Steiermark

Beiträge zum Thema Steiermark

Bei aller Vorsicht und Rücksicht: Hermann Schützenhöfer fordert auch Zuversicht von den Steirern ein.
 1   4

Bilanz-Interview Hermann Schützenhöfer
"Die Politik muss das Notwendige umsetzen und populär machen"

Von sommerlicher Ruhe ist in der Politik heuer aufgrund von Corona und Wirtschaftskrise wenig zu spüren, Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer ist im Dauereinsatz. Für die WOCHE nahm er sich dennoch Zeit, im heurigen Sommergespräch zog er in mehrerlei Hinsicht Bilanz. Gewinne bei Landtagswahl, Gemeinderatswahl, sogar bei Betriebsratswahlen wie zuletzt im Grazer LKH – Sie schwimmen auf einer Erfolgswelle ... Wie hat der Joschi Krainer immer so schön gesagt: "Wenn's rutscht, dann rutscht's,...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Klimaeskapaden
Die furchtbaren Wetterkatastrophen des Jahres 1910

Während aller Perioden treten entgegen der Tendenz ungewöhnlich warme oder kalte Jahre auf, die man nicht vermuten würde. Um 1890 treten sehr strenge Winter auf und nach 1910 sind einige Sommer sehr kühl; doch die kalten Jahre der kleinen Eiszeit sind vorüber. Das Wetter im Jänner 1910 ist lau und regnerisch. Im Jänner 1910 fielen im Komitát Arad in Ungarn 10 mm Schnee und 23 mm Regen, im Februar 1910 9 mm Schnee und 47 mm Regen. Die Eisgruben bleiben den ganzen Winter über ungefüllt. Anfang...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Der Grazer Uhrturm im Jahr 1978: Aufnahmen wie diese von Franz Kepplinger werden für "Steiermark privat" gesucht.
  3

Steiermark privat
Steirische Archivaufnahmen auf Schmalfilmen gesucht

Suchaufruf: Das Museum für Geschichte, das Filmarchiv Austria und das Land Steiermark rufen zu "Steiermark privat: Ihre Filme schreiben Geschichte" auf. Gesucht werden private Schmalfilmaufnahmen von AmateurfilmerInnen aus der Steiermark. Diese lagern im ganzen Land in Kisten und Kartons oder Dachböden und Kellern, weil oft funktionierende Projektor fehlen. Das soll sich mit dem Projekt "Steiermark privat" ändern: Steirische AmateurfilmerInnen bzw. deren Familien können ihre filmischen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Anzeige
 1

Die Finalisten der Landesweinbewertung stehen nun fest

Die Landesweinbewertung ist die größte Weinverkostung des Landes. Es für jedes Weingut eine große Ehre, mit seinem Wein den Sprung ins Finale zu schaffen. Folgenden Weingütern ist das im heurigen Jahr in den jeweiligen Kategorien gelungen: SektSchilcherweingut Friedrich, St. Stefan/St.: Schilchersekt Langmann Wein u. Sekt, St .Stefan/St.: Schilcher Sekt Brut Weingut Stefan Potzinger, Gabersdorf: Brut Blanc Große Reserve Weingut Stefan Potzinger, Gabersdorf: Brut Langmann Wein u....

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich

Pandemie 1918
Die Auswirkung der Spanische Grippe auf die Steiermark

Eine Studie aus Großbritannien aus dem Jahre 2018 untersuchte die Auswirkungen der Grippe-Pandemie vor hundert Jahren, die als „Spanische Grippe“ in der Seuchengeschichte des 20. Jahrhunderts einen prominenten Platz einnimmt. Diese Studie könnte Parallelen mit Covid 19 aufzeigen. Die Grippe hatte ihren ersten Ausbruch in den USA am 4. März 1918. Das erste Auftreten war schwach verbreitete sich nach Frankreich und wurde stärker. Im Juni 2018 wird das Virus schwächer und die Neuinfektionen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Anzeige
  6

Thermenhotels PuchasPlus: Sommersaison beginnt nach Umbau mit vielen Erneuerungen und Highlights für noch mehr Komfort und Wohlbefinden
Thermenhotel puchasPLUS erhält HolidayCheck Gold Award 2020

Die Thermenhotels in Stegersbach und Loipersdorf starten in die ungewöhnlichste Saison seit ihrem Bestehen. „Während die Hotellerie in Schreckstarre verfallen ist, haben wir den Corona-Shutdown genutzt, um unser ohnehin modernes Hotel PuchasPLUS in Stegersbach nochmal einer Schönheitskur zu unterziehen und unsere berühmten Zirbenholz-Zimmer weiter auszubauen. Unsere Bemühungen geben uns Recht. Wir haben heuer den HolidayCheck Gold Award für unseren Gästeservice und 100% Weiterempfehlungen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Thermenhotel PuchasPLUS ®
Die Schirmherren Martin Schaller und LR Hans Seitinger – und acht starke Handwerker-Innungen! (Hannes Koudelka, Oskar Beer, Johann Reisenhofer, Gerhard Kaufmann, Johann Hackl, Rudolf Leitner, Helmut Schabauer, Franz Reinisch (v. l.)
  4

Innovation mit Tradition
Eine belebende Plattform für die Steiermark

In einer aufgelassenen Tabakfabrik ensteht ein Ärztezentrum, ein Renaissanceschloss wird zur (leistbaren) Wohnanlage, eine verfallene Ölmühle erstrahlt in neuem Glanz: Nur drei Beispiele von vielen, Beispiele dafür, was einerseits das Engagement der Besitzer und andererseits die Kunstfertigkeit steirischer Handwerker in unserem Bundesland zuwege bringen. Initiative für die Belebung der Steiermark Genau da setzt jetzt eine Plattform an, die vom Land Steiermark, der Raiffeisen Steiermark und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Anzeige
  11

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besucht steirische Gemeinden
Kreatives Wahlplakat in Kitzeck

Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer besuchte am Mittwoch die Gemeinde Kitzeck: Er traf sich mit dem Kitzecker Team bei Spitzenkandidaten Josef Fischer. Begeistert war der Landeshauptmann und Landesparteiobmann von der Idee des Kitzecker ÖVP-Teams, ein Wahlplakat einmal anders und vor allem kostengünstig zu gestalten. Die Kitzecker bieten auf einer freien Fläche die Möglichkeit an, selbst mitzumachen und sich gestalterisch zu betätigen. Auch der Landeshauptmann nahm dieses Angebot an. „Ich bin...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Steirische Volkspartei

Heimatkunde
Auswirkungen der Pest auf die steiermärkische Gesellschaft

Der landschaftliche Physiker Dr. Adam v. Lebenwaldt berichtet unter anderem im siebzehnten Jahrhundert über die Leiden der Pestkranken. Ein allgemeiner unbeschreiblicher physischer Schmerz und in psychischer Hinsicht Verzweiflung über den sicheren Tod hängen der Krankheit unfehlbar an. Beulen in der Leistengegend und unter der Achsel [Anschwellen der Lymphknoten] , ein rascher Verlauf sind die äußeren Erscheinungen der Infektion. Kein Heilmittel kann gefunden werden; hilft heute eines, so wirkt...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
... da kehr ich ein: die kulinarische Steiermark
 2  3   10

Eine Liebeserklärung
Steiermark, da bin ich gern

Vom Dachstein bis zum Wein, von Peter Rossegger bis Nikolaus Harnoncourt, von STS bis zur EAV, von der Brettljause bis zur Haubenküche – all das reicht nicht, um die Steiermark in ihrer ganzen Pracht und Vielfalt zu beschreiben. Und neben all dem Genuss steht dieses Land vor allem auch für Wirtschaftskraft und Innovation. Der Europameister in Sachen Forschung und Entwicklung punktet nicht nur mit Leuchttürmen wie Andritz, AVL und Co. sondern auch mit einem breiten Fundament an Klein- und...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Heimatkunde
Schwamm darüber

Essbare und giftige Schwämme kommen in allen steiermärkischen Wäldern in großer Menge vor. Diese Mark- und Zellpflanzen sind größtenteils Kinder der Wälder, und lieben den feuchten Boden unserer dunklen Forste. Die Pilze entstehen gewöhnlich bei feuchtem, warmen Wetter, die gesamte wärmere Jahreszeit hindurch, besonders aber im vorgerückten Frühjahr und im Herbst. Sie enthalten unter allen Pflanzen die meisten stickstoffhaltigen Bestandteile, und sind daher außerordentlich nahrhaft. Die...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Anzeige
 1   112

SOMMER SCHLAGER GAMLITZ
Auftaktveranstaltung im Rahmen des SOMMER SCHLAGER GAMLITZ

Homeoffice, keine Partys, keine Familienfeiern, keine Restaurantbesuche, die Welt hatte sich seit Mitte März wegen dem Corona Virus für viele Menschen von einem Tag auf den anderen komplett verändert. Nicht nur Gastbetriebe, KMU`s waren bzw. sind von der Corona Pandemie betroffen, Bühnen und Konzerthallen mussten schließen, und zugesagte Auftritte für Künstler, Musikgruppen sind weggebrochen. Aus diesem Grund ist man natürlich sehr froh, dass es jetzt wieder losgeht. Nach drei Monaten...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Karlheinz Wagner

Ruhr-Jahre
Ruhr-Seuche in steiermärkischen Orten

Die Ruhr oder Dysenterie wird im 19. Jahrhundert folgend beschrieben:: Entzündung des Dickdarms und des Dünndarms. Die Dysenterie epidemica verbreitet sich durch direkte Kontagion, besonders in heißen Spätsommern epidemisch vorkommende spezifische Form, die je nach Entzündung der Dickdarmhaut verschiedene Erscheinungen zeigt. Die chronische Ruhr hat ihren Grund in längerem Bestehen einzelner Geschwüre mit fistulösen Bildungen in der Submucosa und verursacht gewöhnlich hochgradige Abmagerung...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Im großen Sportinterview: Christopher Drexler über Strategien, Visionen und Budgets.

Strategie bis 2021
Der steirische Sport stellt sich neu auf

Die steirischen Sportvereine kämpfen derzeit ums Überleben, die Corona-Krise hat vieles gestoppt, fast alles verhindert, es geht um den Fortbestand der steirischen Sportlandschaft in ihrer bunten Breite. Schwere Zeiten damit auch für Sportlandesrat Christopher Drexler. Die WOCHE hat ihn zum Interview gebeten – wie geht es weiter im Sportland Steiermark? Erste Frage: Wie steht es ums Sportbudget? Mir ist klar, dass das steirische Sportbudget noch ausbaufähig ist. In einer Zeit allerdings, wo...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Über die Influenza Herkunft und Bedeutung
Grippeepidemien in Steiermark

Die Bezeichnung Influenza (ital.) deutet wahrscheinlich auf einen atmospährischen Einfluss hin. Schon 1358 und 1387 ist in Italien die Rede von Influenza freddo und Influenza d´una tosso d´un freddo. Dieser Begriff wird erst wieder für die Epidemie von 1743 gebraucht. 1742 trat die Influenza neuerlich in Mitteleuropa auf und erhielt damals zuerst in Frankreich den Namen „la grippe“ (von gripper „greifen“) , der sich später überall einbürgerte. In den Jahren 1729/30 herrschte in ganz Europa...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz

Heimatkunde
Medizinhistorischer Rückblick

Es ist die Ära von Erzherzog Johann, in der die Steiermark bereits über ein öffentliches Sanitätswesen verfügt. Verlässliche Protokolle und aufschlussreiche Statistiken  bis zum Jahre 1860 beschreiben die Devianzen aus dieser Zeit. Die Steiermärkische Medizinal-Verwaltung stellte bereits im 16. Jahrhundert für Quarantänemaßnahmen einen „Magister Sanitatis“ an. Durch das Sanität-Haupt-Normativ vom 2. Jänner 1770 wurde in Graz eine Sanitäts-Kommission eingesetzt. Der Sanitäts-Kommission war...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Nicht nur touristischer, sondern auch Immobilien-Hotspot: Region rund um Schladming gehört zu den teuersten in der Steiermark
 1   2

Immobiliencheck
Die Steiermark ist 327 Milliarden Euro wert

Eines vorweg: Die Steiermark ist schon allein aus ideellen Gründen unverkäuflich, weil unbezahlbar. Allerdings: Wenn man – rein hypothetisch – dieses schöne Bundesland kaufen wollen würde, was könnte das denn kosten? 327,24 Milliarden kostet die grüne Mark Nun: "Raiffeisen Immobilien Steiermark" hat sich die Mühe gemacht, genau dieser Frage auf die Spur zu gehen. "Wir haben den Anspruch im Interesse unserer Kunden immer über beste Marktkenntnisse zu verfügen, deshalb haben wir ständig eine...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Aus der Seuchengeschichte unserer Orte
Die orientalische Pest

Unser Land litt jahrhundertelang an verschiedenen epidemischen Krankheiten. Zu den schlimmsten Heimsuchungen zählten die Pestinfektionen, für deren Bekämpfung die Medizin damals noch kein Mittel zur Verfügung hatte. Die gefürchtete Seuche hat die Steiermark in früheren Jahrhunderten immer wieder heimgesucht. Im 16. Jahrhundert trat die Pest in der Steiermark häufig auf. Im Jahre 1541 starben in Langenwang 600 Menschen an der Pest. In den Jahren 1521, 1562, 1566 und 1593 erließen die Behörden...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
LR Juliane Bogner-Strauß, Volksanwalt Werner Amon und LR Doris Kampus nahmen die 150.000 Masken von Botschafterin Vanessa Shih entgegen.
 1

Geschenk aus Taiwan
150.000 Masken für die Steiermark

STEIERMARK. Nützliches Geschenk für die Steiermark: Am Dienstag übergab die taiwanesische Botschafterin Vanessa Shih 150.000 OP-Masken an die Steirische Landesregierung. Die Masken mit dem FFP2-Standard, der zweithöchsten Schutzklasse, wurden von den Landesrätinnen Juliane Bogner-Strauß (ÖVP) und Doris Kampus (SPÖ) entgegengenommen. Sie werden im steirischen Gesundheitssystem sowie an Schulen und Kindergärten dringend gebraucht und dort über die Fachabteilung Katastrophenschutz...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Appell an Bund: Anton Lang fordert Stopp für Tiertransporte.
 1  3

Tierschutz
Steiermark will Tiertransport-Verbot nach holländischem Modell

Grausame Tiertransporte haben in den letzten Monaten immer wieder für Aufregung gesorgt, auch der steirische Tierschutzreferent LH-Vize Anton Lang bemüht sich um Lösungen. Als „vorbildhaft“ bezeichnet er das teilweise Aussetzen von Tiertransporten während der Corona-Krise.  Holland als Vorreiter Den Anfang hat Holland gemacht, aktuell dürfen keine Zuchtrinder, Pferde, Schafe, Ziegen und exotische Tierarten mehr exportiert werden. Auch Milchkühe, die zur Schlachtung ins Ausland transportiert...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Letztes schweres Erdbeben in Zagreb

In den Jahren 1880 und 1893 ereigneten sich in Zagreb (Agram) schwere Erdbeben, doch es waren nicht die letzten. Im Jahre 1938 erschütterten Erdbewegungen weite Teile Europas, besonders die kroatische Hauptstadt. Auch in der Steiermark verspürte man die Auswirkungen: 1880 wurde die Kirche in Spielfeld beschädigt. Der Mauerriss ist noch zu sehen. Ein Zeitungsbericht aus dem Jahre 1938: Erdbeben in Graz, Ausläufer einer schweren Erschütterung in Kroatien. Am 27. März 1938 um 12 Uhr 17...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
Verkündeten die Absage der Gemeinderatswahl 2020: Wolfgang Wlattnig (Leiter der Wahlabteilung), Erwin Dirnberger (Gemeindebund), die Landesspitze mit LH Hermann Schützenhöfer, LH-Vize Anton Lang sowie Kurt Wallner (Städtebund)
 1  1   2

Absage für Gemeinderatswahl
Gemeinderatswahl findet nicht statt: Landesregierung zieht Reißleine

Wie die steirische Landesregierung heute mitgeteilt hat, fällt auch die für den 22. März geplante Gemeinderatswahl dem Corona-Virus zum Opfer. "Die Wahl ist bis auf Weiteres verschoben", so die Verlautbarung. Ein neuer Termin steht einstweilen noch nicht fest. "Wir müssen jetzt auf die Menschen schauen, nicht auf Maastricht und Co.", so Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer in der heutigen Stellungnahme. "Wir erleben eine Zeit, die wir uns nicht vorstellen konnten. Es geht um die Gesundheit...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
150 Blasmusiker aus Schwanberg, St. Peter, Gamlitz und Pieber eröffneten den 10. Steirerball in der Wiener Hofburg.
 3   Video   36

Steirerball
"Alles südsteirisch, alles weststeirisch!" in der Wiener Hofburg

Das hat Wien noch nicht gesehen: Klapotetz' so weit das Auge reicht, über 250 Blasmusiker und sogar eine Ölkuh und eine Töpferscheibe in der Hofburg, dazu die besten steirischen Weine – beim Steirerball in Wien ging einem jeden Steirer das Herz auf. Mehr als 3.500 Gäste kamen zum ausverkauften Event, dem Auftakt zur Ballsaison in der Wiener Hofburg, und sie wurden nicht enttäuscht. SÜDWESTSTEIERMARK/WIEN. Zur 10. Auflage des Steirerballs, organisiert vom "Verein der Steirer in Wien", luden...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl

100 Jahre Republik
Steirische Stimmung zu Silvester 1945

Das Steirerblatt vom 30. Dezember 1945. 1. Jahrgang Nr. 10. Wochenzeitung der Österreichischen Volkspartei. "Das war ein hartes Jahr! Das waren harte Weihnachten 1945. Man braucht sie nicht zu schildern, jeder kennt sie. In neun Monaten ein einziges Ei, das ist symbolisch. Im kalten Zimmer stand der einsame Weihnachtsbaum, an Gaben mangelte es, der Weihnachtsschmaus bestand doch meist aus Kartoffeln. Harte, harte Zeiten! Aber der Steirer besiegt sie. Er kann auch hart sein, bei kleinen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Friedrich Klementschitz
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.