Streif

Beiträge zum Thema Streif

Der Kombi-Sieger war der "echte" Hahnenkammsieger.

Hahnenkammrennen – Thema "Kombination"
Hat die Kombination eine Zukunft?

KITZBÜHEL. Es war das fünfte Jahr ohne Kombinationswertung am Hahnenkamm. Auch im Weltcup ist heuer (Corona-bedingt) keine Kombination im Programm, nur bei der WM in Cortina. Gedanken zum Thema "Kombination" machte sich K.S.C.-Präsident Michael Huber in der heurigen Broschüre zu den Hahnenkammrennen 2021. "Erst wenn die Kombinationssieger aus Abfahrt und Slalom als 'Bester der Besten' gekürt war, stand der echte Sieger fest. So war es früher einmal. Objektiv gesehen war die Kombi von Beginn an...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Rasant unterwegs war Christl Herbert.

Anno dazumal...
Die schnellste Skifahrerin der Welt

KITZBÜHEL. Es war vor 60 Jahren, als zum letzten Mal die Damen in Kitzbühel Rennen gefahren sind (von 1932 bis 1961). Mit dabei war auch Christl Herbert-Staffner vom K.S.C., die damals am 8. Rang landete. Gewonnen hat die letzte Damen-Abfahrt auf der Streif 1961 übrigens Traudl Hecher, die Mutter von Elisabeth und Stephan Görgl. Sie wollte immer „mit jeder Faser meines Herzens Skirennläuferin sein“, erinnert sie sich. Im Alter von 24 Jahren beendet sie ihre erste Ski-Karriere, um eine zweite zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
(Fast) allein auf weiter Flur im Streif-Zielgelände.
Video 17

Hahnenkammrennen 2021 – am eigenen Leib
Geisterstadt, Geisterrennen... – mit VIDEO!

Es war ein seltsames (Corona-)Hahnenkamm-Rennwochenende; wir waren wie im "falschen Film". KITZBÜHEL. Wenn sich auch K.S.-C.-Präsident Michael Huber gegen den Ausdruck "Geisterrennen" verwehrte – immerhin waren 2.500 Menschen für die Hahnenkammrennen 2021 akkreditiert – so blieb es doch beim Eindruck, einer irrealen Show mit gespenstischem Anstrich beizuwohnen. Erstmals in der langen Geschichte gingen die Rennen ohne Fans in Szene. Egal ob in der Innenstadt, im Zielbereich bzw. am Zielhang der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Klaus Reich im Kreis der Familie beim Festakt zum 90. Geburtstag im Kitzbüheler Rathaus.
3

"Herr der Streif" verstorben
Stadt Kitzbühel trauert um Klaus Reisch

Prägende Gamsstädter Persönlichkeit im 93. Lebensjahr verstorben; Stadt trauert um großen Sohn. KITZBÜHEL. "Der Herr der Streif", wie er gern genannt wurde, Klaus Reisch, verstarb am Dienstag, 26. Jänner, im 93. Lebensjahr. Reisch, geboren am 16. Oktober 1928, Vater von sieben Kindern (darunter Rasmushofchefin Signe Reisch) und Enkel von Ski- und Tourismuspionier Franz Reisch, prägte die Stadt und die Hahnenkammrennen in besonderem Maße. Selbst bezeichnete er sich – wie auch auf der Parte zu...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Starthaus wurde architektonisch an Bestandsbauten angepasst.

Hahnenkammrennen 2021 – Starthaus
Streif-Starthaus in neuem Glanz

Pünktlich zum 75. Jahr seiner Benützung wurde das Starthaus auf dem Hahnenkamm erneuert und erweitert. KITZBÜHEL. Seit 1946 wird das Starthaus am Hahnenkamm genutzt, zu Beginn als Materiallager. Es gab wiederholt kleinere Umbauten, zuletzt vor 25 Jahren. Nun, nach 74 Jahren, entsprach es nicht mehr aktuellen Ansprüchen. Im August 2020 begannen daher Umbauarbeiten durch den K.S.C. – wir berichteten. „Dadurch, dass wir den Sanitärbereich großzügig erweitert haben, hat uns natürlich Fläche...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Top-3: Johan Clarey (2.), Beat Feuz (1.) und Matthias Mayer (3.) . v.l.n.r.
52

Hahnenkammrennen 2021 – Abfahrt 2: Franzose Clarey erster Ü40-Fahrer am Weltcup-Podest
„Feuzbühel“: Beat Feuz schafft Abfahrts-Double in Kitzbühel

KITZBÜHEL (han). Zwei goldene Gämsen, 200 Punkte, Rückeroberung der Abfahrtsweltcup-Führung, 133.000 Euro Preisgeld und eine Gondel, die zukünftig seinen Namen trägt - für Beat Feuz wurde Kitzbühel zum „Feuzbühel“. Nach der Ersatzabfahrt von Wengen am Freitag gewann der bald 34-jährige Schweizer auch den „echten“ Abfahrtsklassiker am Sonntag. Damit krönte sich Feuz nicht nur zu einem lupenreinen Hahnenkammsieger. Mit dem Double-Sieg trat er auch in den Kreis jener elitären Skihelden, die zwei...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
Ungewöhnliche Menschenleere im Zielbereich der Streif.
15

Hahnenkammrennen 2021
Kein Rennen am Samstag, die Stadt (fast) im Dornröschenschlaf...

KITZBÜHEL. Die äußeren Bedingungen zwangen zur Absage bzw. Verschiebung der Hahnenkamm-Abfahrt am Samstag. Das Rennen ist nun für Sonntag angesetzt, der Super-G soll am Montag gefahren werden. Ein Bummel durch die Stadt, den Kurpark und zum Zielgelände zeigt ein Bild wie aus einem Märchen - die Gamsstadt im Dornröschenschlaf... Auch im Pressezentrum, ansonsten Ort der regen Beschäftigung, herrscht Ruhe. Keine Hektik, kein Lärm, kein Gedränge... Wir erleben wahrlich ein historisches...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Keine Abfahrt am Samstag auf der Streif!

Hahnenkammrennen 2021
Abfahrt am Samstag abgesagt; Rennen am Sonntag UND Montag!

KITZBÜHEL. Aufgrund der aktuellen Wettersituation und des damit verbundenen Pistenzustandes, hat die Jury entschieden, das heutige Abfahrtsrennen (Samstag, 23. 1.) abzusagen. Betreffend des Programmes für Sonntag, 24. Jänner, wird die Jury einen Beschluss bis heute Samstag, 12 Uhr, bekannt geben. Im Raum stand, die Samstag-Abfahrt auf Sonntag zu verschieben; damit stand auch die Streichung des Super-G im Raum. Abfahrt am Sonntag, Super-G am Montag Um 10.30 Uhr kam bereits der Jury-Beschluss –...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Schweiz-österreichische Liaison: Beat Feuz mit seiner Tiroler Lebensgefährtin Katrin Triendl, einer ehemaligen Skirennläuferin aus Oberperfuss
29

Hahnenkammrennen 2021 – Abfahrt 1
Streif-Höllenritte zwischen Triumph und Drama

Erstes Rennen ohne Fans; 500. Herren-Weltcupabfahrt: Premierensieger, Highspeed-Stürze, Rennabbruch. KITZBÜHEL (han). Ohne Fans, Jubel, Halligalli, Promis und Schampus-Partys. Der Rennauftakt am Hahnenkamm war ein leises und trotzdem außergewöhnliches Spektakel. In der ersten von zwei Abfahrten auf der Kitzbüheler Streif triumphierte Beat Feuz vor Matthias Mayer und Dominik Paris. Beim Premierensieg des Schweizers stürzte Landsmann Urs Kryenbühl schwer. 55 Rennläufer standen am Start, nach 30...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
Abfahrt auf der Streif – eine Herausforderung.

Hahnenkammrennen 2021 – ServusTV
"Es ist das Größte, in Kitzbühel zu gewinnen!"

Zitate „Sport und Talk Spezial“ aus Kitzbühel am 18. Jänner – Thema "Hahnenkammrennen". KITZBÜHEL. Bei der 500. Ausgabe von "Sport und Talk", einem "Spezial" aus Kitzbühel, fielen prägnante Aussagen zu den Hahnenkammrennen – hier eine Auswahl: „Wenn ich den Abfahrtssieg nicht gehabt hätte, wäre es über das gesamte Leben gesehen zwar wurscht. Wenn du aber alle anderen Rennen gewonnen hast und nur Kitzbühel geht ab, würdest du dich immer fragen, warum.“ Hermann Maier über den Stellenwert des...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die Stadt wird auch am Rennwochenende leer bleiben.
Video

Hahnenkammrennen 2021 - Corona
Die Rennen 2021 ohne Fanansturm – mit VIDEO

KITZBÜHEL. „Es ist ein Wechselbad der Gefühle“ – so brachten es Bgm. Klaus Winkler und KSC-Präsident Michael Huber auf den Punkt. Und zwar die außergewöhnliche Situation vor den 81. Hahnenkammrennen 2021. Denn heuer ist alles anders. Vor allem sticht hervor, dass die Rennen ohne Zuschauer stattfinden müssen. Es gibt keine Karten, keinen Zutritt, keine Tribünen und im Lockdown natürlich auch keine Partys, wie man es sonst in der Gamsstadt gewohnt ist – wir berichteten bereits. Die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Hannes Trinkl (re.) gab "grünes Licht" für die Rennen (im Bild mit Pistenchef Herbert Hauser bei der FIS-Schneekontrolle).
Aktion 7

Hahnenkammrennen 2021
"Familiäre" Rennen ohne Fans, grünes Licht von FIS - mit Umfrage

Keine Zuschauer bei alpinem Highlight; Freihalteflächen an Rennstrecken; FIS-Schneekontrolle fiel positiv aus. KITZBÜHEL (niko). Bis 4. Jänner hatte man beim K.S.C. noch auf ein "Wunder" gehofft, dann war endgültig klar: Die Hahnenkammrennen 2021 finden mit gewohntem Rennprogramm, aber ohne Fans vor Ort statt. "Es wird sehr familiär, für uns, für die Athleten. Es werden aber auch keine 'Geisterrennen', denn 2.500 Akkreditierte sind ja vor Ort, die Zutritt zum Renngeschehen haben werden", so...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Erste Anzeichen der Vorbereitungsarbeiten für die Hahnenkammrennen im Jänner 2021.
2

Kitzbühel - Hahnenkamm
Vorbereitungsarbeiten werden sichtbar

KITZBÜHEL (niko). Auch wenn die Hahnenkammrennen im Jänner 2021 als "Geisterrennen" in Szene gehen werden, so müssen doch umfangreiche Vorbereitungen getroffen werden. Das OK-Team des K.S.C. arbeitet bereits auf Hochtouren für die Rennen. Aktuell werden die Schneekanonen von der Bergbahn AG angeworfen, wenn es die (Minus-)Temperaturen erlauben, um eine erste Grundlage an Schnee auf der Rennstrecke am Hahnenkamm herzustellen. Die weißen Stellen leuchten aus der prächtigen Herbstlandschaft der...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Tagessiegerin Lisa Kröll meisterte die Strecke als schnellste Dame
3

Spektakuläres Laufrennen auf der Streif
Das Descent Race Kitzbühel begeisterte

Waagemutige Athleten aus vier Nationen trotzten dem Föhnsturm und den Fliehkräften am Hahnenkamm im Zuge des 3. inov-8 Descent Race Kitzbühel. Am Sonntag, 4. Oktober 2020 machte die legendäre Streif ihrem Ruf wiederum alle Ehre. Auf der wohl berühmtesten Skiabfahrt der Welt trafen waagemutige Athleten aus vier Nationen aufeinander, um die schnellste Dame und den schnellsten Herren beim Downhill-Laufbewerb dem inov-8 Descent Race Kitzbühel zu küren. Scheint die Strecke mit 350 m Länge anfänglich...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
Im Jänner 2021 soll es bei den Hahnenkammrennen kein Zuschauer-"Gewurl" geben.

Hahnenkammrennen 2021
Rennprogramm bestätigt, aber "Geisterrennen"

Ein Funken Hoffnung brennt noch beim K.S.C.... KITZBÜHEL (niko). Das Rennprogramm für die 81. Hahnenkammrennen (22. – 24. Jänner 2021) wurde von der FIS bestätigt. Somit finden Super-G, Abfahrt und der zuletzt in Zweifel gezogene Slalom statt. Aus dem Programm genommen werden musste der geplante Europacup (Abfahrt) und das Junior Race; ebenfalls abgesagt wurde die Kitz-Charity-Trophy (allesamt auf 2022 verschoben). Gestrichen wurden laut K.S.C. auch die öffentlichen Startnummern-Auslosungen und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Das Starthaus ist eine wichtige Einrichtung.

Kitzbühel - Gemeinderat/K.S.C.
Grünes Licht für Ausbau des Streif-Starthauses

K.S.C. kann seine Infrastruktur am Hahnenkamm-Start ausbauen. KITZBÜHEL (niko). Seit langem ist es dem Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) ein dringliches Anliegen, das Streif-Starthaus am Hahnenkamm auszubauen (wir berichteten mehrfach). Das bestehende Gebäude, das nach dem Krieg errichtet und seither mehrmals um- und ausgebaut wurde, ist zu klein für die heutigen Anforderungen. Im Bestand soll um ein Stockwerk erweitert werden. Architektonisch passt man sich – u. a. mit viel Holzelementen –...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Knapp 1.000 Teilnehmer bezwangen beim Vertical up die Streif.
22

10. Vertical Up
"One hell of a run" auf der Streif

KITZBÜHEL (jos). Knapp 1.000 Teilnehmer aus 19 Nationen bezwangen bei der zehnten Auflage des Vertical Up powered by Bergzeit die legendäre Streif von unten nach oben. Mit Stirnlampen, Steigeisen, Schneeschuhen, Touren- oder Langlaufski ausgerüstet galt es die legendäre Rennstrecke zu erklimmen, deren Steigung teilweise bis zu 85 Prozent beträgt. In einem knappen Rennen schaffte es Anton Palzer, sich gegen die namhafte Konkurrenz aus der stark besetzten Speedklasse durchzusetzen. Mit einer...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
3. inov-8 Descent Race Kitzbühel öffnet die Anmeldung
3

Anmeldestart für das inov-8 Descent Race Kitzbühel
Downhiller freuen sich auf 3. Auflage

Das wohl spektakulärste Downhill-Laufrennen über den oberen Teil der Streif geht in die Verlängerung. Am 1. März wird die Anmeldung für das 3. inov-8 Descent Race Kitzbühel am Samstag, 3. Oktober 2020 mit vergünstigten Frühanmeldetarifen geöffnet. Noch gehört die wahrscheinlich bekannteste Rennstrecke im Abfahrtsweltcup den Wintersportlern, doch schon bald werden Wanderer, Radfahrer und Läufer die Streif wieder erobern. Mit dem inov-8 Descent Race wurde der Hahnenkamm um eine Facette reicher:...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Sabrina Schweiger
100 Gebirgssoldaten auf der Streif im Einsatz.

Hahnenkammrennen 2020
Gebirgssoldaten auf der Streif

Bundesheer sorgte für perfekte Pisten an vereisten Hängen der „Streif“ in Kitzbühel. KITZBÜHEL (niko). Seit 16. Jänner waren 100 Gebirgssoldaten des Pionierbataillons aus Salzburg am Hahnenkamm für die Vereisung der Rennstrecke mit anderen Unterstützern verantwortlich. Der Einsatz wurde vom Militärkommando Tirol geführt und koordiniert. Die (bezahlte) Unterstützungsleistung für den Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) erfolgte im Rahmen der Ausbildung für Alpinsoldaten. Entsprechend den...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Die absolute Weltspitze setzte sich auf der Streif durch: Matthias Mayer (rechts; Nr. 13) vor den zeitgleichen Zweitplatzierten Vincent Kriechmayr und Beat Feuz (SUI)
1 45

Mehr als 50.000 Zuschauer jubelten beim Abfahrts-Spektakel
Glückseligkeit nach Streif-Doppelsieg

Österreichischer Doppelsieg in Kitzbühel-Abfahrt; Mayer siegt, Feuz zeitgleich mit Kriechmayr. KITZBÜHEL (han). Endlich! Der Kärntner Matthias Mayer sorgte für den ersten rot-weiß-roten Heimerfolg in der Kitzbühel-Abfahrt seit Hannes Reichelt 2014 und triumphierte vor dem Oberösterreicher Vincent Kriechmayr und dem zeitgleichen Saison-Dominator Beat Feuz aus der Schweiz. "Es ist das Rennen aller Rennen. Es ist nicht nur der Traum jeden österreichischen Sportlers sondern auch der Traum eines...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
Matthias „Mothl“ Mayer (+0,16) musste sich als 2. nur  Kjetil Jansrud geschlagen geben und übernahm die Führung in der Super-G-Weltcupwertung.
21

Hahnenkammrennen 2020
Norweger Jansrud als Spaßbremse

Kärntner Matthias Mayer Zweiter im Kitzbühel Super-G. KITZBÜHEL (han). Nur 16/100 trennten Matthias Mayer von der Wiederholung seines Super-G Sieges von 2017 auf der Streif. Der Olympiasieger 2018 musste sich nur dem Norweger Kjetil Jansrud geschlagen geben und belegte zeitgleich mit dessen Landsmann Aleksander Aamodt Kilde Platz 2. Für Jansrud war nach seines Abfahrtstriumph 2015 der zweite Kitzbühel-Sieg und der insgesamt 23. Weltcuperfolg. Zugleich auch ein Akt der Versöhnung mit der Streif,...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Gerald Habison
1

Mit 115 km/h auf der Reither Streif unterwegs
Ski- und Materialtests auf der Reither Streif

In der Hahnenkammwoche verwandelt sich die Reither Streif zur Rennstrecke: Täglich wird für die Skirennfahrer, die sich bereits auf die Abfahrt und den Slalom einstimmen, Ski, Belag, Struktur und Wachs getestet. Seit vielen Jahren kommen die Skifirmen Head und Fischer sowie die Wachsanbieter Swix und Toko auf das Gelände der Skischule Reith bei Kitzbühel um das Material ihrer Rennfahrer sowohl für die Rennen in Kitzbühel als auch für weitere Rennen intensiv zu testen. Die Bedingungen für die...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Mag. Karin Wagner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.