrrad oder Inlineskates unterwegs bist – von Juli bis September zählt wieder jede Minute Bewegung in der freien Natur. Mach mit bei der NÖ Gemeindechallenge und sammle Bewegungsminuten für deine Gemeinde! NÖ. Drei Monate lang sucht das SPORT.LAND.Niederösterreich mithilfe von adidas Running und in Kooperation mit den beiden NÖ-Gemeindevertreterverbänden bereits zum vierten Mal die aktivsten Gemeinden Niederösterreichs. „Die...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Lukas Saffertmüller macht die "Plankchallenge".
  Video

Videochallenge
Pöchlarns Mittelschüler toppen sich bei Sportübungen

PÖCHLARN. „Der Mensch bewegt sich nicht weniger, weil er alt wird. Er wird alt, weil er sich weniger bewegt.“ Ganz nach dem Motto des deutschen Radrennfahrers Gustav-Adolf Schur läuft die Sportvideochallenge der Öko-Mittelschule Pöchlarn. Die Sportlehrer rufen ihre Schüler per Video dazu auf, auch in der Zeit des „Home-Schoolings“ Sport zu betreiben. Jede Woche gibt es eine neue Herausforderung mit einem Beispielvideo. In der ersten Woche galt es, eine Zeit von 3:10 Minuten bei der...

  • Melk
  • Daniel Butter
 Medaillengewinner bei den Zehn- bis 14-Jährigen: Finn Rabl (3. Platz), Valentin Hag (1. Platz), Zottl Daniel (2. Platz)
Medaillengewinner bei den jüngeren:  Louis Schierhuber (1. Platz), Raffael Wagner  (2. Platz), Tobias Zottl  (3. Platz) 
Mit den Obmännern Gerhard Kreutzer (Großglobnitz) und Josef Layer (Zwettl).

Medaillengewinner beim Zwettler Ferienspiel

ZWETTL. Bei der Stocksport-Challenge im Rahmen des Zwettler Ferienspiels, durchgeführt von der SG ESV Zwettl-USC Großglobnitz, wurden auf der Kunsteisbahn Punkte beim Zielschießen, Plattlschießen und Eisstockkegeln gesammelt. Die Sieger erhielten schöne Medaillen.

  • Zwettl
  • Katrin Pilz

Das Land NÖ sucht aktive Gemeinden im Bezirk Scheibbs

Auch in diesem Jahr dürfen sich die Gemeinden bei der NÖ-Challenge wieder sportlich beweisen. BEZIRK SCHEIBBS. Egal ob man gerne wandert, läuft oder am liebsten mit dem Fahrrad unterwegs ist, von Juli bis September zählt jede Minute Bewegung in der freien Natur. In diesem Zeitraum sucht SPORT.LAND.Niederösterreich wieder mithilfe von "Runtastic" und in Kooperation mit den beiden NÖ Gemeindevertreterverbänden die aktivste Gemeinde Niederösterreichs. Dabei wird jede sportliche Minute von der...

  • Scheibbs
  • Philipp Pöchmann
Die Mitarbeiter der Firma Bachler Metalltechnik in Lunz am See bei ihrem gemeinsamen Ausflug mit den Mountainbikes.
  2

Mit der Firma zur Bikinifigur

Mit dem Sportland Niederösterreich und der Wirtschaftskammer geht es fit in den Frühling. BEZIRK SCHEIBBS. Mit dem Rad zur Arbeit, über die Treppe statt mit dem Aufzug ins Büro und eine Runde Joggen statt Couchsurfing: Die Möglichkeiten sich sportlich zu betätigen sind vielfältig. Das Sportland Niederösterreich ruft nun eine Challenge unter Niederösterreichs Unternehmen und deren Angestellten aus: Wer bewegt sich am meisten und fördert dadurch Gesundheit und Wohlbefinden am Arbeitsplatz? Die...

  • Amstetten
  • Philipp Pöchmann
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.