Traismauer

Beiträge zum Thema Traismauer

Politiker haben in der Gemeinderatssitzung den Austritt aus der Kleinregion Tullnerfeld West beschlossen.

Kleinregion West
Sitzenberger kehren Tullnerfeld den Rücken

Sitzenberg-Reidlinger beschließen Austritt aus der Kleinregion Tullnerfeld West und laufen zum Traisental über. SITZENBERG-REIDLING/Traisental. Zeiten ändern sich, ebenso Ausrichtungen. Und dies trifft auf die Gemeinde Sitzenberg-Reidling zu, die künftig noch enger mit dem Traisental zusammenarbeiten will. Die Kleinregion Tullnerfeld West, zu der auch Sitzenberg-Reidling gehört, liegt am Kreuzungspunkt der Hochleistungsstrecke der ÖBB mit der Straßenverbindung vom Weinviertel über die B19...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Symbolfoto: Die Angeklagte packte zwei Gläser in ihre Handtasche.

Bezirksgericht Tulln
"Habe auf's Zahlen vergessen"

Reinigungskraft wegen versuchten Diebstahls von Bettwäsche und Gläsern vor Gericht. TULLN / LANGENROHR / TRAISMAUER. Eine vorbestrafte, zweifache Mutter aus Tulln wollte bei einem Möbelhändler Bettwäsche kaufen. Die Verkäuferin zeigte der Frau, wo sie die übergroße Bettwäsche findet und tatsächlich landete eine davon in einer mitgebrachten Plastiktasche, in der sich ein Teppich befand, der zuvor in einem anderen Geschäft gekauft wurde. Auf dem Weg zur Kassa traf sie die Verkäuferin wieder...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Geschäftsführer Christian Liendl: "Wir sind die effizienteste Kläranlage im deutschsprachigen Raum".
29

Kläranlage Traismauer
"Wir machen die Donau besser"

Abwasserverbands-Chef Christian Liendl über das Klären, die Bakterien, den Schlamm und warum er überlegt, eine Klage einzubringen. ATZENBRUGG / ZWENTENDORF / TRAISMAUER / ZENTRALRAUM NÖ. "Wir führen hier eine der effizientesten Kläranlagen im deutschsprachigen Raum", führt Christian Liendl, seines Zeichens Geschäftsführer des Abwasserverbands an der Traisen aus. Und trotzdem ist er sauer. Stinksauer. Wie die Bezirksblätter Ende Juli berichtet haben, sollen auf der Donau auf der Höhe des...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Diese Aufnahme sorgen für Ärger und Sorge zugleich.
4

Ahoi! Kot-Streifen auf Donau gesichtet

Fäkalien im Wasser: Schifffahrts-Behörde kämpft gegen Umweltsünder. ZENTRALRAUM NÖ. "Ich bin mit dem Boot rausgefahren, hab's gesehen und gleich fotografiert. Das waren tausendprozentig Fäkalien", sagt Richard Schlager, Geschäftsführer der Hydro Ingenieure. Eigentlich sollte es ein gemütlicher Spätnachmittag sein, ab auf die Donau und schippern. Doch es kam anders. Gegen 17:30 Uhr hat Schlager den Traismaurer Hafen verlassen, weit ist er allerdings nicht gekommen, als sich ihm ein Bild bot,...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Anzeige
Am Foto: v.l.n.r.: STR Thomas Woisetschläger, STR Waltraut Haas, VBgm Walter Kirchner, Filialleiter Rudolf Pokorny, Pfarrer Seeanner, STR Walter Grünstäudl, Michaela u Wolfgang Schmied, KR Norbert Fidler
1 22

Schmied United Optics feiert Wiedereröffnung
Traismauer Filiale feierlich Wiedereröffnet

Am 29. März 2019 hat die Firma Schmied United Optics nach zweieinhalb Monaten Bauzeit inkl. Übersiedlung von der Wienerstraße 11 auf 9 ihre neue Filiale in Traismauer wiedereröffnet. Gemeinsam mit zahlreicher Prominenz präsentierte Michaela und Wolfgang Schmied stolz ihr neues Geschäft. Auch die zahlreich erschienen Kunden und Freunde waren herzlichst eingeladen. Als Wiedereröffnungszuckerl gibt es noch in allen Schmied United Optic Filialen (Traismauer, Kirchberg am Wagram, Tulln und...

  • Tulln
  • Schmied United Optics
Figuren vom Traismaurer Kripperl.

Ein weihnachtliches Theater im Miniaturformat

TRAISMAUER. Das Traismaurer Kripperl hat eine über 200-jährige Tradition. Aufgeführt wird dieses liebenswerte Puppentheater jedes Jahr im Advent von der Krippenspielschar und dem Gesangsverein Traismauer, den es schon seit 1862 gibt. Die diesjährigen Termine sind am Sonntag, den 10. Dezember, um 15 und 17 Uhr im Schloss Traismauer. ZUR SACHE Seit November 2015 haben interessierte Besucherinnen und Besucher die Möglichkeit, das Krippenspiel-Museum während des gesamten Jahres in den...

  • Tulln
  • Sarah Loiskandl
36

Wagramer Hauerfest

TRAISMAUER/TULLN. Internationale Gäste durften auch diesjährig am Wagramer Hauerfest die Spezialitäten der Region genießen. Josei und Hans van Hemert aus Holland kommen jedes Jahr, weil der Wein in der stimmungsvollen Kellergasse am besten schmeckt. Schon etwas belustigt prosteten sich der Fußballclub FC Turgi aus der Schweiz zu und charmant gab sich Franco aus Italien.  Franz Libal weiß, was seine Camper in Tulln wollen und organisierte einen Bus nach Traismauer. Das Interesse über unsere...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Birgit Schmatz
Anzeige
6

Schmied United Optics auf Besuch bei der Optik-Messe

Wir haben die größte deutschsprachige Optikermesse in München besucht - die Opti. Die internationale Messe für Optik und Desgin. Ab sofort sind die neuesten Fassungen von #AndyWolf in allen Filialen verfügbar. NEU: Sun Covers in den verschiedensten Farben von Any Di und die neuersten Sonnenbrillen sind ab Mitte Februar in Tulln erhältlich Schmied United Optics TULLN, Bahnhofstrasse 11-13, Tel. 02272-62484 KIRCHBERG/WAGRAM, Marktplatz 22, Tel. 02279-3270 STOCKERAU, Hauptstrasse 35,...

  • Tulln
  • Schmied United Optics

Zwentendorf und Atzenbrugg kommen zu Abwasserverband „An der Traisen“

Das Abwasser der beiden Tullner Gemeinden soll mit Dezember 2017 in die Verbandskläranlage Traismauer fließen. ZWENTENDORF. Landesrat Stephan Pernkopf nahm am 19. Oktober den Spatenstich für den Anschluss der Marktgemeinden Zwentendorf/Donau und Atzenbrugg an den Abwasserverband „An der Traisen“ vor. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Land- und Forstwirtschaft, Umwelt und Wasserwirtschaft und dem Land unterstützt. Die Gesamtkossten sollen sich auf 5,5 Millionen Euro belaufen. Die...

  • Tulln
  • Bettina Talkner
12

Kinderflohmarkt Fels am Wagram

Am Samstag, 2. April 2016 von 9-16 Uhr, öffnet das Wagramer Flohmarktteam die Tore des 4. Kinderflohmarktes. Im Turnsaal der Neuen NÖ Mittelschule Fels am Wagram wird so ziemlich alles für Kinder & Babys angeboten. Das Sortiment reicht von Kinderbekleidung, Spielzeug, Sport & Freizeitschuhe über Reisebetten und Kinderwägen bis hin zu Fahrädern und Autositzen. Das Wagramer Flohmarktteam spendet den Reinerlös wiederum den Kindern in den Schulen und Vereinen der Region Wagram. Für...

  • Tulln
  • Josef Bauer
3

Sportlicher Tag für die gute Sache - Social Day in Großrust

Ein sportlicher Tag ganz im Zeichen der guten Sache - kurz: Der Social Day! In Großrust (bei St. Pölten) geben sich am 7. September 2014 Promis aus Sport und Medien die Klinke in die Hand. Egal ob am Beachvolleyball- oder am Fußballplatz: es gibt 100 Prozent Einsatz für den guten Zweck, für die sechsjährige Anna aus Tulln. Anna leidet an infantiler Zerebralparese. Daher ist ihre Entwicklung beeinträchtigt. Therapien im Ausland können helfen, ihr das Leben zu erleichtern. Diese sind aber...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Philipp Maschl
2

"Komplettservice" für Bahnstrecke Herzogenburg/Tulln

Umfangreiche Erneuerungsarbeiten von 13. Juli bis 31. August 2014 Arbeiten auch nachts und an Wochenenden Schienenersatzverkehr von 14. Juli bis 10. August 2014 Temporäre Sperren von Eisenbahnkreuzungen TULLN / HERZOGENBURG / ST. PÖLTEN (red). Wie Autos und Straßen brauchen auch Bahnlinien manchmal ein „Vollservice“. Der Streckenabschnitt zwischen Herzogenburg und Tulln ist eine vielgenutzte Bahnverbindung. Um diesem auch weiterhin das „Pickerl“ für Sicherheit, Pünktlichkeit und Komfort...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Kinderflohmarkt in Fels am Wagram
2

KINDERFLOHMARKT

INFORMATION zum KINDERFLOHMARKT Anreise zum Kinderflohmarkt FACEBOOK Der Kinderflohmarkt findet im CAFÉ AICHINGER in Fels am Wagram, Bahnstrasse 60 statt. Er wird zu gunsten der Sportförderung des Sport Club Neustift veranstaltet. TERMIN:Samstag 15. Februar 2014 13:00 - 18:00 Sonntag 16. Februar 2014 09:00 - 16:00 Unser Flohmarkt funktioniert ganz einfach in kurzen Schritten möchte ich das erläutern - Anmelden - Unterlagen werden per Mail zugesannt ( Warenliste,...

  • Tulln
  • Josef Bauer

In Sachen CO2 rund um die Welt

Alexander Simader betreut vom Traisental aus wichtige CO2-Projekte REGION WAGRAM/TRAISMAUER/ST. PÖLTEN/KLOSTERNEUBURG (wp). Alexander Simader ist ein umtriebiger Geist. Gemeinhin ist bekannt, dass er für Traismauer und Leaderregionen, etwa im Wienerwald, sowie Klosterneuburg, Purkersdorf, aber auch die Tullner Wagram-Region solide Energiekonzepte abgeliefert hat. Weniger bekannt ist, dass der studierte TU-Techniker eines seiner drei Büros in Traismauer betreibt, internationale...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
1 3

"Umfahrung nur, wenn Bevölkerung es will"

Neueste Erkenntnisse und Prognosen in Sachen Kfz-Verkehr machen ein Handeln der Politik unumgänglich. TRAISMAUER/SITZENBERG-REIDLING. (wp). Das, was die Traismaurer in manchen Gebieten ihrer schönen Stadt aber auch die Sitzenberg-Reidlinger Bürger schon lange spüren, wurde jetzt erhoben und liegt dem Bezirksblatt exklusiv vor: Der Verkehr steigt, was durch eine aktuelle Verkehrszählung belegt ist. 5.500 Kfz-Fahrten täglich in der Wiener Straße, 4.000 in der Kremser Straße und 7.000 in der...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
1

Krank! Wer vergiftet unsere Tiere?

REIDLING/GEMEINLEBARN. Polizei hegt bereits einen Verdacht, Hund verstarb an Giftköder – Untersuchungsergebnis steht noch aus REIDLING/GEMEINLEBARN (wp). Seltsame Vorkommnisse beunruhigen Bevölkerung: Immer wieder werden Tiere Opfer von Giftanschlägen. Im Grenzbereich zwischen den Bezirken St. Pölten und Tulln im Bereich Gemeinlebarn und Reidling treibt seit einiger Zeit ein offenbar notorischer Tierhasser sein Unwesen. In der letzten Woche war es wieder einmal soweit. Ein Hund verendete...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
Verpflichtende Hilfsdienste für junge Menschen im Dienst der Allgemeinheit für alle und als Chance für die Gesellschaft?Foto: Archiv
2

Verpflichtender Sozialdienst für Mann und Frau?

Bürgermeister der Region können Idee des schwarzen GVV-Präsidenten Alfred Riedl einiges abgewinnen BEZIRK/NÖ (wp). Verpflichtendes Sozialdienstjahr für alle? Die Meinungen unter den Lokalpolitikern zum Vorschlag des schwarzen GVV sind überraschend einhellig. Der Vorschlag des schwarzen Gemeindevertreterverbandspräsidenten Alfred Riedl beim Neujahrsempfang im Landhausschiff, zu dem VP-Lokalpolitiker aus ganz Niederösterreich gekommen waren, lässt aufhorchen: Riedl tritt für ein...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bezirksblätter Archiv (Werner Pelz)
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.