Tabaktrafik

Beiträge zum Thema Tabaktrafik

Bis 21. Juni können sich Interessierte für die Übernahme der Trafik in Rohrbach-Berg bewerben.
2

Unternehmen
Für Trafik in Rohrbach-Berg wird ein Nachfolger gesucht

Menschen mit Beeinträchtigung, die sich dafür interessieren, ein Unternehmen zu führen, bietet sich in Rohrbach-Berg eine einmalige Chance. Für die Trafik am Stadtplatz wird ein Nachfolger gesucht. ROHRBACH-BERG. Mehr als die Hälfte aller Tabakfachgeschäfte in Oberösterreich (58,7 Prozent) werden von Menschen mit Vorzugsberechtigung (mindestens 50 Prozent Behinderungsgrad) geführt. Bundesweit sind es 53,8 Prozent. Die Monopolverwaltung (MVG), die in Österreich für die Übergabe von Trafiken...

  • Rohrbach
  • Nina Meißl
Die Fachgruppe der NÖ Tabaktrafikanten hat sich zu einem virtuellen Gespräch getroffen, um die Zukunft der Branche zu besprechen.
2

WKNÖ - Fachgruppentag
Das sind die Forderungen der NÖ Tabaktrafikanten

Egal wie klein eine Ortschaft ist, eines haben sie zumeist gemeinsam: eine Trafik. Egal, ob man Zigaretten, Billets, Zeitungen oder Rubbellose benötigt, Trafiken bieten alles. Aus diesem Grund sind sie auch während der Corona-Pandemie als "systemrelevant" eingestuft worden. Nun hat die Fachgruppe ihre Forderungen für die Zukunft präsentiert.  NÖ (red.) Die Themen, die beim Fachgruppentag der NÖ Tabaktrafikanten, besprochen wurden reichten von der Tabakprodukte-Richtlinie 2 über den...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Freuen sich auf die Tabaktrafik von J. Steindl: Kurt und Annemarie Schönbäck
2

Wirtschaft, Hofstetten-Grünau
Noch mehr Belebung im Einkaufszentrum Pielachpark

Das Einkaufszentrum (EKZ) Pielachpark in Hofstetten-Grünau ist aus dem Dirndltal nicht mehr weg zu denken. Erst vor Kurzem eröffnete dort der Umweltverein "Blue Globe" sein Büro. Im September eröffnet eine Trafik auf insgesamt 100 Quadratmetern Geschäftsfläche. HOFSTETTEN-GRÜNAU (th). Einkaufen in Hofstetten-Grünau ist ein wahres Erlebnis: Beim Optiker die Brille geholt, kann man direkt zum DM gehen und Besorgungen machen. Daneben hat man eine Bank - das ist sehr praktisch, wenn man beim Frisör...

  • Pielachtal
  • Tanja Handlfinger
Die Hauptschule Hallein stammt aus der k. und k.-Zeit.
5

100 Jahre Republik Österreich
Das bleibt von der Monarchie

HALLEIN. Das Ende des ersten Weltkriegs läutete auch das Ende der Monarchie in Österreich ein. Doch trotz des Ausrufs der Republik am 12. November 1918 in Wien erinnern noch heute Gebäude, Straßennamen und Plätze an die Monarchie. Wir haben uns in Hallein umgeschaut und einiges "Monarchisches" entdeckt. Straßennamen Die Stadt Hallein ist  voller Straßennamen, die an die Monarchie erinnern. Die Baron-Löwenstern-Straße beim Löwensternpark erhielt ihren Namen beispielsweise von Friedrich Freiherr...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Julia Hettegger
An einem Friseursalon und einer Tabaktrafik in Wörgl hielten die Türschlösser Einbrecher vom Inneren fern.

UPDATE: Einbrecher scheiterte zwei Mal an Schlössern in Wörgl, später im Ötztal festgenommen

WÖRGL (red). In der Nacht zum 18. November versuchten unbekannte Täter in Wörgl in ein Friseurgeschäft und in eine Tabaktrafik einzubrechen. Es blieb beim Versuch, denn die Türschlösser konnten der Gewalt standhalten, wobei daran allerdings Sachschaden in noch unbekannter Höhe entstand. Nun ist ein 39-jähriger Pole verdächtig, wie die Polizei mitteilt. Der Mann reiste vermutlich mit dem Zug weiter in Richtung Oberland. Bereits am 19. November versuchte er in einer Praxis in Ötztal-Bahnhof...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
Der Wieselburger Richard Wenninger betreibt eine Tabaktrafik in Petzenkirchen und ist Obmann der Jungen Wirtschaft im Bezirk Scheibbs.

Durchstarter im Bezirk Scheibbs: Tabaktrafikant Richard Wenninger

Der Tabaktrafikant Richard Wenninger aus Wieselburg Sie betreiben in Petzenkirchen eine Tabaktrafik und haben sich im April selbständig gemacht. Wie kam's genau dazu? Da ich als Obmann der Jungen Wirtschaft im Bezirk Scheibbs vorgeschlagen wurde, habe ich das Gewerbe in meiner Heimatstadt angemeldet, um diese Funktion ausüben zu können. Wie fühlt sich das jetzt an? Große gestalterische Freiheit. Ihr Angebot in drei Worten? Wenninger ist mehr. Weitere Infos über die Tabaktrafik Wenninger und...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Rund 100 Stangen Zigaretten erbeuteten die Unbekannten bei ihrem Trafikeinbruch in Kundl.

Rund 100 Stangen Zigaretten aus Trafik gestohlen

KUNDL. Unbekannte Täter brachen in der Nacht vom 5. auf den 6. April in eine Tabaktrafik in Kundl ein und stahlen rund 100 Stangen Zigaretten. Der Schaden beläuft sich auf einen mittleren, vierstelligen Eurobereich. Die Polizei ersucht um zweckdienliche Hinweise aus der Bevölkerung an die Polizeiinspektion Kundl (Tel. 059133 / 7215).

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler

Bereits der zweite Versuch: Zigarettenautomat geknackt

BRUCK/BRUCKNEUDORF. Die Trafik Giffinger in der Bruckneudorfer Parndorferstraße ist ein beliebtes Ziel für Räuber und Einbrecher. Vor rund einem Jahr wurde die Trafik überfallen, vergangenes Wochenende wurde der Zigarettenautomat aufgebrochen. Der zweite Versuch Inhaber Erich Giffinger berichtet: "Ich wollte am Montagmorgen Wechselgeld aus dem Automaten nehmen und konnte ihn nicht mehr aufsperren, erst da sah ich den Einbruchsversuch. Vor drei Wochen hat jemand probiert den Automaten mit einer...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Überfall auf Tabaktrafik in der Fischnalerstraße gescheitert

Ein maskierter Mann forderte von einem Angestellten Geld und flüchtete mit leeren Händen. Ein unbekannter Täter wollte heute eine Tabaktrafik in der Fischnalerstraße ausrauben. Ein mit einer Strumpfmaske maskierter Mann forderte Geld, der Mitarbeiter jedoch erwiderte, dass es keines gäbe, woraufhin der Mann wieder ging. "Da nichts entwendet worden ist, wird dieser Überfall nicht als Raubüberfall eingestuft, ob und welches Delikt letzendlich vorliegt, wird sich erst noch herausstellen", erklärt...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
1 30

Alles im grünen Bereich

BEZIRK (ros). Mit dem einstigen Müsli-Schlabberlook hat Öko-Mode schon lang nichts mehr zu tun. Ökologisch und sozial korrekt hergestellte Mode ist derzeit präsenter denn je. So häufig heute über nachhaltige Mode gesprochen wird, so schwer ist sie noch immer in den Geschäften und Einkaufszentren zu finden. "Jenseits einschlägiger Online-Marktplätze, die sich auf nachhaltige Mode spezialisiert haben, ist das Angebot im Bezirk Linz-Land rar", weiß Norbert Wieser, Inhaber des Trauner Bioladens...

  • Linz-Land
  • Roswitha Scheuchl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.