Umweltaktion

Beiträge zum Thema Umweltaktion

Robert Zenz (l.) von Shaka Fitness freut sich mit Lengaus Bürgermeister Erich Rippl (r.) über die gesammelte Spendensumme von 1.100 Euro.

Shaka Fitness spendet
1.100 Euro für die Umwelt

LENGAU. "Wir haben dieses Jahr mit Shaka Fitness das Thema Umwelt und haben darum den jährlichen Spendentopf von 1.100 Euro für Umweltaktionen ausgeschüttet. Der Spendenbetrag ist auch dieses Jahr überschaubar, aber es ist mehr als letztes Jahr und wir hoffen, dass wir nächstes Jahr wieder ein wenig mehr hergeben können", freut sich Shaka Fitness-Gründer Robert Zenz. Monatlich werden von dem sozialen Unternehmen zwei Euro pro Kunde für einen wohltätigen Zweck in der Umgebung gespendet. Mit dem...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Abfallberater Manfred Zöttl freut sich über viele gespendete Schultaschen in Kufstein.
3

Sammlung
Kufsteiner geben fleißig Schultaschen ab

Erfolgreiche soziale Umweltaktion in Kufstein: Viele gebrauchte Schultaschen sind bereits am Recyclinghof abgegeben worden. Diese gehen an Schulkinder in Krisengebieten.  KUFSTEIN (bfl/red). Auf den Rücken, fertig, los! Die Schultasche begleitet Kinder vom ersten Volksschultag bis zum letzten. Wie jedes Jahr zu Schulende ist vor kurzem nun auch wieder die Schultaschen- und –sachensammlung angelaufen. Tiroler Schulkinder spenden bei dieser Aktion ihre alte, aber noch gut erhaltene Schultasche...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Mit größtem Einsatz wurde Müll in Längenfeld gesammelt.

Tolle Umweltaktion im Ötztal mit 6. Auflage
Frühjahrsputz in Längenfeld

LÄNGENFELD. Schon zum 6. Mal fand am kürzlich der Umwelttag in Längenfeld statt. Rund 45 Freiwillige sammelten im gesamten Längenfelder Gemeindegebiet weggeworfenen Müll. Die Woche darauf packten auch noch die Längenfelder Schulkinder mit an, rund eine Tonne Müll kam insgesamt zusammen. Der Umwelttag wird jedes Jahr vom NATURPARK ÖTZTAL, der Gemeinde Längenfeld sowie dem Ötztal Tourismus und der Bergwacht Längenfeld organisiert. Trotz zu Beginn recht widriger äußerer Bedingungen folgten rund...

  • Tirol
  • Imst
  • Clemens Perktold
Umweltaktion der HTL Ferlach
3

HTL Ferlach
Schüler machten auf Müll im Wasser aufmerksam

Im Rahmen der "Fridays for future" führten Schüler der HTL Ferlach eine Entrümpelungsaktion unter Wasser durch.  FERLACH. Unter dem Wasser am Ressnig Teich in Ferlach wurde eine Entrümpelungsaktion durchgeführt. Ziel war es, auf vorhandenen Müll aufmerksam zu machen. Dieser wurde dann von Schüler, die gut ausgebildete Taucher sind entfernt.  100 Kilo Müll aufgetauchtSchulsprecher Björn Schuler stellte ein Team von Tauchern zusammen, Martin Schreiner eine Oberflächenmannschaft. Im Rahmen...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
Die Schüler und Lehrer der Neuen Mittelschule (NMS) Eggelsberg beteiligten sich an der Flurreinigungsaktion.

Müllsammelaktion
Für eine saubere Umwelt in Eggelsberg

Für eine bessere Umwelt setzt sich die Neue Musikmittelschule (NMMS) Eggelsberg ein.  EGGELSBERG. 320 Schüler der NMMS Eggelsberg haben sich vergangenen Freitag an der Aktion "Hui statt Pfui" beteiligt. Die gesamte Lehrerschaft war mit den Kids in den Gemeinden Eggelsberg, Feldkirchen, Geretsberg und Moosdorf unterwegs und hat Wiesen, Straßenränder und Gehwege von Müll befreit. Mit dieser Aktion wurde ein wichtiger Beitrag für eine bessere Umwelt geleistet. Die Schüler wurden für...

  • Braunau
  • Katharina Bernbacher
Auch die Dorfgemeinschaft von Eschabruck, stellvertretend für hunderte Freiwillige, nahm an der Aktion „Saubere Gemeinde 2019“ teil und setzte damit ein Zeichen, für unsere lebenswerte Gemeinde.

Umweltaktion „Saubere Gemeinde“

In der Zeit von 1. bis 15. April waren Feuerwehrkameraden, Vereinsmitglieder, Ortsvorsteher mit Dorfgemeinschaften und viele Schüler – ausgerüstet mit Warnwesten und Arbeitshandschuhen und Sammelbehältern – unterwegs, um bei der Flurreinigungsaktion „Saubere Gemeinde 2019“ mitzuhelfen. ZWETTL. Dabei wurden im Gemeindegebiet von Zwettl 740 kg Müll gesammelt. Insgesamt neun 240 Liter-Säcke, 102 60-Liter-Säcke sowie 29 Reifen ohne Felgen und neun Reifen mit Felgen wurden neben Spazierwegen, an...

  • Zwettl
  • Simone Göls
Auch in Mank reinigte man die gesamte Gemeinde.
6

Stopp Littering im Bezirk Melk
Auf die Müllsäcke, fertig, los!

BEZIRK. Plastikflaschen im Wald, Fast Food-Papiersackerl am Parkplatz, Kühlschränke im Straßengraben: 200 Tonnen Müll „entsorgen“ die Niederösterreicher jedes Jahr einfach irgendwo. Der NÖ-Frühjahrsputz räumt auf. Und auch wir Melker packen bei NÖs größter Umweltaktion mit an. (Bei den Bildern sehen Sie die abgeschlossenen Aktionen) 30 Gemeinden sind dabei Zumindest 30 von 40 Gemeinden sind laut der Webseite der NÖ Umweltverbände mit ihrer Reinigungsaktion registriert. Einige Gemeinden...

  • Melk
  • Daniel Butter
In Schärding sind wieder Vereine und Schulen im Einsatz.
4

Umweltaktion
Schärding und Andorf räumen auf

BezirksRundschau und Coca-Cola unterstützen Flurreinigungs-Aktionen im Bezirk Schärding. ANDORF, SCHÄRDING (ebd). Die BezirksRundschau und Coca-Cola holen jene Gemeinden vor den Vorhang, die "Flurreinigungen" durchführen. Unter dem Motto "Wir räumen auf: Miteinand!" können sich Gemeinden bei der Aktion anmelden und ein Gemeindefest gewinnen. Aus dem Bezirk Schärding machen Andorf und Schärding mit. In beiden Gemeinden wird am Samstag, 30. März (siehe Kasten), aufgeräumt. Dazu Andorfs...

  • Schärding
  • David Ebner
1

„Die Natur ist kein Mistkübel“: Umweltaktion der Gemeinde Spital am Pyhrn

In Zusammenarbeit mit dem Verein Forelle Steyr 1 aus Spital am Pyhrn wurden entlang der B138 im Bereich Kettenanlegeplatz und Talstation Wurzeralm "Müllpfeile" aufgestellt. SPITAL/PYHRN. Diese Pfeile markieren jeweils eine Stelle, wo sich Unrat befunden hat. Gerade entlang der B138, wo auch in den vergangenen Jahren eine Flurreinigungsaktion stattgefunden hat, ist das Problem der Vermüllung allgegenwärtig. Achtlos weggeworfene Zigarettenstummel, Getränkedosen und andere Abfälle werden aus dem...

  • Kirchdorf
  • Martina Weymayer
3

3.000 Sammelpässe & FestFürDieZukunft

URFAHR-UMGEBUNG. Die im April und Mai den beiden Klima- und Energiemodellregionen sterngartl-gusental und Urfahr-West durchgeführte Pickerlsammelaktion "Freunde der Erde" stieß auf großes Echo. Für den Kauf von regionalen Produkten, für die Verpackungsvermeidung durch mitgebrachte Taschen oder Körbe, für klimafreundliches Unterwegssein oder für richtiges Entsorgen konnten die eifrigen Sammler bei den teilnehmenden regionalen Betrieben Pickerl sammeln. Über 3.000 Sammelpässe sind auf den...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
317

Säuberungsaktion Steyr putzt war wieder ein voller Erfolg

STEYR. Schulen, Horte, Vereine und Privatpersonen waren wieder eine Woche lang unterwegs, um das Stadtgebiet von achtlos weggeworfenen Müll zu befreien. „Wir sind sehr zufrieden mit der Aktion. Ich war die Woche über auch unterwegs und habe mich bei Gruppen persönlich für den Einsatz bedankt“, freut sich Vizebürgermeister Willehm Hauser über die gute Resonanz. Eine positive Wirkung habe die Aktion besonders auf die Kinder und Jugendlichen. „Die Kinder lernen wie wichtig richtiges Entsorgen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
16

Kunstfische im Reithoffer zu sehen

Die Kinder der VS Promenade setzten ein kunstvolles Zeichen für eine saubere Umwelt Die Kinder der Volksschule Promenade haben im letzten Schuljahr mit einem tollen Projekt gestartet, um auf die Problematik von Kunststoff im Meer und in der Natur hinzuweisen. Die fleißigen Kinder haben Abfällen ein zweites Leben geschenkt riesengroße Fische aus bunten Plastikflaschen, Einkaufssackerl, Plastikfolien, Blumentöpfen, Gießkannen und so manch anderen bunten Kunststoffabfällen gebastelt. Die...

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader

Freiwillige befreiten Pregarten vom Müll

PREGARTEN. Dass ihnen eine saubere Umwelt viel wert ist, haben zahlreiche Pregartner unter Beweis gestellt. An die 100 Personen haben sich aufgerafft und Straßen sowie Wege vom achtlos weggeworfenen Müll befreit. Es ist wahrlich erschreckend, welche Abfallmengen in der freien Natur entsorgt werden. Viele Menschen werfen ihren Unrat rücksichtslos in Straßengräben, Wiesen und Wälder. Diese Tatsache sorgte auch bei den vielen Kindern für großes Unverständnis. „Es ist wirklich erfreulich, dass sich...

  • Freistadt
  • Roland Wolf

Umweltaktion in Langschlag

LANGSCHLAG. Am 6. April 2017 führte Umweltgemeindrat Alfons Payr mit den Schülern der dritten und vierten Klasse der Volksschule Langschlag und den beiden Lehrerinnen Martina Faltin und Claudia Leopoldseder eine Säuberungsaktion im Ortsgebiet von Langschlag durch. Es wurden zwölf Müllsäcke mit Abfall gesammelt. Anschließend wurden die Kinder von der Gemeinde zu einer Jause in den Waldviertlerhof eingeladen.

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Sebastian Esberger startet eine "Fitness-Müll-Aktion". Auch er selbst sammelt fleißig Weggeworfenes …
4

Umwelt-Aktion und ein bisschen "Biggest Loser"

Gutes für die Umwelt tun und dabei fit werden – dazu ruft Sebastian Esberger auf – samt Gewinnversprechen. ST. ROMAN (ebd). Die von Personal Training Esberger ins Leben gerufene Umweltaktion soll dazu beitragen, sich körperlich zu betätigen und gleichzeitig etwas für die Umwelt zu tun. "Egal ob Joggen, Radfahren oder Wandern, jeder sollte sich an einem Tag die Zeit nehmen – für weniger Müll in der Natur. Denn jeder wird erstaunt sein, wie viel er davon findet", so Esberger zur BezirksRundschau....

  • Schärding
  • David Ebner

Umweltaktion „Saubere Gemeinde“

ZWETTL. Im Jahr 2016 wurden im Rahmen der Umweltaktion „Saubere Gemeinde“ alleine in der Stadtgemeinde Zwettl über 1.200 Kilogramm Müll gesammelt. Schulen, Vereine, Feuerwehren, Bewohner und Ortsvorsteher (insgesamt mehrere hundert Teilnehmer) des gesamten Gemeindegebietes waren unterwegs, um in ihrer Freizeit die Umwelt vom Müll zu befreien. So wurden etwa 20 Autoreifen zusammengetragen und im Altstoffsammelzentrum einer ordnungsgemäßen Entsorgung zugeführt. Heuer wird die Aktion im...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
LA Anton Kasser (Präsident Verein „Die NÖ Umweltverbände), LA Margit Göll, LR Stephan Pernkopf.

LA Margit Göll ruft zum Frühjahrsputz auf: „Wir halten den Bezirk Gmünd sauber“

Größte Umweltaktion Niederösterreichs braucht auch im Bezirk wieder tatkräftige Unterstützung BEZIRK. Bereits zum 11. Mal findet heuer die Aktion „Wir halten Niederösterreich sauber” statt, die sich mittlerweile als größte Umweltaktion des Bundeslandes etablieren konnte. In Koordination mit den NÖ Umweltverbänden und dem Land Niederösterreich werden im Zuge dieser alljährlichen Initiative von über 30.000 Freiwilligen in 600 Aktionen fast 300 Tonnen Abfälle aller Art aus der Natur gesammelt....

  • Gmünd
  • Eva Jungmann
12

Monatliche "ERD – Befreiung" für das Bewusstsein

Die Villacher Bewegung "Verantwortung Erde" will auf einen wertschätzenden Umgang mit der Erde aufmerksam machen und Umwelt- Bewusstsein in der Bevölkerung schaffen. Daher trifft sich die Bewegung einmal im Monat um einen gemeinschaftlichen Tag in der Natur zu verbringen und nebenbei unseren direkten Lebensraum von Plastik und anderem Müll zu befreien. Die letzte Aktion fand am Sonntag, den 17. April an der Gail statt, denn mit Anbruch der Sommer- und Grillsaison findet man hier besonders...

  • Kärnten
  • Villach
  • Vanessa Rainer

GmünderInnen und Asylwerber säuberten Gmünd vom weggeworfenen Müll

In der Stadtgemeinde Gmünd waren wieder zahlreiche freiwillige Helfer, Vereinsmitglieder und auch Asylwerber im Rahmen der Umweltaktion "Wir halten Niederösterreich sauber" unterwegs. Sie säuberten Wald, Wiesen und Bäche von Müll und Unrat. Im Anschluss an die Sammelaktion gab es ein gemütliches Beisammensein im Städtischen Wirtschaftshof. Im Bild ein Teil der Beteiligten mit Bürgermeisterin Helga Rosenmayer und Umweltstadtrat Thomas Miksch.

  • Gmünd
  • Eva Jungmann

Bodentierspiele und Malbücher für Kindergarten

Umweltgemeinderat Vzbgm. Klaus Tannhäuser besuchte den Kindergarten Bad Großpertholz und inspizierte den neu adaptierten Kindergarten. Die Leiterin des Kindergartens Auguste Haumer , sowie Kindergartenpädagogin Anita Mladek konnten die von Klaus Tannhäuser organisierte Spiele für Ihre Schützlinge entgegennehmen. Hierbei handelt es sich Bodentierspiele und Malbücher für „Tips zum Stromsparen“. Auf diesem Wege möchte sich die Kinder des Kindergarten Bad Großpertholz auch bei der „ENU...

  • Gmünd
  • Klaus Tannhäuser
Christa Raggl-Mühlberger (re.) mit Jugendlichen beim Auftakt von "Knapp vorbei ist voll daneben" in der Oberfeldstraße.

Kampagne gegen achtlose Müllentsorgung gestartet

WELS. Die Bezirksabfallverbände wollen bei ihrer heurigen Kampagne gegen achtloses Wegwerfen von Abfällen ("Littering") die breite Bevölkerung im städtischen Gebiet ansprechen. In Wels werden daher bis Mitte Juni grafisch gestaltete Jugendliche auf Plakaten und Aufstellern die Botschaft "Knapp vorbei ist voll daneben" vermitteln. "Die Kampagne schafft auf kurze, coole, leicht verständliche und unterhaltende Weise Bewusstsein für eine saubere Umwelt, vermeidet dabei aber bewusst den erhobenen...

  • Wels & Wels Land
  • Fabian Unger
Patrizia Plattner ist fündig worden.
1 2

Frühjahrsputz in Längenfeld

LÄNGENFELD. Unter dem Motto „…für ein sauberes Längenfeld“ fand kürzlich der diesjährige Umwelttag in Längenfeld statt. Die Gemeinde Längenfeld rief zusammen mit dem NATURPARK ÖTZTAL, der Bergwacht Längenfeld, dem Ötztal Tourismus sowie örtlichen Vereinen zu einer umfassenden Flursäuberungsaktion auf. Rund 20 Freiwillige schwärmten einen halben Tag lang im Längenfelder Gemeindegebiet aus. Knapp eine halbe Tonne Abfall und Unrat wurde gesammelt und anschließend gleich fachgerecht entsorgt....

  • Tirol
  • Imst
  • Stephan Zangerle
Mehr als 200 Kinder und Jugendliche beteiligten sich in der Kleinregion Kampseen an der Müllsammelaktion.
7

Region Kampseen frisch geputzt!

REGION KAMPSEEN (heh). Bereits zum 13. Mal wurde von der Kleinregion Kampseen in den Gemeinden Jaidhof, Krumau, Lichtenau, Pölla, Rastenfeld und St. Leonhard/Hw. die gemeinsame Flurreinigungsaktion „ Der Dreck muss weg“ organisiert. Über 500 Personen, davon mehr als 200 Kinder und Jugendliche, nahmen auch heuer wieder am gemeinsamen Frühjahrsputz teil. Gesammelt wurde entlang von Straßen, Gewässern und Wanderwegen. So konnten 199 Säcke mit Abfall, sowie einige Autoreifen und geringere Mengen...

  • Krems
  • Helga Hinterleitner
1 245

Auch 2015 putzten Steyrer Vereine, Schulen und Privatpersonen

Zahlreiche freiwillige Helfer und Helferinnen beteiligten sich auch 2015 wieder über eine ganze Woche bei "Steyr putzt". Von 17.4.-24.4. 2015 sammelten insgesamt 1400 Personen im gesamten Stadtgebiet und es wurde genug Müll und Unrat gefunden, vom Fahrrad bis hin zum Teppich und Schreibtischsessel. Der Sinn der Aktionswoche, es sollen schon die Jüngsten auf das unsinnige Wegwerfen von Müll aufmerksam werden.

  • Steyr & Steyr Land
  • Klaus Mader
  • 1
  • 2
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.