Religionslehrer

Beiträge zum Thema Religionslehrer

Fiebert der Premiere von "Sing Halleluja!" auf der Praterbühne entgegen: Kabarettist und Religionslehrer Stefan Haider.
1 2

Praterbühne
Kabarettist Stefan Haider feiert Premiere

Kabarettist und Religionslehrer Stefan Haider feiert am 8. Juni mit "Sing Halleluja!" auf der Praterbühne Premiere. Er ist zweifelsohne einer der lustigsten Lehrer Österreichs. Seinen Humor teilt er nicht nur mit seinen Schülern, sondern auch auf der Kabarettbühne. Die Rede ist von Stefan Haider, der soeben sein neues Programm fertiggestellt hat. Darin beschäftigt sich der 48-Jährige mit Themen wie Distance Learning, Zwangs-impfung oder der Welt nach der Pandemie. Ein Großteil der Pointen ist...

  • Wien
  • Thomas Netopilik
Maximilian Ewers wird am 13. November zum Priester geweiht.
1

Vom Diakon zum Priester
Mehr Berufung als Beruf

Die Weihe zum Priester ist für Maximilian Ewers vielmehr Berufung als Beruf und steht kurz bevor. LANDSTRASSE. Der Freitag der 13. November wird für Pater Maximilian Ewers CO ein ganz besonderer Tag: Er wird in der Pfarrkirche St. Rochus zum Priester geweiht. "Die Entscheidung Priester zu werden, steht nicht in den Wolken geschrieben. Ich möchte es werden weil ich glaube, dass ich dazu berufen bin", erzählt Ewers. Aufgewachsen in Deutschland, kam der 30-jährige vor 11 Jahren nach Wien und...

  • Wien
  • Landstraße
  • Hannah Maier
17 Religionslehrer wurden am 27. Oktober in einem feierlichen Gottesdienst im Linzer Mariendom von Diözesanbischof Manfred Scheuer in ihren Dienst gesendet.
2

Gottesdienst im Linzer Mariendom
Religionslehrer in ihren Dienst gesendet

17 Religionslehrer wurden am 27. Oktober in einem feierlichen Gottesdienst im Linzer Mariendom von Diözesanbischof Manfred Scheuer in ihren Dienst gesendet. LINZ, SALZKAMMERGUT. Das Motto der Sendungsfeier „... wenn er [Anm. der heutige Mensch] auf Lehrer hört, dann deswegen, weil sie Zeugen sind.“ (Papst Paul VI.) hatten die neuen Religionslehrer in einem gemeinsamen Vorbereitungstag gewählt. Diözesanbischof Manfred Scheuer ging in der Feier auf den besonderen Charakter des Geistes Gottes ein,...

  • Salzkammergut
  • Philipp Gratzer
Bischof Alois Schwarz mit 21 neuen Religionslehrern für die Diözese im St. Pöltner Dom.

An den Schulen im Bezirk Amstetten gibt es neue Religionslehrer

BEZIRK AMSTETTEN. "Ich danke Ihnen, dass Sie diesen Dienst als Religionslehrerin und Religionslehrer übernehmen. Denn, dass der Religionsunterricht eine so hohe Akzeptanz in unserer Gesellschaft hat, das verdanken wir Ihnen", sagte Bischof Alois Schwarz im St. Pöltner Dom. Dort verlieh er 21 Frauen und Männern die „Missio Canonica“. Das ist die kirchliche Beauftragung zum Religionsunterricht. 17 Kandidaten stammen aus Pflichtschulen, die anderen vier aus dem höheren Schulbereich. In seiner...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Neue Religionslehrer angelobt: Auch für die Polytechnische Schule Krems, HTL Krems und Weißenkirchen

„Ich danke Ihnen, dass Sie diesen Dienst als Religionslehrerin und Religionslehrer übernehmen. Denn, dass der Religionsunterricht eine so hohe Akzeptanz in unserer Gesellschaft hat, das verdanken wir Ihnen“, sagte Bischof Alois Schwarz im Dom zu St. Pölten. Dort verlieh er 21 Frauen und Männern die „Missio Canonica“. Das ist die kirchliche Beauftragung zum Religionsunterricht. In seiner Funktion als Direktor des Schulamtes der Diözese St. Pölten empfahl Prof. Mag. Josef Kirchner dem St....

  • Krems
  • Simone Göls
10

Dankandacht und alles Gute für den Ruhestand
Religionslehrer treffen sich in der Stadtpfarre St. Magdalena/Völkermarkt

Es ist eine gute alte Tradition, dass sich die Religionslehrer des Dekanates Völkermarkt am Ende des Schuljahres mit dem Herrn Dechant treffen, um gemeinsam DANKE zu sagen und in weiterer Folge gemütlich bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sitzen. In früheren Jahren fand dieses Treffen immer in Stift Griffen statt (Dechant war sehr lange Msgr. Johann Dersula), nunmehr treffen sich die Religionslehrer in der Stadtpfarre St. Magdalena Völkermarkt bei Dechant Mag. Zoltán Papp. Zuerst wurde in der...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Christiana Potocnik, Mag. Dr.

Neuer Besucherrekord
60.000 Besucher im Bibelzentrum

Pfarrer Markus Gerhold ist der 60.000ste Besucher, der seit der Eröffnung des Bibelzentrums in der Breite Gasse im Frühjahr 2005 den "Ort zum Wort" beim Museumsquartier aufsuchte. Er reiste mit seiner Klasse extra aus dem oberösterreichischen Steyr an. Gemeinsam mit seinen Schülerinnen und Schülern informierte er sich in einem Workshop über die Bibel, ihre Entstehung und Bedeutung und kostete das Biblische Buffet. „Wir rechneten anfangs mit 2.500 Besuchern jährlich, aber wie Sie sich ausrechnen...

  • Wien
  • Neubau
  • Oliver Steinringer
In Kärnten fehlen Religionslehrer. Daher wirbt die Diözese Gurk für den Beruf

Schule
Image-Kampagne für mehr Religionslehrer

Religionslehrer-Mangel in Kärnten: Schulamt der Diözese Gurk setzt nun auf breite Information, die schon in Maturaklassen anfängt. KÄRNTEN. Das Schulamt der Diözese Gurk ortet einen Mangel an Religionslehrern in den nächsten Jahren. Zahlen belegen das: Für Katholische Religion gibt es im Schuljahr 2018/19 derzeit 410 Pädagogen. 91 davon sind älter als 55 Jahre, 48 stehen kurz vor der Pensionierung. 13 Kärntner studieren momentan am Institut für Religionspädagogik Klagenfurt, ein...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
Anneliese Jakob bei der Überreichung der Severins Medaille von Bischof Manfred Scheuer Scheuer (links) und Ordinariatskanzler Johann Hainzl.
2

Pfarren St. Marienkirchen und Münzkirchen
Severin-Medaille für Jakob und Hörmanseder

ST. MARIENKIRCHEN (juk). Anneliese Jakob und Maximilian Hörmanseder bekamen für ihren Einsatz in der Pfarren St. Marienkirchen und Münzkirchen. das diözesanes Ehrenzeichen Severin Medaille von Bischof Manfred Scheuer verliehen. Ihr Wirken in den Pfarren umfasst viele verschiedene Bereiche.  Seelsorgeteam zur Entlastung des Pfarrers Neben ihrer beruflichen Tätigkeit als Religionslehrerin an der Volks- und Hauptschule St. Marienkirchen setzte sich Anneliese Jakob auch in ihrer Freizeit für...

  • Schärding
  • Judith Kunde
Stefanie Pfaller (VS Frauenhofen), Bischof Alois Schwarz, Anja Weber (VS Frauenhofen), Fachinspektor für den Bezirk, Otto Hörmann

Segen für künftige Religionslehrer/-innen

40 angehende Religionspädagoginnen und Religionspädagogen erhielten bei der Sendungsfeier im St. Pöltner Dom die kirchliche Lehrerlaubnis der Diözese - darunter mehrere aus dem Bezirk Horn. Sie nahmen von Diözesanbischof Alois Schwarz die „missio canonica" entgegen. Bischof Schwarz sagt, die Sendung der Kirche habe enorme Kraft. Bischof Schwarz betonte die im Religionsunterricht gestellten Fragen: nach dem Universum, nach der Freiheit oder nach der Herzensbildung. Er spendete den künftigen...

  • Horn
  • Isabelle Schmid
Manfred Rauch (3.v.r.) freute sich über den Gottesdienst und ein Präsent der Schüler.

LBS Mureck
Würdiges Abschiedsfest für Manfred Rauch

Schulrat ROL Manfred Rauch, lange Jahre als Religionslehrer an der Landesberufsschule in Mureck tätig, genießt nun den Ruhestand. Als Dank vonseiten der Schule wurde gemeinsam mit Pfarrer Slawek Bialkowski ein Wortgottesdienst gestaltet. In Anwesenheit von Religionsinspektor Andreas Gieferl erhielt Rauch ein von den Schülern geschmiedetes Kreuz als Geschenk.

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi

Neue Religionslehrer für Schulen im Bezirk

BEZIRK AMSTETTEN. Rosemarie Schnabel (NMS Euratsfeld und VS St. Georgen/Klaus), Anita Mollatz (NMS Aschbach, VS Allhartsberg), Theresa Honl (VS Neustadtl, VS Kollmitzberg, VS Stephanshart), Christine Innerhuber (LFS Gießhübl), Monika Fahrnberger (VS St. Georgen/Reith) – hier mit Schulamtsreferent Hermann Kremslehner, Fachinspektor Ernst Merkinger und Bischof Alois Schwarz – heißen die neuen Religionslehrer im Bezirk. Der diözesane Schulamtsreferent Hermann Kremslehner wirbt auch um neue...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Jede Religionslehrerin und jeder Religionslehrer wurde von Bischof Manfred Scheuer persönlich gesendet und erhielt neben dem Sendungsdekret auch eine Bibel.
2

18 Religionslehrer in ihren Dienst gesendet

BEZIRK. 18 Religionslehrer wurden am Sonntag, 28. Oktober 2018, in einem feierlichen Gottesdienst im Linzer Mariendom von Diözesanbischof Manfred Scheuer in ihren Dienst gesendet. Unter den Gesendeten befinden sich unter anderem David Feßl (LFS Schlierbach) und Martin Haider (BHAK und BHAS Kirchdorf), Diözesanbischof Manfred Scheuer betonte in seiner Predigt die Wichtigkeit der Person des Religionslehrers. Es seien „Stimmungen, Stile, der Geist des Religionsunterrichts“, die bei den Schülern...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Religionslehrerinnen und Religionslehrer der AHS und BMHS auf Dankeswallfahrt mit Bischof Hermann
3

Religionslehrerinnen und Religionslehrer der AHS und BMHS auf Dankeswallfahrt mit Bischof Hermann

Am Mittwoch, 27. 6. 2018, lud die Berufsgemeinschaft der AHS/BMHS Religionslehrenden der Diözese Innsbruck zu einer Wallfahrt auf das Höttinger Bild in Innsbruck ein. Bischof Hermann begleitete die Lehrerinnen und Lehrer an diesem „Siebenschläfertag“. In der Kapelle des Wallfahrtsortes konnte mit ihm eine Eucharistie gefeiert werden. Ausgedrückt wurde vor allem das Danke, dass Religionslehrerinnen und Religionslehrer in ihrem Berufsalltag so gute und vielfältige Möglichkeiten haben, das...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Arno Cincelli
3

Bester Religionslehrer der Welt

Die Begegnung mit den Schülerinnen und Schülern, im Alter von 6 - 15 Jahren, ist dem St. Valentiner Diakon Manuel Sattelberger sehr wichtig. Gerade in dieser Zeit ist es möglich, junge Menschen „liebevoll zu prägen“. Es ist immer eine Begegnung von Herz zu Herz, von Schülerherz zu Lehrerherz und umgekehrt! Viele Schülerinnen und Schüler merken sich Haltungen und Vorbilder ein Menschenleben lang – positiv wie negativ! Besonders gefreut hat ihm das Geschenk, zum Schulabschluss, „seiner“ 4....

  • Enns
  • Hanspeter Lechner
Haris Skarlakidis  & † Erzpriester Pater Emanuel mit den Orthodoxen Schülern Leon, Angelos u. Vasilije
3

Das Heilige Licht – als Zeichen gegen Rassismus

Orthodoxie als Einheit Auf Initiative des † Erzpriesters der Metropolis von Austria des ökumenischen Patriarchats Pater Emanuel und der Religionslehrerin Stephanie Schäfer entstand das Projekt um das „Heilige Licht“ auch als Statement gegen Rassismus durch die der Nationalitäten übergreifenden Einheit der Orthodoxen! Die Orthodoxen Schüler der BFWörgl, des BG/BRG Wörgl, der HAK/HAS Wörgl, der HLW Kufstein und des BG/BRG Kufstein, stellvertretend für alle Orthodoxen Schüler aus Tirol,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Rainer Steiner
Thomas Diesenberger ist Diakon und Religionslehrer an der HAK Schärding: "Weihnachten hat die Chance, die Familie zu stärken und so die Gesellschaft zu verändern."
2

Was wäre Weihnachten ohne die Rituale?

Diakon und Religionslehrer Thomas Diesenberger hat seine Schüler gefragt, wie wichtig ihnen das Weihnachtsfest ist. SCHÄRDING. Eines hat Thomas Diesenberger stutzig gemacht: Schon Mitte November haben die Schüler begonnen, ihre Klassenzimmer weihnachtlich zu dekorieren – und zwar eigenständig. In ihrer Freizeit. "Wieso?", hat sich der Religionslehrer, der an der HAK Schärding unterrichtet gefragt. "Da muss doch ein tieferes Bedürfnis dahinter stecken", dachte er sich und hat kurzerhand einen...

  • Schärding
  • Kathrin Schwendinger
Reli-Lehrer aus dem Bezirk St. Pölten: Fachinspektorin Hildegard Schaup, Claudia Schweiger, Claudia Schmidt, Monika Stipsits-Wartbichler, Bischof Klaus Küng, Marijan Orsolic, Martina Klaus-Leisser, Alexander Fischer, Nadja Karner und Bettina Biehl

36 Religionspädagogen erhielten kirchliche Lehrerlaubnis

ST. PÖLTEN (red). 36 angehende Religionspädagogen erhielten bei der Sendungsfeier im St. Pöltner Dom die kirchliche Lehrerlaubnis der Diözese. Darunter sind auch mehrere, die künftig im Bezirk St. Pölten unterrichten und hier leben: Claudia Schweiger, Claudia Schmidt, Monika Stipsits-Wartbichler, Marijan Orsolic, Martina Klaus-Leisser, Alexander Fischer, Nadja Karner und Bettina Biehl. Sie nahmen von Bischof Klaus Küng die „missio canonica" entgegen. Bischof Küng sagte, dieser Beruf sei eine...

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Die gesendeten Religionslehrerinnen mit Bischof Manfred Scheuer, Generalvikar Severin Lederhilger, Rektor Christoph Baumgartinger und Diakon Anton Birngruber

Vier neue Religionslehrerinnen für den Bezirk Perg

BEZIRK. 33 Religionslehrer wurden in einem feierlichen Gottesdienst in der Linzer Ursulinenkirche von Bischof Manfred Scheuer in ihren Dienst gesendet. Vier davon sind im Bezirk tätig: Claudia Barth, NMS Waldhausen; Brigitte Furtlehner, VS Dimbach; Paula Kohlberger, VS Baumgartenberg; Brigitte Lintner, VS Langenstein und VS Hochstraß.

  • Perg
  • Michael Köck
Bischof Manfred Scheuer überreichte jeder Religionslehrerin das Sendungsdekret und eine Bibel.
3

33 Religionslehrerinnen wurden in ihren Dienst gesendet

33 Religionslehrerinnen wurden am 8. Oktober 2017 in einem feierlichen Gottesdienst von Diözesanbischof Manfred Scheuer in ihren Dienst gesendet. Drei von ihnen werden auch im Bezirk Kirchdorf tätig sein. BEZIRK, OÖ. Zu den 33 kürzlich gesendeten Religionslehrerinnen gehören Manuela Hüthmayr (VS Vorderstoder; VS Pettenbach; VS Roßleithen), Sarah Pernegger (NMS Molln; NMS 3 Windischgarsten; VS Steyrling) und Alexandra Rotter (NMS Kremsmünster). Das Motto der Sendungsfeier „Du gleichst einem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
Sendungsfeier des Seitenstettner Religionslehrers P. Andreas Tüchler mit Bischof Klaus Küng.

Amstetten gehen die Reli-Lehrer aus

Pensionierungswelle schwappt in den Bezirk: Pädagogen-Nachwuchs ist gefragter denn je. BEZIRK. Derzeit sind die Jobaussichten für angehende Religionspädagogen sehr gut. Denn in den nächsten Jahren kommt es zu einer Pensionierungswelle in der Diözese St. Pölten – und im Speziellen im Bezirk Amstetten. Aber auch schon jetzt bekommen voll ausgebildete Religionspädagogen meist sofort eine Stelle. "Wir haben keine Wartelisten", erzählt Hermann Kremslehner, Referent am diözesanen Schulamt über die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Das Gymnasium Imst organisierte die erste Schulwallfahrt nach Dormitz.
4

"Gemeinsam auf dem Weg sein" – Imster Gymnasium organisierte erste Schulwallfahrt

"Wir Mitglieder der Schulgemeinschaft sind gemeinsam auf dem Weg. Wir nehmen in Gedanken auf dieser Wallfahrt alle mit!", sagte Robert Auer zu Beginn der ersten Schulwallfahrt des Imster Gymnasiums. Er und die anderen Religionslehrer hatten diese Wallfahrt organisiert und ein "bunter Haufen", wie Auer es ausdrückte, folgte dieser Einladung. Da machten sich Lehrpersonen wie SchülerInnen gleichermaßen, genauso wie Eltern, Omas und Opas mit ihren Kindern wie auch ohne diese auf den Weg. Sie alle...

  • Tirol
  • Imst
  • Ingrid Schönnach
Sendungsfeier der St. Pöltner Religionspädagogin Margit Stoiber mit Bischof Klaus Küng

Drohende Pensionierungswelle bei Reli-Lehrern

ST. PÖLTEN (red).Derzeit sind die Jobaussichten für angehende Religionspädagogen, laut Diözesanschulamt, recht gut. Denn in den nächsten Jahren kommt eine Pensionierungswelle in der Diözese St. Pölten - und auch im Bezirk St. Pölten - auf uns zu. "Die Arbeit der Religionspädagogen ist ein wichtiger Beitrag für Gesellschaft und Kirche. Sie ist eine erfüllende und spannende Tätigkeit und gesellschaftspolitisch von großer Bedeutung", so Hermann Kremslehner, Referent am diözesanen Schulamt....

  • St. Pölten
  • Bianca Werilly
Die Waldviertlerin Theresa Lichtenegger bei ihrer Sendungsfeier als Reli-Lehrerin, die Bischof Klaus Küng leitete.

Gute Jobaussichten für Waldviertler Religions-Lehrer

REGION. Derzeit sind die Jobaussichten für angehende Religionspädagogen laut Diözesanschulamt recht gut, da es in den nächsten Jahren eine Pensionierungswelle im Waldviertel gibt. Die Arbeit der Religionspädagogen ist ein wichtiger Beitrag für Gesellschaft und Kirche. Sie ist eine erfüllende und spannende Tätigkeit und gesellschaftspolitisch von großer Bedeutung, so Hermann Kremslehner, Referent am diözesanen Schulamt. Denn: Einerseits vermittelt der Religionsunterricht den christlichen Glauben...

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.