Alles zum Thema Waale

Beiträge zum Thema Waale

Lokales
Urkundenübergabe an die "Waaler": BH Markus Maaß, Kurt Tschiderer, Obmann Stefan Nothdurfter, Gabriele Detschmann (UNESCO), Vizebgm. Ferdinand Beer (Stanz) und BH Raimund Waldner (v.l.).
19 Bilder

Urkundenübergabe
UNESCO: Rieselbewässerung als immaterielles Kulturgut – mit VIDEO

LANDECK/IMST (otko). Neun Waalgenossenschaften aus dem Oberland freuen sich über die Eintragung ins nationale UNESCO-Verzeichnis. In der BH Landeck wurden nun die Urkunden übergeben. Aufnahme in nationales UNESCO-Verzeichnis Groß war die Freude im vergangenen Herbst bei den Obmännern der Waalgenossenschaften und bei den Gemeindevertretern. Grund war nämlich die Aufnahme der "Rieselbewässerung im Tiroler Oberland" in das österreichische UNESCO-Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes....

  • 10.05.19
Lokales
Waal auf der Rettenbach-Alm
3 Bilder

Veranstaltung
Von der Geschichte und Zukunft der Waale in Nordtirol

LÄNGENFELD. Einst hatten Waale eine enorme Bedeutung für die Landwirtschaft in Tirol. Diese in den vergangenen Jahrhunderten künstlich angelegten, oft kilometerweit die Hänge entlang führenden Bewässerungskanäle konnten den Ertrag der Wiesen und Äcker – gerade in niederschlagsarmen Gebieten wie dem Tiroler Oberland – um ein Vielfaches erhöhen. Aus diesem Grund entstand über die Jahrhunderte ein weitverzweigtes, höchst effizientes Bewässerungssystem. Heute sind die Waale Nordtirols weitgehend...

  • 18.11.18
Lokales
Die Oberländer Waaler zeigen sich stolz über die Aufnahme ins nationale UNESCO- Verzeichnis: Stefan Nothdurfter (Stanz), Thomas Leitner (Grins), Christian Jäger (Imst), Armin Kofler (Prutz), Andreas Schöpf (Ried), Paul Lechleitner (Perjen), Franz Schöpf (Ried) und Kurt Tschiderer (v.l.).
3 Bilder

In nationales UNESCO- Verzeichnis aufgenommen
Rieselbewässerung im Tiroler Oberland wird immaterielles Kulturgut

STANZ (das). "Ich bin auf unsere Obmänner und Waalmeister mehr als stolz!" mit diesen Worten eröffnete Stefan Nothdurfter die Versammlung der Waalgenossenschaften des Tiroler Oberlandes am vergangenen Mittwoch. Und das Wort "Stolz" hörte man an diesem Nachmittag öfters. Grund für die Versammlung war nämlich nichts weniger als die Aufnahme der "Rieselbewässerung im Tiroler Oberland" in das österreichische UNESCO- Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes. Neun Waalgenossenschaften aus dem Bezirk...

  • 12.10.18
Lokales
Buchpräsentation in Zams: Seppl Haueis, Ernst Fleischhacker, Ingeborg Vonderstrass, Christian Leibundgut und Bgm. Thomas Lutz (v.l.).

Bewässerung: Altes Kulturwissen in Gefahr

Die jahrhundertealte Bewässerungsanlagen und das dazugehörige Wissen sollen bewahrt werden. Publikation wurde präsentiert. ZAMS (otko). Der Planungsverband Landeck und Umgebung mit Obmann Bgm. Thomas Lutz lud vergangenen Montag zu einer besonderen Buchpräsentation in den Postgasthof Gemse nach Zams. Der Schweizer Hydrologe Christian Leibundgut und dessen Gattin Ingeborg Vonderstrass stellten ihr zweibändiges Werk "Traditionelle Bewässerung in Europa – ein Kulturerbe" vor. Erschienen sind die...

  • 03.11.16
Lokales

Kommentar: Zukunftsmodell für Zusammenarbeit

Die Interessen der Landwirtschaft und jener der Umweltschützer sind meist von Gegensätzen geprägt. Beim Projekt Sanierung Weiherböden ziehen aber Grundbesitzer und Biologen an einem Strang. Das ausgeklügelte Bewässerungssystem, das vor Jahrhunderten von unseren Vorfahren mit viel Fleiß und Schweiß errichtet wurde, ist ein einzigartiges Denkmal einer alpinen Kulturlandschaft. Zusätzlich hat sich in diesem, von Menschenhand geschaffenen Lebensraum ein einzigartiges Ökosystem entwickelt. Gerade...

  • 20.08.12