Verkehr

Beiträge zum Thema Verkehr

Anzeige
Video 2

Sicherheitstipp AUVA-Landesstelle Linz
Sicher unterwegs mit den Schulwegtipps der AUVA

Kinder sind keine kleinen Erwachsenen, sondern entwickeln bis ins Alter von 14 bis 16 Jahren ihre Sinne und Fertigkeiten, um kompetente Teilnehmer im Straßenverkehr zu werden. Daher ist es für die Sicherheit auf den Schulwegen wichtig, dass Eltern mit ihren Kindern den Schulweg üben und Sicherheitswissen vermitteln. „Nur wenn wir die Kinder aktiv am Verkehrsgeschehen teilnehmen lassen, können sie auch die entsprechenden Kompetenzen entwickeln“, rät MMag. Iris Radler, Präventionsexpertin in der...

  • Linz
  • Anna-Maria Helmhart
Auch in Corona-Zeiten wird es im Sommer Staus geben, so der ÖAMTC.
2

Reiseverkehr in Corona-Zeiten
Viel Zustrom zu Seengebieten und Adria

Der ÖAMTC gibt einen Ausblick auf den Sommerreiseverkehr: Ferienbeginn in Oberösterreich, innerösterreichischer Urlauberverkehr, starker Transit trotz Corona, die verkehrsreichsten Wochenenden und Baustellen mit Staupotential. OÖ. Der kommende internationale Reiseverkehr ist laut ÖAMTC nach wie vor schwer einzuschätzen. Derzeit sei es etwa ein Drittel weniger gegenüber den Vorjahren. Der Club rechnet mit einer Verstärkung im Juli. Schon nächstes Wochenende gehen fünf deutsche Bundesländer...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till
Motorräder auf dem Urfahraner Jahrmarkt 1931
1

Aus dem Archiv der Stadt Linz
Damals 1931: Fahrzeugpark am Urfahraner Markt

Das Verkehrsgeschehen der Zwischenkriegszeit wurde von Fahrrad und Motorrad dominiert. Das erste Motorrad tauchte in Linz bereits 1899 auf, sein Siegeszug im Individualverkehr war ab diesem Zeitpunkt nicht mehr aufzuhalten. Automobile waren damals noch weitgehend der Oberschicht vorbehalten. Die breite Bevölkerung war noch bis in die 1950er Jahre auf das Fahrrad oder motorisiert, auf das Motorrad angewiesen. Ein historisches Bild aus dem Archiv der Stadt Linz.

  • Linz
  • Christian Diabl
Die Polizei konnte den flüchtigen Autofahrer stoppen.

Drogen im Verkehr
Drogenlenker flüchtete vor Polizei

Vergangenen Sonntag missachtete ein 30-jähriger Pkw-Lenker in der Linzer Wiener Straße sämtliche Anhaltezeichen einer Polizeistreife und versuchte vor dieser zu flüchten. BEZIRK (red). Über die Hamerlingstraße kam er zur Kreuzung mit der Lenaustraße. Dort bog er bei Rotlicht links entgegen der Einbahn Richtung stadteinwärts ab. Mehrere entgegenkommende Fahrzeuglenker mussten dadurch stark abbremsen oder ausweichen, um Kollisionen zu verhindern. Mit 130 km/h durchs...

  • Linz-Land
  • Oliver Wurz
Daumen hoch für die neue Radhauptroute Steyregg. (v.li.: Vizebürgermeister Michael Leitner, Bürgermeister Johann Würzburger, Landesrat Günther Steinkellner, Vizebürgermeister Gerhard Hintringer und Amtsleiter Michael Öhlinger.)
2

Radweg
Steyregg hat nun einen Radhighway

Steyreggs neue 1,1 Kilometer lange Radhauptroute wurde nun zur Nutzung freigegeben. LINZ. Die 1,1 Kilometer lange Radhauptroute im Gemeindegebiet von Steyregg ging im Sommer 2018 in Bau und wurde nun fertiggestellt. Verlauf des RadhighwaysDie Geh- und Radverbindung verläuft vom Kreisverkehr an dem die Pleschinger- und die Linzer Straße einmünden, westwärts entlang der Linzer Straße. Am Ende der Linzer Straße wird mit einer Unterführung die B3 Donaustraße gequert, um an das bestehende...

  • Linz
  • Carina Köck

Kinderfreunde für Tempo-30-Pflicht rund um Schulen
Forderung nach sicherem Schulweg

Für 106.487 Kinder startet am Montag wieder die Schule. Für rund 14.399 Taferlklassler beginnt erstmals der Schulalltag. Viele Schüler gehen zu Fuß zur Schule. Kindern muss ein sicherer Schulweg gewährt werden. Doch gerade die aktuellen Zahlen an Verkehrsunfällen, bei denen Kinder unschuldig beteiligt sind, sind alarmierend! Kinder müssen vor Rasern geschützt werden. Die Kinderfreunde Oberösterreich fordern schon seit geraumer Zeit ein generelles Tempo 30 auf allen Straßen rund um Schulen,...

  • Linz
  • Kinderfreunde OÖ
Mit Akustikampeln fällt Sehbeinträchtigten das Überqueren der Straße leichter.

Mehr Sicherheit
Neue Blindenampel in Auwiesen

Zwei Schutzwege in Auwiesen werden mit Akustikampeln ausgestattet.  LINZ. Ab Montag, 10. Juni, gibt es in Linz eine neue Akustikampel sowie ein taktiles Leitsystem für blinde und sehbeeinträchtigte Menschen. An zwei Schutzwegen in der Auwiesenstraße/Gabesstraße entstehen akustische Querungshilfen, die bei Bedarf per Handfunksender aktiviert werden können. „Die Sicherheit von FußgängerInnen in Linz ist für mich ein wichtiges Thema. Insbesondere sehbeeinträchtigte Personen sollten deshalb bei...

  • Linz
  • Carina Köck
Oberösterreichs Winterdienste sind derzeit im Dauereinsatz

Schneechaos in Oberösterreich
Herausforderung für Busfahrer und Winterdienste enorm

OÖ. In Geduld üben müssen sich derzeit viele Pendler und Öffi-Nutzer. Die enormen Schneemengen führen im Regionalbusverkehr zu Verspätungen und im Extremfall sogar zu Ausfällen, was natürlich auch die mehr als 750 Linienbusse betrifft, die laut Oberösterreichischem Verkehrsverbund (OÖVV) täglich im Bundesland unterwegs sind. In der OÖVV Info App und online auf verkehrsauskunft.ooevv.at können sich die Pendler über die aktuelle Lage informieren und etwa rechtzeitig auf eine andere Linie...

  • Linz
  • Lisa-Maria Langhofer
Zweiradler können manchmal die Busspur nehmen.

Verkehr
Radler, Mofas und Motorräder am Busstreifen

LINZ. 26 Busspuren hat die Stadt Linz bereits für einspurige Fahrzeuge freigegeben. So dürfen, je nach Beschilderung, Fahrräder oder sogar Mofas und Motorräder die Auto- und Lkw-Kolonne links liegen lassen. Zusatztafeln zeigen, am jeweiligen Verkehrszeichen "Busspur" zu Beginn des Busstreifens, welche Zweiräder für diese Fahrbahn zugelassen sind. Insgesamt sind zwei Drittel der Busspuren bereits geöffnet. Ausnahmen gibt es auf häufig befahrenen Buslinien, wenn besondere Gefahrenstellen...

  • Linz
  • Sophia Jelinek
Ortner rät, sich mit dem Stau zu arrangieren.
2

"Stau schenkt uns eine Auszeit"

Auch im verkehrsärmeren Sommer kommt es durch das Mehr an Baustellen hin und wieder zu Verkehrsüberlastungen im Stadtverkehr. Die StadtRundschau hat Verkehrspsychologen Werner Ortner vom Institut Vorrang ein paar Fragen zum Thema Stau gestellt: Wie verhalte ich mich als Autolenker im Stau „richtig“? Kann ich mich als täglich Betroffener darauf vorbereiten? Grundsätzlich: Wir die Autofahrer verursachen den Stau. Sobald ich im Stau stehe, kann ich nicht wirklich etwas dagegen machen....

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
Mit einer Grundsteinlegung durch die Spitzen aus Bund, Asfinag, Land Oberösterreich und Stadt Linz startet der Bau.

Grundstein für neue Bypassbrücken gelegt

Symbolischer Akt mit viel Politprominenz bildet Auftakt für den Bau der A7-Brückenpfeiler in der Donau. Es war nur eine kurze Fahrt mit dem Donauschiff "MS Linzerin", aber der Startschuss für ein echtes Mammutprojekt. Für die neuen Bypassbrücken werden 7.800 Tonnen Stahl verbaut und insgesamt 720 Pfähle in den Boden eingebracht. Mit 145 Millionen Euro ist es der größte Bauauftrag in der Geschichte der Asfinag. Realisiert wird der siegreiche Entwurf aus einem internationalen...

  • Linz
  • Christian Diabl
Besonders hohe Werte wurden an stark befahrenen Straßen in der Innenstadt gemessen.
1

Verkehr ist Hauptverursacher der hohen Stickoxid-Belastung in Linz

Stark befahrene Straßen in der Innenstadt sind besonders belastet. Derzeit wird ein Paket an verschiedenen Maßnahmen für den Ballungsraum ausgearbeitet. Seit Jahrzehnten ist die Stickoxid-Belastung beim Römerberg konstant zu hoch. Das hat auch der aktuelle Jahresbericht "Luftgüte in Oberösterreich" erneut gezeigt. Ein ergänzendes Messprogramm zeigt nun jedoch, dass sich die hohen Stickoxidwerte nicht auf den Römerbergtunnel beschränken. Dieselben Werte können an allen stark befahrenen...

  • Linz
  • Nina Meißl
Mit umfangreichen Verkehrsbehinderungen ist am 15. April in Linz zu rechnen. Den Plan finden Sie auch auf www.linzmarathon.at
2

Die wichtigsten Verkehrsinfos zum Linz Marathon 2018

Vor allem Autofahrer müssen sich am Wochenende auf zahlreiche Straßensperren und Umleitungen einstellen. Auch zahlreiche Öffis sind betroffen. Am 15. April geht der traditionelle Linz Donau Marathon in seine bereits 17. Auflage. Während bis zu 20.000 Läufer durch die Stadt hetzen, heißt es für viele Autos und Öffis: Stillstand. Die Laufveranstaltung wird zahlreiche Straßensperren, besonders im und um das Linzer Stadtzentrum, nach sich ziehen. Hier finden Sie die wichtigsten Infos auf einen...

  • Linz
  • Nina Meißl
Beim Römerbergtunnel wird besonders viel Feinstaub gemessen.

Feinstaub: Römerbergtunnel bleibt Sorgenkind

Laut Landesrat Rudi Anschober ist der Römerbergtunnel die wichtigste Umwelt-Herausforderung in Oberösterreich für 2018. Im Jänner und Februar des Vorjahres gab es mehrere ausgeprägte "Staubepisoden". Die meisten Überschreitungstage beim Feinstaub gab es in Linz, 25 Tage waren es (bis 18.12.2017) an der Messstelle Römerberg. Durch die Silvesterknallerei könnten noch ein paar dazugekommen sein. Der Römerberg ist auch das große Sorgenkind in puncto Feinstaub im Land. Der Jahresmittelwert bei...

  • Linz
  • Nina Meißl
Bürgermeister Klaus Luger sieht in den Innovationen die große Chance für die Zukunft der Stadt Linz.

"Liegen voll im Plan"

Wie sieht Ihr Rückblick auf 2017 aus? Luger: Es war ein sehr forderndes Jahr mit wichtigen Weichenstellungen für Linz. Ich denke da an Zweite Schienenachse, Eisenbahnbrücke, Projekt Ebelsberg, Weiterentwicklung der Tabakfabrik und Bewältigung der Digitalisierung. Grundsätzlich wird 2017 für die Stadtentwicklung als positives Jahr übrig bleiben. Wermutstropfen ist sicherlich die Causa um die verjährten Strafakten im Magistrat. Das drübt die durchaus positive Bilanz. Wie hat es dazu kommen...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
100.000 Fahrzeuge rollen täglich über die Vöest-Brücke. Ab 2020 sollen zwei Zusatzbrücken den Verkehr entlasten.
2

Linz bleibt bis 2020 "Staustadt"

Ab 2018 wird über die Donau kräftig gebaut. Die ASFINAG investiert eine Milliarde Euro in das Linzer Autobahnnetz. Den Titel "Staustadt" behält Linz wohl noch eine Weile. Wer in Linz auf das Auto angewiesen ist, stand im Laufe des Jahres viel und oft im Stau. Auf lange Sicht ist zumindest rund um die Donauquerungen ein Ende des Verkehrschaos absehbar. "Im Jahr 2020 werden wir drei neue Brücken haben. Bis dahin ist das Schlimmste überwunden", so Bürgermeister Klaus Luger. A7-Ausbau ab...

  • Linz
  • Andreas Baumgartner
4

Donaubrücke Steyregg ab morgen für Verkehr freigegeben

BEZIRK. Am morgigen Freitag, 8. September wird die Donaubrücke Steyregg wieder freigegeben. Somit kann der Verkehr drei Tage vor der geplanten Verkehrsfreigabe am 11. September die Brücke uneingeschränkt passieren. Auf Grund des schlechten Erhaltungszustandes der Brücke waren Sanierungsmaßnahmen unaufschiebbar. Die Substanzschäden an der 40 Jahre alten Donauüberquerung waren erheblich. „Um die Verkehrssicherheit zu gewährleisten und die Brücke erhalten zu können, musste prompt gehandelt...

  • Urfahr-Umgebung
  • Veronika Mair
Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu einer Sperre des Mona Lisa Tunnels.

Sperre Mona-Lisa-Tunnel und Florianer Straße

Aufgrund von Bauarbeiten kommt es zu einer Sperre des Mona Lisa Tunnels und der Florianer Straße. Von Donnerstag, 31. August, ab 20 Uhr bis Montag, 4. September, 5 Uhr früh ist der Mona-Lisa-Tunnels gesperrt. Im Bereich der Umfahrung Ebelsberg kommt es zu Belags- beziehungsweise Wartungsarbeiten.   Außerdem werden auf der Florianer Straße – zwischen der Wiener Straße und dem Ziegelhubweg – umfangreiche Fräs- und Asphaltierungsarbeiten durchgeführt. Für den Einbau des Feinasphalts muss die...

  • Linz
  • Laura Brunner
Freuten sich über ein gelungenes Sommerfest (v. l.): Gregor Lugmayr, Bernhard Baier, Klaus Fürlinger, Markus Raml, Doris Lang-Mayerhofer, Michael Strugl, Christoph Wurm, Wolfgang Greil und Martin Moser.

Linzer Wirtschaft feierte im Hotel "Schwarzer Bär"

Großer Sommerempfang des Linzer Wirtschaftsbundes in der Landeshauptstadt. Markus Raml, Obmann des Wirtschaftsbundes Linz-Stadt, lud zum Sommerempfang und rund 200 Linzer Unternehmer folgten der Einladung. Gefeiert wurde im Hotel "Schwarzer Bär" in der Herrenstraße. Zentrale Themen bei den Gesprächen waren der von Landeshauptmann-Stellvertreter Michael Strugl prognostizierte positive Wirtschaftsaufschwung. Laut aktueller Konjunkturprognose des Wirtschaftsforschungsinstituts WIFO und des...

  • Linz
  • Nina Meißl
Um den Umstieg zu erleichtern, müssten auch Pendlergemeinden besser eingebunden werden. Foto: chris-m/Fotolia

ÖAMTC: "Linz braucht Stau-Management"

Automobilclub fordert Weiterentwicklung der S-Bahn und ein breiter aufgestelltes Verkehrskonzept. LINZ (jog). Stau auf den Straßen, überfüllte öffentliche Verkehrsmittel, Streit um Parkgebühren, fragliche Finanzierung von Park-and-Ride-Anlagen, die unendliche Geschichte rund um den geplanten Westring – der ÖAMTC sieht Handlungsbedarf für die Verkehrssituation im Großraum Linz. "Es gibt viele Mitspieler und keine übergeordnete Regulierung. Es braucht ein Management, das alle – von Land, Stadt...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Totalsperre: Die Donaubrücke in Mauthausen wird im Sommer 2018 für rund acht Wochen nicht befahrbar sein. Foto: Plank

Brückensperre: "Linz droht Kollaps"

Donaubrücke in Mauthausen ist im Sommer 2018 gesperrt, Schwerverkehr könnte auf Linz ausweichen. LINZ (red). "Linz muss mit einem Kollaps rechnen. Da brauche ich gar kein Hellseher sein", sagt Josef Scheuchenegger, Betriebsratschef der Firma Engel in Schwertberg. Hintergrund: Im Sommer 2018 wird die Donaubrücke Mauthausen wegen Sanierungsmaßnahmen rund acht Wochen gesperrt. Mehr als 20.000 Fahrzeuge rollen täglich über diese Brücke, davon rund 4.000 Lkw. "Der Schwerverkehr wird fast zur Gänze,...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Das Konzept für den "Garten Ebel" sieht entsprechende Flächen für die Ansiedlung von Betrieben vor. Foto: Planungsteam Masterplan Ebelsberg/Pixlab

"Brauchen mehr Jobs im Süden"

Im Linzer Süden sollen künftig nicht nur mehr Wohnungen, sondern auch Arbeitsplätze entstehen. LINZ (jog). Im neuen Stadtteil Ebelsberg entstehen in den nächsten Jahren rund 3000 neue Wohnungen. Mit 330.000 Quadratmetern ist das Gebiet rund um die Kaserne das aktuell größte Erweiterungsprojekt der Stahlstadt. Damit der Linzer Süden nicht zur "Schlafstadt" wird, will die Politik die Wirtschaft ankurbeln, um mehr Arbeitsplätze im Gebiet zu schaffen. „Während das Leitbild ‚Stadt der kurzen Wege‘...

  • Linz
  • Johannes Grüner
Bei der Einfahrt Winterhafen spielen sich täglich mehrere kuriose Verkehrszenen wie diese ab.

Hafenstraße: Verkehr ist "ein Chaos"

In der Hafenstraße herrscht jeden Tag ein Verkehrschaos. Jetzt soll Bewegung reinkommen. Das Hafenviertel boomt. Es wird gebaut, neue Firmen siedeln sich an und auch für die nächsten Jahre gibt es große Pläne. Die Infrastruktur wächst aber nicht entsprechend mit. Das lässt sich täglich zu den Stoßzeiten beobachten. "Es geschieht seit Jahrzehnten nichts, um die Verkehrssituation zu verbessern", sagt Elisabeth Brunnhofer von der Galerie im Winterhafen. Tägliche Staus sind das Ergebnis. "Nicht nur...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.