Alles zum Thema Stefan Zangerle

Beiträge zum Thema Stefan Zangerle

Wirtschaft
Laura aus Ellbögen arbeitet heuer für sechs Wochen in der Mautstelle: "Es macht Spaß, vielleicht komme ich nächstes Jahr wieder."
7 Bilder

Hauptmautstelle Schönberg
Hochbetrieb auf 26 Spuren

Digitalisierung, Ferialkräfte, Sommerreiseverkehr – Vertreter der Asfinag präsentierten Zahlen, Daten und Fakten rund um die Hauptmautstelle Schönberg. SCHÖNBERG (tk). Digitalisierung ist auch bei der Asfinag ein großes Thema. Egal ob Jahres-, Kurzzeitvignette oder Streckenmaut – alles ist bereits online sowie bei vielen Vertriebspartnern erhältlich, damit sich die Schranken für Reisende rascher öffnen. Seit Juli neu ist das Angebot der "digitalen Streckenmaut flex", bei dem registrierten...

  • 08.08.19
  •  1
Lokales
Einsatzbereitschaftsdienst: Die ASFINAG-Mitarbeiterin Regina Hofer ist speziell für Einsätze im Arlbergtunnel ausgebildet.
11 Bilder

"Die Anspannung ist jedes Mal groß"

Feuerwehrfrau Regina Hofer ist neben ihrer Tätigkeit in der Maustelle St. Jakob beim Einsatzbereitschaftsdienst des Arlbergtunnels tätig. ST. ANTON (otko). Das erklärte Ziel der ASFINAG ist die größtmögliche Sicherheit im Tunnel. Dafür investiert die ASFINAG in den kommenden Jahren kräftig in die Tunnel auf den Autobahnen und Schnellstraßen. Allein in die Sanierung und technische Aufrüstung des Arlbergtunnels werden bis 2017 160 Millionen Euro investiert. Dazu kommt noch der Bau der 2. Röhre...

  • 15.04.16
  •  1
Lokales
Auf der A13 blieb der Osterreiseverkehr in der vergangenen Woche weitgehend problemlos.

Ruhiger Osterverkehr auf der Autobahn

SCHÖNBERG (cia). Trotz zweier Baustellen auf A13 in Richtung Brenner blieb der von vielen erwartete Verkehrskollaps aus. Die Vorbereitungen des Landes und der ASFINAG haben gegriffen. Schon früher als erwartet, nämlich schon am Abend des Gründonnerstags konnte auf der Mautstelle Schönberg eine weitere Spur für LKW und Wohnmobile freigegeben werden. Spezielle Verkehrsaufsichtsorgane der ASFINAG wiesen die Fahrer den richtigen Spuren zu. "Wir stellen sicher, dass alle Spuren bei der Mautstelle...

  • 11.04.12
Lokales
9 Bilder

Neue Ausfahrt sorgt für mehr Sicherheit

Anschlussstelle wurde für 300.000 Euro umgebaut und damit Gefahrenquelle entschärft. Im Bereich der Mautstelle St. Jakob wurde die Anschlussstelle St. Anton Richtung Innsbruck neu errichtet. Bisher mussten die Spuren sechs bis zehn der Mautstelle für die Ausfahrt benutzt werden. Dies hatte zur Folge, dass unmittelbar nach der Mautstelle die gesamte Fahrbahn gequert werden musste, um zur Ausfahrt St. Anton zu gelangen. Dieser Umstand führte oftmals zu gefährlichen Situationen, obwohl bisher kein...

  • 07.11.11
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.