Synode

Beiträge zum Thema Synode

Die Anmeldung zur Teilnahme an der Synode 2021-2023 ist noch bis 31. Jänner 2022 möglich.
Video

Glaube und Kirche
Tiroler Jungschar ruft zur Teilnahme an "Synode 2021-2023" auf

OSTTIROL. Jungschar ist gelebte Synodalität, Jungschar heißt gemeinsam handeln und gemeinsam entscheiden. Die Tiroler Jungschar wurde bereits im Jahre 1947 gegründet und blickt auf 75 bewegte Jahre, in denen ausschließlich die Kinder im Mittelpunkt der Arbeit standen und natürlich auch weiterhin stehen, zurück. Anlässlich der Synode 2021-2023 ruft nun auch die Tiroler Jungschar alle Jungschar- und Mini-Gruppen im Bezirk auf, sich am synodialen Prozess der Weltkirche zu beteiligen und mit...

  • Tirol
  • Osttirol
  • Sabine Oblasser
Das Logo "für eine sydonale Kirche" – an der Befragung können sich alle beteiligen.

Gedanken
Synodaler Prozess drückt die Schulbank

TIROL. Der synodale Prozess, den Papst Franziskus für die Weltkirche ausgerufen hat, findet nun auch seinen Weg in die Klassenzimmer. In der Diözese Innsbruck wurden eigene Unterlagen für den Religionsunterricht an höheren Schulen erarbeitet und sollen vom Pastoralen Bereich „SCHULE.entwickeln" (auch bekannt als Bischöfliches Schulamt) an die Religionslehrer versandt werden. Anhand dieser Unterlagen sollen die Schüler einerseits den Ablauf und die Funktion einer Synode kennenlernen,...

  • Tirol
  • David Zennebe
Synodaler Prozess und Pfarrgemeinderatswahlen sind wichtige Schwerpunkte in den kommenden Monaten.

Gedanken
Ein detaillierter kirchlicher Ausblick auf das kommende Jahr

TIROL. 2022 steht die katholische Kirche im Zeichen der Pfarrgemeinderatswahlen und des vom Papst weltweit initiierten Prozesses für eine synodalere Kirche. Mehr als 4,5 Millionen WahlberechtigteAm 20. März haben österreichweit mehr als 4,5 Millionen wahlberechtigte Katholiken die Möglichkeit, eine Funktion in ihrer Pfarrgemeinde zu übernehmen oder mit ihrer Stimme den neuen Pfarrgemeinderats-Mitgliedern das Vertrauen auszusprechen. Diese Wahlen finden alle fünf Jahre statt - dieses Mal stehen...

  • Tirol
  • David Zennebe
Neuer Bischof Marcus Schmidt (Mitte), 1. Ratgeber Klaus Jäsche (Rechts), 2.Ratgeber Jakob Egger (Links)
2

Synode
„Altbischof“ Gerhard Egger – zum Abschied Gedanken zur Synode

Die Entlassung von Gerhard Egger Ende September als amtierender Bischof der Gemeinde Innsbruck der Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage fällt zeitnah zusammen mit dem Beginn der Weltsynode 2021-2023 der römisch-katholischen Kirche. Nur was haben diese zwei Ereignisse gemein? Vom Bäckerssohn zum BischofGerhard Egger wurde am 8.Mai 1954 in Innsbruck in eine Bäckersfamilie geboren. Den religiösen Traditionen entsprechend wurde er in die röm.-kath. Kirche getauft. Der christliche...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard Egger
Weltweit ruft die Katholische Kirche ihre Mitglieder auf, sich am Synodalen Prozess zu beteiligen.

Gedanken
Katholische Kirche beginnt ihre Weltsynode

INNSBRUCK. Papst Franziskus schickt die Kirche auf neue Wege: Der synodale Prozess 2021-2023. Synode in RomPapst Franziskus hat unter dem Titel „Für eine synodale Kirche: Gemeinschaft, Teilhabe und Sendung“ für Oktober 2023 eine Synode in Rom einberufen. „Eine synodale Kirche ist eine Kirche des Zuhörens,“ schreibt der Papst: „Genau dieser Weg der Synodalität ist das, was Gott sich von der Kirche des dritten Jahrtausends erwartet.“ Kirche hört hinBischof Hermann Glettler lädt alle...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
1

Große Ehre für Glaubenskirchen-Pfarrerin
Kampl ins österreichweite „Kirchenparlament“ gewählt

Große Ehre und Auszeichnung für Glaubenskirchen-Pfarrerin Anna Kampl: Sie ist mit überwältigender Zustimmung als eine der Delegierten der Diözese Wien in die Synode der evangelischen Kirche gewählt worden. Die Synoden sind die höchsten gesetzgebenden Organe der Evangelischen Kirchen. Zu ihren Aufgaben und Kompetenzen zählen unter anderem die Wahl des Bischofs oder der Bischöfin, Entscheidungen über Fragen der kirchlichen Lehre oder Beschlüsse zur Kirchenverfassung. In ihrer Vorstellung vor der...

  • Wien
  • Simmering
  • Christian Buchar
Superintendent Manfred Sauer ist am 4. Mai einer von drei Kandidaten, die als Nachfolger des scheidenden Bischofs Michael Bünker zur Wahl stehen

Evangelische Kirche
„Die Karfreitags-Lösung bleibt ein unüberlegter Schnellschuss!“

Superintendent Manfred Sauer kündigt im WOCHE-Gespräch eine Klage beim Verfassungsgerichtshof an, spricht sich für die kirchliche Ehe für alle aus, lobt die Mitarbeiter in den Beitragsstellen und holt anlässlich des bevorstehenden Osterfestes die Auferstehung mitten im Leben wieder ins Bewusstsein. KÄRNTEN. Nach der umstrittenen Entscheidung der Bundesregierung legt sich die Aufregung um die Karfreitags-Lösung in keiner Weise. Wie viele Protestanten in Kärnten tatsächlich den Karfreitag als...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Synodenpräsident Peter Krömer gratuliert der neu gewählten Oberkirchenrätin Ingrid Bachler.
2

Ingrid Bachler in St. Pölten zur geistlichen Oberkirchenrätin gewählt

Folgt im Personalreferat auf Oberkirchenrätin Hannelore Reiner ST. PÖLTEN (epd/red). Die oberösterreichische Fachinspektorin Ingrid Bachler wurde von der Synode der Evangelischen Kirche in St. Pölten zur neuen geistlichen Oberkirchenrätin für den Personalbereich gewählt. Weiters kandidierten die Wiener Krankenhausseelsorgerin Margit Leuthold, die Pfarrerin aus Wien-Döbling Andrea Petritsch und der Studienleiter des Wilhelm-Dantine-Hauses, Stefan Schumann. Stichwahl Nach dem ersten Wahlgang kam...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Johannes Gold)

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.