Stier

Beiträge zum Thema Stier

Stier "Wunderlich" umgeben vom Züchter-Ehepaar und Ehrengästen.

Rinderzuchtverband OÖ
"Wunderlich" stand bei Mitgliederversammlung im Mittelpunkt

FREISTADT. Die diesjährige Mitgliederversammlung des Rinderzuchtverbandes OÖ (RZO) hatte es in sich: Neben einem erfolgreichen Tätigkeitsbericht über das Geschäftsjahr 2019, fand eine kaum enden wollende Ehrung erfolgreicher Züchter statt. Höhepunkt dieser Mitgliederversammlung im Freistädter Rinderkompetenzzentrum war die Eliteversteigerung edler Zuchttiere. Der Stier "Wunderlich" brachte es dabei auf die wunderbare Summe von 35.000 Euro. „Ich habe schon einen guten Preis erwartet", sagten die...

  • Freistadt
  • Elisabeth Klein
Ulrike Klepits und ihre neugierigen Gänse
25

Hannersdorf
Bunte Tierfarm mit lustigen Gesellen und Ackerbau

HANNERSDORF. Seit 1977 besteht der landwirtschaftliche Betrieb der Familie Klepits am jetzigen Standort. Bernhard Klepits führt diesen gemeinsam mit Gattin Ulrike bereits in dritter Generation. Dabei hat sich das ursprüngliche Spektrum des Familienbetriebs deutlich erweitert. "Der Hauptbereich ist nach wie vor der Ackerbau mit Weizen, Gerste, Hafer, Soja und Mohn. Heuer waren unsere Mohnfelder aufgrund der schönen violetten Blüten ein Magnet für Besucher und Fotografen", berichtet Ulrike...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini

Besonderer Einsatz mit Happy End
Stier aus dem Inn gerettet

Der anhaltende Regen der letzten Tage machte die Tierrettung besonders schwierig. GILGENBERG. Am Vormittag des 5. August 2020 entwich ein Jungstier in einem unbeobachteten Moment aus einem landwirtschaftlichen Anwesen in Gilgenberg. Das Tier legte eine Strecke von acht Kilometern zurück, ehe es gegen 11.50 Uhr die L501 überquerte und im Weilhartsforst Richtung Innufer verschwand. Ein Fahrzeuglenker beobachtete den Stier und verständigte die Einsatzkräfte. Polizisten suchten dann mit...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
3

Familie Rind beim Ausflug...

Wenn der Vater, die Mutter und die Kinder in Ruhe spazieren und essen können, dann klappts auch mit den Fotografen...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Reinhard Thrainer Jr.
Der Notarzt-Hubschrauber „Christophorus 11“ stand heute Vormittag in Neuhaus im Einsatz.

Schwere Verletzungen
Stier stieß Landwirt in Neuhaus um

Schwere Verletzungen erlitt heute Vormittag ein Landwirt in der Gemeinde Neuhaus, als er Weidevieh von einer Wiese in den Stall zurücktreiben wollte. NEUHAUS. In der Gemeinde Neuhaus ereignete sich heute Vormittag ein Unfall mit schwerwiegenden Folgen: Ein 58-jähriger Landwirt wollte Weidevieh von einer Wiese in den Stall zurücktreiben. Ein Stier stieß ihn um und drückte ihn zu Boden. „Christophorus 11“ im Einsatz Der Landwirt erlitt schwere Verletzungen und wurde nach der Erstversorgung...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Peter Michael Kowal
Kurioser Stiereinsatz am Faschingssamstag.

Faschingssamstag
Stier entlaufen

Am Faschingssamstag entkam ein Stier aus dem Stall und lief neben der Franz-Josephs Bahn frei. Der Zugverkehr wurde kurzfristig aus Sicherheitsgründen unterbrochen. BEZIRK TULLN. Gegen 11 Uhr rückten die Polizeistreifen Atzenbrugg 1 und Traismauer 2 zu einem kuriosen Einsatz aus. Ein Stier lief zwischen der B43 und der Franz-Josephs Bahn frei rum. Das Tier war agressiv und attacktierte die Polizeiautos ein paar Mal. Es wurde niemand verletzt. Der Amtierarzt konnte den Stier schließlich...

  • Tulln
  • Katharina Gollner
Einsatz am Römerweg in Regau erfolgreich abgeschlossen.

Einsatz
Lkw-Fahrer sperrten entlaufenen Stier ein

Lkw-Fahrer reagierten prompt und versperrten einem tobenden Stier in Regau mit ihren Fahrzeugen den Weg. So wurde Schlimmeres verhindert.  REGAU. Arbeiter einer Firma in Regau meldeten am 18. Dezember gegen 9:45 Uhr der Polizei, dass ein Stier entlaufen sei. Die Beamten konnten das Tier, das sich auf seiner Flucht auch noch verletzt hatte, schließlich am Römerweg in Regau finden. Da in diesem Bereich gerade Asphaltierungsarbeiten vorgenommen werden, befanden sich ganz in der Nähe auch...

  • Vöcklabruck
  • Jürgen Pouget
Rinderzüchter Hannes Lipp war beim Bundeswettbewerb erfolgreich.

Rinderzucht
Preise für "Samba" und "Walzer" aus Welten

Beim Bundesfleischrindertag in Ried im Innkreis war die Rinderzüchterfamilie Lipp aus Welten mehrfach erfolgreich. In der Gruppenwertung erreichte sie mit dem Stier "Samba" den Bundessieg und mit dem Stier "Walzer" den Bundesreservesieg. In der Gesamtwertung holte Samba den Bundesreservesieg.

  • Bgld
  • Jennersdorf
  • Martin Wurglits
Viktoria Kumpitsch und Marlene Ruhri freuen sich über das weiße Stierkalb namens "Heino".
1 2

Überraschung im Advent
Ein weißes Kalb namens "Heino"

Beim Hof von Nora und Georg Ruhri vulgo Ebenbauer in Unterfresen ist ein Stierkalb auf die Welt gekommen, ein schneeweißes ... WIES. "Darf ich vorstellen: Das ist unser 'Heino'. Jetzt fehlen nur noch die schwarzen Sonnenbrillen", lacht Nora Ruhri und krault das weiße Stierkalb hinter den Ohren, das somit den berühmten Namen des deutschen Schlagersängers aus Düsseldorf trägt. Wie Heino ist das Kalb völlig ohne sichtbare Pigmente, auch die Augen sind rot gerändert - es deutet also alles auf...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Weil das Tier nicht eingefangen werden konnte, musste es erschossen werden.
1

Matrei
Cobra-Beamter erschoss Kuh – mit Video

MATREI. Mittwochvormittag sollte eine Kuh in Matrei in einen Transporter verladen und zur Schlachtung geführt werden. Das Tier konnte sich jedoch losreißen und stieß dabei den 32-jährigen Landwirt, welcher die Verladung durchführte, zu Boden und verletzte ihn dabei unbestimmten Grades. Anschließend lief die Kuh auf die in der Nähe befindlichen Bahngleise, weshalb wegen Gefahr im Verzug die Polizei verständigt wurde. Heftige Kritik im Netz Die Polizeibeamten und zufällig in der Gegend...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz

Polizeimeldung
Aggressiver Stier verursachte Straßensperre im Ötztal

LÄNGENFELD. Am 29. November 2019 gegen 09.45 Uhr wurde ein zur Schlachtung vorgesehener Stier durch einen Bauern auf einem Viehanhänger zu einem Metzger in Längenfeld transportiert. Bereits beim Öffnen der seitlichen Anhängertüren stürmte das äußerst aggressive Tier aus dem Anhänger. Weder der Bauer noch der Metzger konnten den Stier bändigen. Da das Tier in weiterer Folge in ein angrenzendes Waldstück oberhalb der Ötztaler Bundesstraße rannte, musste die Straße durch Beamte der PI Sölden für...

  • Tirol
  • Imst
  • Petra Schöpf

Stier ging auf Landwirt los

BEZIRK BRAUNAU. Ein 62-jähriger Landwirt aus dem Bezirk Braunau wollte heute Nachmittag im Stall seines Bauernhofes in Neukirchen einen jungen Stier mit rund 400 Kilogramm von einer Stierbox in die andere bringen. Er betrat dazu die Box und wurde vom Stier attackiert . Der Bauer stürzte. Sein Sohn kam ihm zu Hilfe und brachte ihn aus der Box. Der Verletzte wurde ins Krankenhaus Braunau eingeliefert.

  • Braunau
  • Barbara Ebner
Ein Stier griff seinen eigenen Besitzer an

St. Veit
Landwirt (41) von eigenem Stier schwer verletzt

Zuchtstier griff Besitzer (41) an. Dieser wurde schwer verletzt ins Klinikum geflogen. ST. VEIT. Beim Heraustreiben seiner Kühe wurde ein 41-jähriger Landwirt aus dem Bezirk St. Veit am Dienstag-Nachmittag von seinem eigenen Stier angegriffen. Als er die Kühe von seinem Stallgebäude ins Freie bringen wollte, griff der Zuchtstier den Landwirt an und verletzte ihn schwer. Er musste mit dem Rettungshubschrauber ins Klinikum Klagenfurt gebracht werden.

  • Kärnten
  • St. Veit
  • Stefan Plieschnig

Stier-Attacke
Bauer wurde attackiert

GNESAU. Heute früh, so gegen 6.20 Uhr, hat ein dreijähriger Stier einen 54-jährigen Landwirt aus Gnesau attackiert. Es geschah auf einer Weide in der Nähe seines Anwesens. Der Bauer hatte den Stier auf die Weide gebracht und wurde vom Stier zu Boden geschleudert und teilweise zu Boden gedrückt. Unter dem Weidezaun konnte der Landwirt durchkriechen und sich in Sicherheit bringen. Er erlitt durch diese Attacke Verletzungen unbestimmten Grades und wurde nach der Erstversorgung durch die...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Christian Lehner
Die Produktion des wiedereingeführten Kapsreiter Landbiers läuft aufgrund der hohen Nachfrage auf Volltouren.

Erwartungen übertroffen
Kapsreiter schlägt voll ein

Die Wiedereinführung der Marke Kapsreiter durch Brauerei Baumgartner macht "Sonderschichten" nötig. SCHÄRDING (ebd). Obwohl erst vor zwei Wochen von der Brauerei Baumgartner wieder auf den Markt gebracht, ist das Interesse am Kapsreiter Landbier riesig. "Wir sind mit der ersten Einführungsphase äußerst zufrieden. Unsere Erwartungen wurden nicht nur erfüllt, sondern absolut übertroffen", sagt der Geschäftsführer der Brauerei Baumgartner, Gerhard Altendorfer, zur BezirksRundschau. Für die...

  • Schärding
  • David Ebner
Im Stall ereignete sich die Stier-Attacke.

Brixen/Unfall
Brixen: Stier attakierte Mann im Stall

BRIXEN (niko). Am 16. Mai führte ein Mann (Ö., 28 J.) einen Stier am Zaumzeug zurück in dessen Stand im Stall. Beim Abmontieren des Zaumzeuges attackierte der Stier den Mann, stieß ihn zu Boden und schob den Mann gegen das Ende des Standes. Dem Verwandten des Attackierten gelang es, den Stier kurz wegzudrängen und den 28-Jährigen in Sicherheit zu bringen. Bei dem Angriff wurde der Mann unbestimmten Grades verletzt und nach Erstversorgung durch den Notarzt mit dem Hubschrauber ins...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Drei Parteien „stierisch vereint“ (vlnr)- Adolf Wald (SP), Manfred Frey (FP),  Josef Höchtl (VP).

Gesellschaft
"Stiergeborene" feiern die Eigenschaften der astrologischen Stiere

KLOSTERNEUBURG. „Stiere genießen es zu feiern“ bringt der Gründer des Stierbunds und Präsident der Völkerverständigungsgesellschaft  Josef Höchtl (13.5.) die Grundhaltung der Stiergeborenen  auf den Punkt. Die Stierastrologin Eva Vaskovich-Fidelsberger (9.5.) ergänzt: „Die Venus sorgt dafür, dass sich bei den Stieren, die als Realisten bekannt sind, ein ausgeprägter Hang zu sinnlichen und lustvollen Genüssen gesellt.“ Neben Stierbundgründer Höchtl und Astrologin Vaskovich-Fidelsberger...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Das Tier konnte rasch unverletzt aus seiner misslichen Lage befreit werden

St. Michael
Feuerwehrkameraden retten Stier unverletzt aus Güllekanal

Die Feuerwehren Wolfsberg und St. Michael rückten am Donnerstagnachmittag zu einer Tierrettung aus. ST. MICHAEL. Zu einem tierischen Einsatz wurden die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehren (FF) Wolfsberg und St. Michael in der Vorwoche gerufen. In St. Michael im Lavanttal war ein Stier aus unbekannter Ursache in einen Güllekanal gestürzt. Den Einsatzkräften gelang es rasch das Tier unverletzt aus seiner misslichen Lage zu befreien. Nach zwei Stunden konnten die Lavanttaler...

  • Kärnten
  • Wolfsberg
  • Petra Mörth

Stier wurde Opfer der Flammen: Tiertransporter fing auf A1 Feuer

OED. Die Feuerwehr Oed wurde zu einem Fahrzeugbrand auf die A1 alarmiert. Am Einsatzort konnte festgestellt werden, dass es sich um einen Achsbrand eines Lebendtiertransportanhängers handelte. "Der Brand konnte schnell unter Kontrolle gebracht werden, jedoch war der Anhänger daraufhin nicht mehr fahrtauglich und die darauf befindlichen Stiere mussten auf einen anderen Lkw getrieben werden", berichtet die Feuerwehr. Ein Tier erlitt durch das Feuer so schwere Verletzungen, dass es noch vor Ort...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Der Mann wurde mit dem RK1 nach Villach gebracht

Hinweistafeln ignoriert: 87-Jähriger von Stier auf Weide attackiert

BEZIRK SPITTAL. Ein 87-jähriger Mann aus dem Bezirk wurde von einem Stier auf einer Weide attackiert und verletzt.  Tafeln ignoriert Bei seinem Spaziergang betrat er - trotz Hinweistafeln - ein eingezäuntes Grundstück seines Nachbarn, auf dem sich vier Kühe und ein Stier befanden. Als der Stier den Mann bemerkte, ging er auf ihn los. Der 87-Jährige konnte den Stier noch abwehren und ging zum Hof des Nachbarn, der ihn auf seine Bitte hin nach Hause brachte. Als er Schmerzen bekam, brachte...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Gemeinde Litschau
Stier verletzte Landwirtin beim Verladen

LITSCHAU. Beim Verladen eines Stieres in den Tiertransporter eines Fleischhauers in einem landwirtschaftlichen Anwesen in der Gemeinde Litschau, stieß das Tier die 59-jährige Landwirtin zu Boden. In weiterer Folge stieg der Stier auf ein Bein der Frau. Er konnte daraufhin vom Fleischhauer wieder in die Box gesperrt werden, um die Verletzte zu versorgen. Sie wurde mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Rettungshubschrauber Christophorus 2 in das Landesklinikum Horn verbracht.

  • Gmünd
  • Bettina Talkner
Der Stier griff den Landwirt im Bauchbereich an.

Kitzbühel: Landwirt von Stier verletzt

KITZBÜHEL (jos). Am 19. Oktober gegen 14:20 Uhr wollte ein Landwirt (78) auf einem Feld in Kitzbühel einen Stier in Richtung Ausgangsgatter treiben, als das Tier plötzlich seinen Kopf in den Bauchbereich des Mannes stieß. Dadurch wurde der Bauer auf das Holzgatter katapultiert, von wo er mit dem Kopf voran zu Boden stürzte. Dabei zog er sich Verletzungen unbestimmten Grades zu. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Krankenhaus St. Johann.

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
v.li.nach re. "Manuela,Christian,und Moni Toifl, Karl Kölbl Marcel, Matthias und Bruno Toifl, Karl Krapfenbauer, Pfarrer Sebastian Kreit, Stefan Reinthaler und Franz Hofstätter
47

""Stiertaufe""

am 17.09.2018 wurde in der Erlebniswelt Gallien eine "Stiertaufe" vollzogen. Natürlich wurde der junge Stier nicht wirklich getauft,  Pfarrer Sebastian Kreit aus Pernegg hat das Tier gesegnet. Das ganze hat sich zu einem Selbstläufer entwickelt im Facebook angefangen mit Namesvorschlägen, wurde daraus die "Taufe". Was erst als Mädel gesehen wurde, stellte sich dann heraus das es doch ein Junge ist. Den jungen Stier "Karl-Ferdinand-Mustang-Sebastian I." hat die zu seinen Ehren...

  • Horn
  • Martina Kraft
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.