Radfahrer

Beiträge zum Thema Radfahrer

Ein Verbindungsweg nähe der Autobahnunterführung ist bis 13.11.2020 wegen Bauarbeiten gesperrt. Es wird empfohlen großräumig zu umfahren.

Bauarbeiten
Verbindungsweg bei Volderer-Autobahnunterführung gesperrt

Ein Verbindungsweg nähe der Autobahnunterführung ist bis 13.11.2020 wegen Bauarbeiten gesperrt. Es wird empfohlen großräumig zu umfahren. VOLDERS. Der Verbindungsweg für Fußgänger und Radfahrer nach Volders bleibt im Bereich der Volderer-Autobahnunterführung südlich des Fußgänger-Innsteges in der Zeit vom 28.9.2020 bis 13.11.2020 wegen umfangreicher Bauarbeiten gesperrt. Eine Umgehung/-fahrung ist für Fußgänger und Radfahrer nur großräumig möglich.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Stephanie Kapferer
Das Absteigen und Schieben gehört der Vergangenheit an. RadfahrerInnen dürfen nun völlig legal über die Haller Innbrücke fahren.

Radfahren freigegeben
Freie Fahrt für Haller Innbrücke

Die Haller Innbrücke ist für Radfahrer wieder freigegeben. Bis vor kurzem war die Brücke aufgrund der baulichen Gegebenheiten nur als Schiebestrecke genehmigt.  HALL. Freie Fahrt heißt es wieder für viele Radfahrer und Radfahrerinnen. Die Bauarbeiten der Innbrücke sind abgeschlossenen. Um die Sicherheit am Übergang zu erhöhen wurde eine Geländeerhöhung errichtet. Die Haller Bgm. Eva Maria Posch freute sich das der Radverkehr verbessert wurde und die Radfahrer wieder sicher und legal die...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Auch für Radfahrer gilt die StVO und entsprechende Regelungen.

Bezirksblätter-Service
Radfahren ohne Irrtum

Die Straßen- und Verkehrsordnung (kurz StVO) ist für alle da, somit auch für Radfahrer. Im Alltag gibt es immer wieder Konfliktsituationen zwischen den einzelnen Verkehrsteilnehmern auf Straßen, Rad- und Gehwegen. Das Bezirksblätter-Service mit einer Übersicht zu den wichtigsten Themen. ZebrastreifenRadfahrer dürfen den Schutzweg „radelnd“ nicht benützen. Nur Schieben ist erlaubt; dann gilt man als Fußgänger. Auf dem Rad fahrend hat der Radler demnach keinen Vorrang, wie er ihn etwa auf...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Ein Radfahrer wurde in Hall verletzt

Kopfverletzung
Radfahrer bei Unfall in Hall verletzt

HALL. Gestern Nachmittag kam es bei der Kreuzung Stadtgraben/Kathreinstraße zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Radfahrer. Dabei bog der 71-jährige österreichische Autofahrer aus der Kathreinstraße in den Stadtgraben ein – zur gleichen Zeit kam ein 28-jähriger Deutscher mit dem Fahrrad Richtung Süden. Sie kollidierten miteinander, wobei der Deutsche sich mit dem Fahrrad überschlug und mit dem Kopf am Asphalt aufschlug. Er trug keinen Helm und wurde mit einer Kopfverletzung...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Der Autofahrer übersah den Radfahrer beim Abbiegen in Volders.

Unfall in Volders
Radfahrer von Auto angefahren

VOLDERS. Bei einem Verkehrsunfall wurde heute (9. Oktober) in der Früh ein 52-jähriger Kroate verletzt, der mit seinem Rennrad auf der B171 Richtung Osten unterwegs war. Zu dem Zusammenstoß mit dem Pkw – dieser wurde von einem 59-jährigen Österreicher gelenkt – kam es, als der Autofahrer aus der Fiegerstraße auf die B171 Richtung Westen abbiegen wollte. Er übersah den Radfahrer und es kam zur Kollision. Der Kroate wurde unbestimmten Grades verletzt und in die Haller Klinik geliefert.

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Agnes Czingulszki (acz)
Sicher-Sichtbar-Box wurde getestet von Roland Leitner (BEZIRKSBLÄTTER, li.) und Mag. Franz Mair (TIROLER VERSICHERUNG)
7

Gewinnspiel: Sicher sichtbar im Straßenverkehr - 90 Sicher-Sichtbar-Boxen zu gewinnen!

Mit der neuen Sicher-Sichtbar-Box der TIROLER VERSICHERUNG Ob hektischer Frühverkehr oder Verkehrslawine nach Feierabend – für Fußgänger stellt die Situation auf Österreichs Straßen jeden Tag eine Herausforderung dar! Doppelt in Gefahr sind dabei Kinder: Sie können Entfernungen und Geschwindigkeiten nur schlecht einschätzen und haben im Vergleich zu Erwachsenen ein noch eingeschränktes Gesichtsfeld. Gerade deshalb ist es besonders wichtig, für mehr Sichtbarkeit zu sorgen! Gefährliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol
Tirols Radwegenetz soll in den kommenden zwei Jahren erweitert werden.

Radfahrer im Fokus

Verkehrssicherheitskampagne für Radfahrer, Ausbau des Radnetzes und ein neues Kartensystem für Radfahrer - das erwartet Tirols Radfahrer in den kommenden zwei Jahren. TIROL. Für die kommenden zwei Jahre ist eine Verkehrssicherheitskampagne für RadfahrerInnen geplant. Mehr Sicherheit für RadfahrerInnenDie Unfallstatistik zeigt, dass RadfahrerInnen häufig in Verkehrsunfälle verwickelt sind. Im ersten Halbjahr 2017 stieg die Zahl der Unfälle mit Radfahrbeteiligung von 364 auf 486 Unfälle....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Bezirksblätter Tirol

BUCH TIPP: Höhepunkte für ambitionierte Radler

Nach dem Erfolg vom Buch "Bergetappen" wartet der Nachfolger "Bergwertung" auf ambitionierte Radsportler. 50 Anstiege hat Autor Daniel Friebe aus Renn-Höhepunkten und den großen Schleifen wie Tour, Giro und Vuelta ausgewählt und für Hobbysportler aufbereitet. Zu den gut beschriebenen Touren-Tipps gibt's Erzählungen von Freud und Leid der Profis auf den Schicksals-Anstiegen. Delius Klasing, 224 S., 30,80 € Weitere Buch-Tipps finden Sie hier: Bezirksblätter Buch-Tipps

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Georg Larcher
Gestellte Szene: GR Meister demonstriert, wie gefährlich man es als RadfahrerIn am Stadtgraben hat.
2

"Sicherheit der Radler geht vor"

GR Maria Meister kritisiert den geplanten Umbau der Kreuzung Kathreinstraße/Stadtgraben Die Kreuzung Kathreinstraße/Stadtgraben/Krippgasse ist sehr unübersichtlich, viele Autofahrer wissen nicht so recht, wo sie abbiegen und wie sie sich einreihen sollen. "Die Kreuzung ist vermurkst und muss umgebaut werden", stellte schon Bgm. Tratter vor einem Jahr fest. Im Sommer wird das Land Tirol den Straßenbelag der Landesstraße L 225, die über den Stadtgraben führt, sanieren. Im Zuge dieser Arbeiten...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Stefan Fügenschuh
Kantige Eisenstangen am Bahnhofsweg in Aldrans Foto(c)Skamen
5

AUFREGER- Eisenstangen

Eigentlich vermittelt der Bahnhofsweg in Aldrans ab der idyllischen Kappelle wahrliche Natur pur. Aber leider nur augenscheinlich, denn was sich dort bietet ist eigentlich ungeheuerlich und vor allem gesundheitsgefährdend. Eine besorgte Mutter die ungenannt bleiben will bringt es auf den Punkt "Diese Eisenstangen stellen ja speziell für Kinder eine unverantwortbare Gesundheitsgefährdung dar !" - der Grund der berechtigten Aufregung, Eisenstangen in jeglicher Form knapp 55 Zentimeter hoch...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Julius Skamen
5

Unfall mit Radfahrer auf der B 171

Am 28.06.2011 gegen 19.10 Uhr lenkte ein 50-jähriger Oberperfußer sein Fahrrad auf der B 171 Tiroler Straße im Gemeindegebiet von Pettnau in Richtung Osten. Zu diesem Zeitpunkt waren 5 Mitglieder der Bergwacht Inzing sowie eine Biber-Beauftragte des Landes Tirol damit beschäftigt, neben der Bundesstraße bei km 94,820 einen Biberzaun aufzustellen. Aus noch nicht vollständig geklärter Ursache kam es zu einem Unfall, zwei Frauen des Teams wurden vom Radfahrer erfasst und alle Beteiligten kamen zu...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Daniel Liebl
Das neue Radteam „UNION Sporthütte.at“ bei der Präsentation am vergangenen Samstag im Funpark in Huben, umringt von Hauptsponsor Alois Fiegl (Sporthütte Fiegl, rechts) sowie Moderator Othmar Peer (3. v. l.), der durch den Abend führte.
3

Radteam UNION-Sporthütte.at

Der neu gegründete Radclub im Ötztal setzt zukünftig im Radsport Akzente Nachdem die Ötztaler mit Sölden und Umhausen radsportspezifisch schon seit Jahren im Tiroler Renngeschehen mitmischen, haben nun auch die Längenfelder ihr eigenes Team! Am vergangenen Samstag wurde dann im Funpark Huben die neue Equipe von Obmann Matthias Höfler vorgestellt. Im Beisein von LRV-Präsident Harald Baumann, Sportunion-Präsident Prof. Dr. Günther Mitterbauer und Bgm. Mag. Ralph Schonger präsentierte...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Tirol
Jo Bertsch

Kampf um Gehsteig in Thaur

Das „Nein!“ des Thaurer Bürgermeisters Konrad Giner zum Gehweg entlang der neuen Straße durch die Thaurer Felder stößt bei den beiden Oppositionsfraktionen im Thaurer Gemeinderat auf entschiedenen Widerstand. THAUR (sf). „Die Grundzusammenlegung war der gemeinsame Wille aller Fraktionen – auch von uns“, stellt GR Joe Bertsch von der Liste BIT klar. „Wir haben im Beschluss vom 5. August 2008 die Positionen der Gemeinde klar formuliert. Dazu zählt auch die Forderung nach einem eigenen Weg für...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Bezirksblätter Hall-Rum

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.