Tod

Beiträge zum Thema Tod

Christiane Schalk, Leiterin des Referats Seelsorge im Gespräch mit Chefredakteur-Stellvertreterin Karin Zeiler.
2

Krankenseelsorge
"Wir begleiten, missionieren aber nicht"

Gebete, Salbung und Gespräche: Coronabedingt hat sich auch die Krankenseelsorge verändert. NÖ. Immer abhängig vom Wunsch und den Bedürfnissen des Patienten sind die Seelsorger in den Krankenhäusern im Einsatz. Christiane Schalk, Leiterin des Referats Krankenseelsorge, über das Weinen, den Tod und den Weg zu Gott. Seit Beginn der Pandemie leisten Ärzte und das gesamte Personal in den Krankenhäusern Gewaltiges. Doch der Blick zeigt, dass auch die Seelsorge alle Hände voll zu tun hat. Das Angebot...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Lore Krainer hier mit Kurt Sobotka und Herbert Prikopa.
1 1 3

Lore Krainer
"Guglhupf"-Kabarettistin im Alter von 89 Jahren verstorben

OBERWALTERSDORF/NÖ. Die österreichische Kabarettistin und Autorin, die für ihre Lieder und Auftritte auf Ö1 bekannt war, ist heute im Alter von 89 Jahren in ihrem Haus in Oberwaltersdorf gestorben.  Lore Krainer wurde am 4. November 1930 in Graz geboren, wo sie später am Konservatorium auch Klavier studierte. Nach dem Krieg war sie bis 1950 am Grazer Theater Neuber engagiert, bis sie mit ihrem Mann Günther Krainer in die Schweiz ging, um dort ihr Glück als Entertainerin zu versuchen.  Ende der...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Der langjährige Busatis-Mitarbeiter Reinhard Jordan ist leider im 86. Lebensjahr verstorben.

Todesfall
Busatis-Geschäftsführer aus Purgstall ist leider verstorben

PURGSTALL. In tiefer Verbundenheit und Dankbarkeit gibt die Firma Busatis in Purgstall bekannt, dass ihr langjähriger Geschäftsführer und Gesellschafter Reinhard Jordan im 86. Lebensjahr leider von uns gegangen ist. Über 50 Jahre im Unternehmen Mehr als fünf Jahrzehnte widmete Reinhard Jordan seine volle Schaffenskraft dem Mäh- und Schneidetechnik-Hersteller und baute diesen zu seiner heutigen Bedeutung aus. Weitere Infos zur Firma Busatis gibt's hier.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
In Gedenken an die Polizisten Johann Ecker, Manfred Daurer und Roman Baumgartner sowie den Rettungssanitäter Johann Dorfwirth.
5

Amoklauf in Annaberg: "Wir müssen damit leben"

Fünf Jahre nach dem tödlichen Amoklauf erinnern Annabergs Bürgermeisterin Petra Zeh und LPD NÖ-Chefinspektor Johann Baumschlager an die schrecklichen Ereignisse von 2013. MOSTVIERTEL (miha). "Die Zeit heilt alle Wunden. Ich hasse diesen Satz." Johann Baumschlager wirkt auch fünf Jahre nach den Mehrfachmorden in Annaberg (Bezirk Lilienfeld) noch sichtlich angeschlagen. Der Chefinspektor und Pressesprecher der Landespolizeidirektion Niederösterreich (LPD NÖ) sitzt an seinem Schreibtisch in der...

  • Melk
  • Michael Hairer
Waltraud Welser ist im 92. Lebensjahr verstorben.

Ganz Gresten trauert um Waltraud Welser

GRESTEN/YBBSITZ. In tiefer Trauer gibt die Belegschaft der Firma Welser Profile GmbH in Gresten das Ableben ihrer allseits beliebten, ehemaligen Chefin Waltraud Welser bekannt. Sie war eine der beeindruckendsten Unternehmerpersönlichkeiten des Landes Neiderösterreich. Am Dienstag, 27. Februar ist sie im 92. Lebensjahr sanft entschlafen.

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
1

51-jähriger Motorradfahrer verunglückte im Bezirk Amstetten

BEZIRK AMSTETTEN. Am vergangenen Samstag fuhr gegen 18 Uhr ein 51-Jähriger aus dem Bezirk Scheibbs mit seiner 50-jährigen Beifahrerin auf seinem Motorrad im Gemeindegebiet von Haidershofen Richtung St. Peter/Au. Zur gleichen Zeit lenkte ein 75-jähriger Pensionist seinen PKW auf dem Güterweg Zauchasteg von Kürnberg kommend in Richtung Kreuzung mit der B122. Unmittelbar nach dem Einbiegen des PKW-Lenkers kam es mit dem von links kommenden Motorrad Lenker zur Kollision, berichtet die...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Vier Faktoren beeinflussen, wie lange wir leben. Das Geschlecht ist einer davon, Frauen erreichen ein höheres Lebensalter.

Diese Faktoren bestimmen die Lebenserwartung

Anhand einer Langzeitstudie eruierten Wissenschafter die wesentlichsten Eckpunkte für ein langes Leben. Manches überrascht, manches hingegen nicht. Alle möglichen Dinge beeinflussen, wie sich unser Gesundheitszustand im Laufe unsere Lebens entwickelt und wann wir letztendlich sterben. Forscher konnten aktuell vier Hauptfaktoren abgrenzen, die am meisten über unsere Lebenserwartung entscheiden. Rauchen als Lebensfeind Nummer eins Dass Tabak das Leben dramatisch verkürzen kann, gilt als bekannt...

  • Julia Wild
Storch Rudi wurde von Tierquälern zur Tode geschlagen und in einen Teich geworfen.
6 2

"Fall Rudi": Täter gefasst - steinigte Storch im Tierpark Buchenberg

Wie der Tierpark Buchenberg berichtet, wurde offenbar einer der beiden Täter gefasst. Aufgrund von Augenzeugenberichten (siehe weiter unten) konnte nun ein Tatverdächtiger ausgeforscht werden. Dieser gab laut ersten Meldungen des Tierparks zu, beim Mord an Storch Rudi anwesend gewesen zu sein. Sein Freund, der derzeit nicht auffindbar ist, habe den Storch so lange mit Steinen beworfen, bis dieser sich nicht mehr rührte. Storch schwer verletzt im Teich gefunden Ein Bluterguss am Kopf,...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger

Begleitung von Sterbenden

ReferentIn: Mag. Josef Poschenreithner, PfarrCaritas St. Pölten und andere Info: DI Dr. Monika Enigl 0664 / 4315502 oder monika_enigl@yahoo.de Anmeldung bis 25.9.2014 Teilnahmebeitrag: Euro 25,- für gesamtes Seminar (16.10, 30.10, 13.11, 27.11) In Kooperation mit der PfarrCaritas St. Pölten Das 5-teilige Seminar ist Hilfe > sich mit dem eigenen Sterben bewusst auseinander zusetzen. > die vorhandenen Ängste wahrzunehmen. > Ermutigung und Hilfestellung Sterbende daheim begleiten zu können. >...

  • Scheibbs
  • Cornelia Neuhauser
5 8

Tödlicher Unfall: Pkw gegen Rad

Bericht und Fotos: Einsatzdoku.at Am 23.07.2014, gegen 15.50 Uhr lenkte ein 64-jähriger aus dem Bezirk Neunkirchen sein Rennrad im Gemeindegebiet von 2640 Köttlach, auf der Triester Bundesstraße (B17) in Richtung Neunkirchen. Zur gleichen Zeit lenkte eine 19-jährige einen PKW unmittelbar hinter dem Radfahrer. Vermutlich aus Unachtsamkeit erfasste sie den vorschriftsmäßig am rechten Fahrbahnrand fahrenden Radfahrer und stieß ihn zu Boden. Der Mann wurde über den Pkw geschleudert und blieb in...

  • Amstetten
  • Peter Zezula
Rosalia Zelenka im Gespräch mit Chefredakteur Oswald Hicker über Körpersäfte, Seelenenergie und spukhafte Tatorte.
5

Mit Video: „Seele und Säfte bleiben“

Österreichs einzige Tatortreinigerin Rosalia Zelenka aus Mistelbach beseitigt das, was von uns überbleibt, wenn die Seele gegangen ist. Mit Video am Ende des Beitrages. Was tut ein Tatortreiniger? Zelenka: Man befasst sich hauptsächlich mit der Reinigung von Leichenfundorten. Da geht es ums Gewaltverbrechen genau so wie um den Selbstmord oder um einen länger nicht aufgefundenen Leichnam. Sie sind die einzige Frau in Österreich mit diesem Beruf? Ja, ich bin die einzige, die ausschließlich das...

  • Amstetten
  • Oswald Hicker
Johann Ecker wurde eine Silbermedaille für besondere Verdienste verliehen.
2

"Wir sind alle tief erschüttert"

Randegg, Gaming und Göstling trauern um die Polizisten Manfred Daurer (44) und Johann Ecker (51). REGION. Seit der unfassbaren Tragödie, die sich letzte Woche in den Bezirken Lilienfeld und Melk abgespielt hat, befindet sich das Land in Trauer. Besonders betroffen sind die Menschen in den Heimatgemeinden der vier Opfer. Gaming trauert "Man merkt es schon hier. Die Stimmung ist eine ganz andere, alle sind irgendwie betrübt", erzählt eine Trafikantin aus Gaming, wo der Polizist Manfred Daurer...

  • Scheibbs
  • Christian Handler
10

„So war der Siegfried wirklich!“

Sein ehemaliger Pressechef erinnert sich an aufregende Jahre Gründer der Landeshauptstadt, Förderer der Regionen, Erbauer von 230.000 Wohnungen - das wissen Millionen von Niederösterreichern über den ehemaligen Landeshauptmann Siegfried Ludwig. Den Menschen hinter diesen epochalen Leistungen in den 80er-Jahren, den durfte Franz H. Oswald (73) als Pressebetreuer des Landeshauptmannes 1981 bis 1992 ganz nahe kennenlernen. „Er hatte den Charme eines Chefs, hat aber auch beinhart Leistung verlangt....

  • Amstetten
  • Peter Zezula

Frühlingsausfahrt in den Tod

21-Jähriger stirbt in Wieselburg-Land. Ältere als Risikogruppe. ¶WIESELBURG-LAND/MARBACH. Am Wochenende wurden insgesamt 27 Motorradf Am Wochenende wurden insgesamt 27 Motorradfahrer in Niederösterreich zum Teil schwer verletzt, berichtet „144 Notruf Niederösterreich“. So verlor am Freitag ein 23-Jähriger aus dem Bezirk Lilienfeld im Gemeindegebiet von Kleinzell die Kontrolle über sein Motorrad. Er kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Felswand. Dabei wurde er schwer verletzt. Am...

  • Melk
  • Christian Trinkl
Anzeige

Die Tibetische Weisheit vom Leben & Sterben

Wien 1, Sa, 18. Juni, 10 - 17 Uhr: Todesanzeichen und friedvoller Sterbeprozess In diesem Seminar wird unter anderem der Sterbeprozess – das schrittweise Auflösen der Elemente – näher erläutert, der mit besonderen inneren und äußeren Anzeichen einhergeht. Darüber hinaus gibt es Erklärungen zum Wesen eines friedvollen Sterbeprozesses. Lehrbeauftragter: Ehrw. Geshe Tenzin Dhargye, Direktor des Tibetzentrums Vortragssprache: englisch/tibetisch, mit deutscher Übersetzung Samstag, 18. Juni 2011, 10...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • TDC - Tibet Dharma Center

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.