Straßenkunst

Beiträge zum Thema Straßenkunst

Der Künstler möchte lieber unerkannt bleiben

Straßenkunst
Austellungsankündigung: HNRX

Von 25. bis 26. September 2020 wird in Innsbruck die Wander-Ausstellung "DEFORMATYON" stattfinden. Neben Innsbruck wird die Ausstellung auch noch in weiteren Städten zu sehen sein, wie Amsterdam, München, Leipzig, Hamburg, Graz, Porto oder Wien. Bei der Ausstellung handelt es sich um eine POP-UP Ausstellung, sie nur kurzfristig zu sehen sein wird. Gezeigt werden Zeichnungen-Einzelstücke, die auch gekauft werden können. Im Wandel bleibenDie Ausstellung wandert nicht nur von Ort zu Ort,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die Schüler der 1c Klasse haben gemeinsam mit ihrer Lehrerin Sonja Großauer ihrer Kreativität freien Lauf gelassen und Kreidekunstwerke geschaffen.
3

IMS Langenhart
Spielstraße als Attraktion im Unterricht

Auf Initiative der Gemeinde wurde die Schulstraße, die sich zwischen der Volksschule Langenhart/Werkstraße und der IMS Langenhart befindet, kurzerhand zu einer Spielstraße umfunktioniert. ST. VALENTIN. Um in Zeiten der Corona Ausgangsbeschränkungen den Kindern mehr Raum für Bewegung und Entfaltung zu bieten, wurde auf Initiative der Gemeinde die Schulstraße, die sich zwischen der VS Langenhart/Werkstraße und der IMS Langenhart befindet, kurzerhand zu einer Spielstraße umfunktioniert. So bot...

  • Enns
  • Marlene Mitterbauer
5 5 8

Jana & JS

Jana und JS (Jean-Sébastien) sind ein österreichisch-französisches Künstlerpaar, deren Arbeiten sowohl im urbanen, als auch im geschlossenen Raum zu finden sind. Inspiriert von der Stadt und deren Architektur im Wandel der Zeit, sowie von den Bewohnern und den Betrachtern, sprühen sie urbane Landschaften, Details von Architekturen und Portraits (oft fotografierende Personen) mit einem Spiel von Reflexionen und Transparenzen. Sie verwenden die Stencil-Technik (nach Artiste-Ouvrier, gemeinsam...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Christa Posch
Mehr als 1.000 Träume wurden auf www.träumdeinwien.at bereits eingereicht.
6 7 5

Träum dein Wien
Diese Träume werden wahr

Der Traumrat hat entschieden: Aus mehr als 1.000 eingereichten Träumen werden diese zehn nun mit Hilfe der Wiener Bezirkszeitung in die Realität umgesetzt. WIEN. Die ersten zehn Träume wurden auserwählt – von mehr Grün für Wien über Kunst im öffentlichen Raum bis hin zu sinnvoller Nutzung von leerstehenden Geschäften. Diese Träume werden in den nächsten Monaten in Wiener Traumstätten ausgearbeitet und in weiterer Folge umgesetzt: Mehr Möglichkeiten, sich auszuruhen Ich träume von mehr...

  • Wien
  • Nicole Gretz-Blanckenstein
Daniela Kittel (Obmann-Stellvertreterin Plattform stp2020), Tobias Hundertpfund (Eventagentur Zeitenwanderer), Bürgermeister Matthias Stadler, Straßenkünstler „El Diabolero“, Michael Bachel (Veranstaltungsservice St. Pölten) und Helmut Niessl (Werbeagentur Heavystudios).
2

Wie sich die City mit "Bravissimo" zum „Kunst-Staun-Platz“ verwandelt

Von zweiten bis vierten Juli 2020 werden Straßenkünstler die Besucher der St. Pöltner Innenstadt in die närrische Welt von „Bravissimo“ entführen. An diesen drei Tagen sind 94 Shows an fünf verschiedenen Schauplätzen angesagt. ST. PÖLTEN. Die Landeshauptstadt ist um die Ausrichtung diverser Festivals alles andere als verlegen. Das beweisen die Vielzahl an bereits Jahrzehnte etablierter Veranstaltungsserien aus den unterschiedlichen Genres – von Jazz-, Blues- oder Barockmusik über...

  • St. Pölten
  • Sarah Loiskandl
13

Straßenkünstler-Weekend auf dem Karlsplatz!
9. Buskers Festival in Wien!

"Straßenkünstler ist der ehrlichste Job der Welt" - So El Diabolero, Wiener Busker-Legende im Rahmen seiner spannenden Diabolo-Show-Auftritte beim Buskers-Festival auf dem Karlsplatz. Und er hat nicht unrecht. Die teilnehmenden Künstler erhalten von den Veranstaltern nur die Reisekosten, Kost und Logis, Gagen werden keine gezahlt. Die Artisten, Jongleure, Musiker, Clowns, Feuerakrobaten und Stand-Up-Comedians (oder kurz "Buskers") leben sozusagen vom "Hutgeld" der begeisterten Zuschauer....

  • Wien
  • Wieden
  • Oliver Plischek
Am 13. und 14. September verwandeln zahlreiche Künstler den Pius-Parsch-Platz in eine große Bühne.

Stramankerl
Großes Straßenkunstfestival am Pius-Parsch-Platz

Das Straßenkunstfestival "Stramankerl" sorgt am kommenden Wochenende im Zentrum von Floridsdorf für Stimmung.  FLORIDSDOR. Am 13. und 14. September verwandelt sich der Pius-Parsch-Platz in eine große Bühne für die Straßenkunst. Feuershow, Kunst, Malerei und Live-Musik erwartet die Besucher beim "Stramankerl" – dem Straßenkunst-Bezirksfest in Floridsdorf. Jeweils ab 13 Uhr kann man Zauberei, Jonglage, Riesen-Seifenblasen-Shows sowie eine tägliche Feuershow bewundern. Speziell für die...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Conny Sellner
Egal ob Akrobatik, Stelzenlauf oder die magische Welt der Illusionen: Beim Buskers Festival kommen Groß und Klein ins Staunen.
1 5

Buskers Festival
Die bunte Kunst der Straße am Karlsplatz

Beim Buskers Festival tauchen Groß und Klein in die faszinierende Welt der Straßenkünste ein. WIEDEN. Drei Tage lang verwandelt sich der Karlsplatz in einen Ort voller Kunst und Magie. Von 6. bis 8. September findet bereits zum neunten Mal das Buskers Festival statt. "Buskers" ist die englische Bezeichnung für Straßenmusiker bzw. Straßenkünstler. Und ganz genau das wird auch geboten: Straßenkunst auf höchstem Niveau. Das Open-Air-Festival findet täglich von 14 bis 22 Uhr statt, der...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
Feurige Abendstimmung am Kornsteinplatz
17

Impressionen Strassenkunst Halleiner Festival
Impressionen Strassenkunst Halleiner Festival 2019

Leider mit anderen Dingen ziemlich beschäftigt, ging das Strassenkunst- und Musikfestival beinahe ganz an mir vorüber. Vom Zauber der Musik, Akrobatik, Zauberei und Clownerie entging mir eine ganze Menge. So  konnte ich nur 2 Vorstellungen am Kornsteinplatz verfolgen, aber diese waren spannend, unterhaltsam und mit viel Können gemacht :-)  Ein paar Schnappschüsse sind dabei hängengeblieben  und das Publikum jung und alt freut sich schon auf das nächste Festival!

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Der Bergdruide
7

Die Fußgängerzone in Seefeld als Plattform für Künstler aller Art
Straßenkunst Festival in Seefeld

SEEFELD. Lachende Menschen, staunende Gesichter und strahlende Kinderaugen fand man am Seefelder Straßenkunstfestival ganz egal wo man hinsah. Bewegte KunstDas Festival hat sich in Seefeld mittlerweile als kunterbuntes Eventhighlight für die ganze Familie etabliert. Ob akrobatische Einlagen, herausragende Künste oder Aufführungen, die für schmerzende Bauchmuskeln und Freudentränen verantwortlich waren, bei den Vorführungen war alles dabei. Internationale Gaukler und Artisten,...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
2

„StraßenKUNST+Musik-Festival“
Im Reich der Fantasie

HALLEIN (jw). Tourismuschef Rainer Candido ist wieder ein Volltreffer gelungen. Das „StraßenKUNST+Musik-Festival“ in der Altstadt begeisterte auch heuer wieder Groß und Klein. Ein Dutzend Künstler von Österreich bis nach Neuseeland führten in ein zauberhaftes Wunderland unter freiem Himmel. Jongleure, Tänzer, Pantomimen, Gaukler, Akrobaten und Musik in verschiedensten Formen sorgten für eine besondere und unvergleichliche Atmosphäre in der historischen Stadt. Als Dank freuten sich die Künstler...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Josef Wind
Die city war "voll". Rund 85.000 Besucher zählten Messungen
5

Straßenkunstfestival in Villach
"City war brechend voll!"

Das 26. Internationale Straßenkunstfestival ist vorüber. Die Stadt Villach zieht Bilanz.  VILLACH. Shows, Musik, Kunst – das 26. Internationale Straßenkunstfestival verwandelte die Villacher Innenstadt die vergangenen Tage in eine riesige Bühne. Eine, welche sich zahlreiche Besucher nicht entgehen ließen. City war brechend vollRund 85.000 Menschen zählten Frequenzmessungen. Es sei eine Erfolgsbilanz, sind sich Bürgermeister Günther Albel und Stadtmarketing Chef Gerhard Angerer einig....

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Fulminanter Auftakt gestern Abend: Die Straßenkünstlerinnen und Straßenkünstler aus aller Herren Länder machten die ganze Villacher Innenstadt zur Bühne! Heute geht es weiter…
1 5

Straßenkunstfestival
Ein buntes Programm

Auftakt zum Straßenkunstfestival: Heute, Dienstag, geht’s weiter. VILLACH. Rund 100 Straßenkünstler eröffneten gestern Abend mit einer Parade durch die Stadt das 26. Internationale Straßenkunstfestival in der Villacher Innenstadt. Die Straßenkünstler begeisterten mit Artistik, skurrilen Shows, Zauberei, circensischen Künsten, Comedy und viel Musik. Heute, Dienstag geht es weiter. Der Höhepunkt ist morgen mit der Abschluss-Show mit allen Künstlern am Rathausplatz zu...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Faszinierende Darbietungen, Akrobatik, feurige Shows und heiße Rhythmen gibt es vom 22. bis 24. Juli beim 26. Villacher Straßenkunstfestival
2

Straßenkunstfestival
Kunst auf Villachs Straßen

Am Montag findet die Eröffnungsparade des 26. Straßenkunstfestivals statt.  VILLACH. Kommende Woche ist es soweit: Rund 100 Straßenkünstler werden an drei Tagen Artistik, skurrile Shows, Zauberei, Comedy und natürlich viel Musik auf auf hohem Niveau bieten. Heuer neu: Der Auftakt erfolgt Montagabend (17:30 Uhr) mit dem Einzug und Moderation. Der Höhepunkt ist mit Mittwoch, 24. Juli, zu erwarten: die Abschluss-Show am Rathausplatz mit allen Künstlern (23 Uhr). Atmosphäre und...

  • Kärnten
  • Villach
  • Alexandra Wrann
Stephan Bair (Geschäftsführer der Tyrolia), Künstler HNRX, LRin Beate Palfrader und Birgit Neu (Kulturabteilung, Stadt Innsbruck)

Maxjahr 500
Des Kaisers Nase

Street-Art-Kunst für den Kaiser Max: HNRX bemalt Hausfassade Seine Bilder sind keine Neuheit mehr: Wer mit einem offenen Augen für Straßenkunst durch Innsbruck geht, wird sie schon bemerkt haben. Die Rede ist von Streetart-Künstler HNRX. Nun durfte der Künstler vom 1. bis zum 4. April Außenfassade eines Gebäudes in der Maximilianstraße bemalen. Diese Aktion ist eine Initivative zum Maximilianjahr, das anlässlich des 500. Todestages von Kaiser Maximilian I. Die Hauswandfläche wird von...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Außerirdisch anmutende Stelzenkünstler faszinieren das Publikum.
2

Nacht der Straßenkünstler in Burghausen

Auch heuer lockt die "Nach der Straßenkünstler" wieder Jung und Alt in die Einkaufsstraßen Burghausens. BURGHAUSEN. Am 12. Oktober verwandeln sich die Einkaufsstraßen Burghausens wieder in einen farbenprächtigen Boden für Artisten und Künstler aller Art. Lange Nacht der StraßenkünstlerDas Burghausner Spektakel "Lange Nacht der Straßenkünstler" zählt mittlerweile schon zu den Herbst-Highlights im Burghausner Jahreskalender. Hochkarätige Artisten und Musiker, sowie tolle Aktionen der...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Buskers Straßenkunst Festival 2018/ Abenstimmung
1 12

Buskers-Straßenkunst Festival in Wien am Karlsplatz - Artisten aus aller Welt

Nun schon im 8. Jahr verwandelte sich der Karlsplatz samt Brunnen zum HotSpot internationaler Straßenkunst. Clowns, Akrobatik-Darbietungen im Wasser, Joungleure, Performance, Musik, Feuerspiele. Alt und Jung hatten ihre Freude. Schätzungsweise werden es wieder 70.000 Besucher gewesen sein. Die Künstler wollen nächsten Jahr alle wiederkommen. Ihr Verdienst ist das „Hutgeld“, man wirft in den herumgereichten Hut  rein, was es einem wert war. Soziale Grenzen bei den Akteuren gab es keine. Das...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Peter Markl
Duo Looky
1 91

StraßenKUNST+Musik Festival in Hallein

HALLEIN; Am Wochenende des 24. und 25. August verwandelte sich die Halleiner Altstadt in ein buntes Wunderland unter freiem Himmel. Beim neuen StraßenKUNST-Festival, das erstmals in Hallein stattfand, sorgten internationale Artisten, Zauberer und Musiker für glänzende Augen.

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Adi Aschauer
49

Straßenkünstler begeisterten in Seefeld

Wundersame Welten und viele Überraschungen: Am ersten August-Wochenende verwandelte sich die Seefelder Fußgängerzone wieder in eine Plattform für kunterbunte Straßenkunst mit internationalen Gauklern und Artisten, leidenschaftliche Musiker und bildende Künstler. Sie sorgten für große Augen, Staunen und lustige Momente. SEEFELD. Internationale Gaukler und Artisten, leidenschaftliche Musiker und bildende Künstler: sie alle trafen sich von 04. bis 05. August in der Seefelder Fußgängerzone, um ihr...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Knallige Farben kommen immer gut.
5

Riesige Graffitiwand beim Haller Försterpark – mit VIDEO

HALL. Zwischen dem Salinenareal und den Bahngleisen gibt es eine lange kahle Mauer. Dort konnten Haller Jugendliche ihr kreatives Potential in Form einer Graffiti Aktion am sogenannten Försterpark entdecken und entfalten. Das mehrphasige Vorhaben wurde in Kooperation mit der Stadtgemeinde Hall von der Mobilen Jugendarbeit Hall (JAM) initiiert und wird gemeinsam mit einem professionellen Graffitikünstler umgesetzt. „Fame of Hall“ Neben der Neugestaltung der Mauer im Försterpark eröffnet...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Viele begeisterte Besucher, wie viele genau, kann aber nur geschätzt werden.

So werden die Besucherzahlen beim Pflasterspektakel geschätzt

Wetter, Rettung, Polizei, Linz Linien, Geldwechseln und andere Erfahrungswerte helfen dabei eine ungefähre Zahl zu ermitteln. Etwa 240.000 Besucher waren heuer beim Linzer Pflasterspektakel – das ist die offizielle Schätzung der Veranstalter. Aber wie kommt man eigentlich auf diese Zahl? Die StadtRundschau hat bei Festivalleiterin Kathrin Boehm nachgefragt. So kommen die Zahlen zustandeEines gleich vorweg: Gezählt im eigentlichen Sinn wird nicht. Die Zahl von 240.000 Besuchern ist eine...

  • Linz
  • Christian Diabl
Aufwendige Kostüme und tolle Darbietungen waren beim Pflasterspektakel zu sehen.
7

240.000 Besucher beim 32. Pflasterspektakel

Tolle Akrobatik, kreative Kostüme und mitreißende Musik machten Linz zum Besucher-Hot-Spot. Das 32. Pflasterspektakel ist vorbei und die Stadt Linz zieht die Erfolgsbilanz: Hochkarätige Straßenkunst, begeisterte Besucher und großartige Stimmung. "Das Pflasterspektakel hat in diesem Jahr 240.000 Beuscher in drei Tagen begeistert und ist damit abermals die bestbesuchte Kulturveranstaltung in Oberösterreich. Mit dieser Zahl ist man nahe am bisherigen Besucherrekord. Die große Programmvielfalt, die...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Gmundner "Muhfit"-Gruppe begeisterte die Zuseher beim Linzer Straßenspektakel.
7

"Muhfit" Zirkus-Artisten begeistern bei Linzer Straßenspektakel

LINZ. Das Linzer Pflasterspektakel ist drei Tage lang Schauplatz internationaler Straßenkunst. 300 Gruppen und Solokünstler aus 30 Nationen brachten heuer 240.000 Besucher zum Lachen und Staunen. Zum schon dritten Mal war auch die Gmundner Gruppe „Muhfit“ dabei. Die Sektion der Sportunion Gmunden hat sich der Zirkus-Artistik und dem Jonglieren verschrieben. In monatelanger Arbeit hat die Zirkusgruppe ein Theaterstück einstudiert, das beim Pflasterspektal-Publikum recht gut angekommen ist. Zu...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Der Bubble-Clown in seinem Element.
10

VIDEO - Die Geburt des Clowns

Ein Straßenkünstler erzählt von seiner Ankunft und dem Leben in Salzburg. SALZBURG (sm). Eliran Hasson verließ mit Anfang 20 sein Heimatland Israel und reiste sieben Jahre durch die Welt. In Indien gab er sein letztes Geld für eine Trommel aus. Seinen Unterhalt verdiente er fortan mit der Straßenkunst. In Österreich fand er schließlich eine Heimat und die große Liebe. Mit seiner Frau und den Kindern lebt er in Salzburg. Der alternative Weihnachtsmarkt Waldklang, in Anif war ein großer Schritt...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.