.

Sturz

Beiträge zum Thema Sturz

Ein Mann rutschte auf der nassen Oberfläche aus und verletzte sich dabei schwer.

Arbeitsunfall
Arbeiter stürzte vom Dach

Freitagvormittag, gegen 10 Uhr ereignete sich ein Arbeitsunfall bei Reparaturarbeiten an einem Vordach. Ein Mann rutschte auf der nassen Oberfläche aus und verletzte sich dabei schwer. GNADENWALD (red). Letzten Freitagvormittag stürzte ein 40-jähriger Mann bei Arbeiten von einem nassen Vordach. Der Arbeiter fiel mit dem Rücken voran auf einen asphaltieren Vorplatz in ca. vier Metern Tiefe. Der Verletzte wurde von der Notärztin und der Rettung Hall erstversorgt und anschließend in die Klinik...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
ÖRV-Cheftrainer Rene Friedl: „Wir haben in zwei Trainingstagen keinen kompletten Durchgang durchlaufen, die Bahn ist in unseren Augen nicht weltcuptauglich."

Rodel-Weltcup
Österreichische Rodler reisen frühzeitig ab

TIROL. Eigentlich stand dieses Wochenende für die ÖRV-Sportler die vorletzte Station des Rennrodel-Weltcups 2019/2020 an. Doch nach Trainingsstürzen der heimischen Sportler entschied man sich zur Heimreise wie auch vereinzelte andere Nationen. Die Bahn ist in den Augen der österreichischen Experten schlichtweg nicht "Weltcup-tauglich".  Verzicht auf Start in WinterbergMan begutachtete die Bahn, wagte sich sogar an Trainingsdurchgänge, doch schon hier kam es zu Stürzen, auch bei dem Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Der Mann konnte schnell gefuknden und geborgen werden – es gab allerdings keine Rettung mehr.
5

Tragisches Unglück
Tödlicher Sturz in den Fotscherbach

Am 28.06.2019, um 22:45 Uhr fuhren zwei Männer (34 und 49 Jahre) in Sellrain mit einem Pkw auf der Forststraße im Fotschertal in Richtung Potsdamer Hütte. Unmittelbar vor der Abzweigung Furgesalm hielt der 34-jährige Lenker vor einem Weidetor an, um das Gatter zu öffnen. Währenddessen stieg auch der 49-jährige Beifahrer aus, der den Abgrund zum Fotscherbach übersah, das Gleichgewicht verlor und schließlich in den Hochwasser führenden Bach stürzte. Er wurde sofort von den Wassermassen unter...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Othmar Peer (links, mit Begleiter Vinzenz Hörtnagl) ist nach einem schweren Unfall außer Gefecht!

Othmar Peer: "Es hat richtig gekracht!"

Nach kapitalem Sturz mit dem Rennrad liegt der VTV-Organisator mit schweren Verletzungen im Spital! Am Dienstag der Vorwoche stand Othmar Peer noch im Mittelpunkt einer Pressekonferenz zum Thema "Visiti Tyrolean Villages". Bei diesem Projekt ist der Besuch aller Nord- und Südtiroler Gemeinden geplant. Eine Aktion, mit der Othmar Peer unter der Patronanz der GemNOVA  auf die im September stattfindende Radweltmeisterschaft in Tirol aufmerksam machen will (lesen Sie alles darüber auf...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Videos: Tag der offenen Tür

Dachdecker stürzte in Mils in die Tiefe

MILS. Am 28.03.2018 verrichtete ein 21-jähriger Mann aus Kirchbichl gegen 11:50 Uhr in Mils bei Hall Dachdeckerarbeiten. Beim Umsteigen löste er für kurze Zeit seinen Sicherungsgurt, rutschte aus, fiel aus einer Höhe von ca. 6 Metern vom Hausdach und prallte mit dem Gesicht gegen eine Schubkarre. Er wurde von den Rettungskräften vor Ort erstversorgt und anschließend in die Klinik Innsbruck gefahren.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Patrull Schutzgitter schließen nicht verlässlich. Sie können in allen Ikea-Märkten zurückgegeben werden.
2 1 2

Produktrückruf: Schutzgitter von Ikea schließt nicht

Das Möbelhaus Ikea bittet Kunden, das Schutzgitter Patrull nicht mehr zu verwenden und zurückzugeben. Der Kaufpreis wird rückerstattet – auch ohne Kassenbon. ÖSTERREICH. Der Grund für den Rückruf: Ikea liegen Kundenberichte vor, wonach sich Patrull Schutzgitter unerwartet geöffnet haben. Dadurch kam es zu Stürzen von Kindern über die ungesicherten Stiegen. In einigen Fällen waren medizinische Behandlungen notwendig. Gefahr für Kleinkinder Ein Test der Patrull Schutzgitter ergab, dass der...

  • Sabine Miesgang
Franz Venier, wie man ihn kennt – dieses Bild wird für geraume Zeit nicht geben!

Trainingscrash: Franz Venier verletzt!

Schwerer Sturz auf einer Trainingsfahrt nach Steinschlag auf der Bundesstraße! Etliche hunderttausend Kilometer absolviert – nie ist etwas Ernsthaftes passiert! Franz Venier, Langstreckenradsportler auf Weltklasseniveau und mit einer imposanten Erfolgsliste, durfte auf eine nahezu unfallfreie Karriere verweisen. Auf unendlich langen Strecken bei zahlreichen Rennen sowie im täglichen Training kam der Radsportler noch nie schwer zu Sturz – vor kurzem gab es aber eine höchst unliebsame "Premiere"....

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.