Waldviertel

Beiträge zum Thema Waldviertel

Franz Schnabl gratuliert Barbara Schrammel.

Waldviertel
Barbara Schrammel ist Lebensmittelaufsichtsorgan für Trinkwasser

Landeshauptfrau-Stellvertreter Franz Schnabl bestellt Barbara Schrammel zum Lebensmittelaufsichtsorgan für Trinkwasser für die Region Waldviertel. REGION. "An die Trinkwasserversorgung werden nach den lebensmittelrechtlichen Bestimmungen hohe Anforderungen in Bezug auf Hygiene, Sicherheit und Ressourcenschutz gestellt. Von der Gewinnung bis zur Abgabe an die Abnehmer unterliegt Trinkwasser höchsten Qualitätsstandards und Hygienevorschriften und einem sehr strengen Lebensmittelgesetz", erläutert...

  • Gmünd
  • Katrin Pilz
Waidhofen: Landesverkehrsplaner Werner Pracherstorfer, Bezirkshauptmann Günter Stöger, Landesrat Ludwig Schleritzko und Straßenbaudirektor Josef Decker
4

Mobilitätspaket
Oberstes Ziel: Abwanderung in Richtung Zentren stoppen

Bis Juni wird mit den Bürgermeistern in Waidhofen, Zwettl, Gmünd und Horn ein Mobilitätspaket für das Waldviertel erarbeitet. BEZIRK. Mit vier Videokonferenzen mit den Bürgermeisterinnen und Bürgermeistern aus den Bezirken Gmünd, Horn, Waidhofen und Zwettl hat die Umsetzung des „Mobilitätspakets nördliches NÖ“ nun offiziell gestartet. Nach der Grundsatzeinigung zwischen Land NÖ und der Bundesregierung sowie dem einstimmigen Beschluss zur Umsetzung im Regionalverband Waldviertel, haben...

  • Waidhofen/Thaya
  • Peter Zellinger

Grundwasser
Trockenheit im Waldviertel: Niederschläge entspannen Trinkwasser-Situation

Laut Aufzeichnungen der EVN Wasser waren die Grundwasserstände im Waldviertel das letzte Mal im Jahr 2013 so hoch wie jetzt. Die Situation hat sich also nun nach einigen sehr trockenen Jahren wieder etwas entspannt – für die vielen Brunnen ist das eine gute Basis für den Sommer. WALDVIERTEL. „Die jährlichen Niederschlagsmengen unterliegen natürlich gewissen Schwankungen. Die nächsten Trocken-Perioden kommen bestimmt“, erläutert Stefan Zach. Für diese Trocken-Perioden möchte EVN vorbauen und...

  • Gmünd
  • Simone Göls

Anmeldungen für das Schuljahr 2021/2022
Open Night des Schulzentrums Gmünd

Am Donnerstag, 28.01.2021, findet von 17:00 bis 19:00 Uhr online die Open Night des Schulzentrums Gmünd statt. Bei Live-Vorträgen werden das gesamte Bildungsangebot des SZ:G, das virtuelle Klassenzimmer und das Lernkonzept COOL vorgestellt. Lehrer*innen stehen für persönliche Beratungsgespräche im Video-Chat und telefonisch zur Verfügung. Videos geben Einblicke in das Schulleben. Bis 19.2. ist die Anmeldung für alle Schultypen - nach telefonischer Terminvereinbarung - mit der Schulnachricht im...

  • Gmünd
  • Schulzentrum Gmünd
3 4 3

Obskure Szenen im Waldviertel
Unvorstellbar Pflegerin wollte mit Messer Patientin Teufel austreiben

Unvorstellbar Pflegerin wollte mit Messer Patientin Teufel austreiben Eine okkultistisch angehauchte Pflegerin verletzte mit einem Messer eine wehrlose Frau. Im Bezirk Gmünd soll eine 24-Stunden-Betreuerin ihre zu Pflegende mit dem Messer attackiert und verletzt haben. Die Verletzte gibt gegenüber der Polizei an, die 24-Stunden-Betreuerin habe ihr den Teufel austreiben wollen. Die Betreuerin bestreitet die Tat. Die Patientin war nach einem Schlaganfall ans Bett gefesselt und konnte sich nicht...

  • Gmünd
  • Robert Rieger
1

REGION - UMWELT - VERKEHR
SIEG der Vernunft für das Waldviertel!

Liebe WaldviertlerInnen und Franz-Josefs-Bahn UnterstützerInnen, unter dem Christbaum liegt heuer ein riesiges Geschenk für die Region Waldviertel und seine zukünftige Ausrichtung. Die in den letzten drei Jahren massiv lobbierte Waldviertelautobahn ist seit heute Geschichte. Bei einer Pressekonferenz wurde die internationale Transitschneise heute von LHfr. Mikl-Leitner und Frau BMin Gewessler offiziell zu Grabe getragen. Hier mehr dazu: https://noe.orf.at/stories/3081927/ Jetzt mit gemeinsamer...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler
Dieses Bild sorgte im Sommer 2016 für große Aufregung: Ein Wolfsrudel tappte in eine Fotofalle am TÜPL Allentsteig.
3 2 3

Jahresrückblick Juni 2020
WWF: "Zwei Wolfsrudel ‚verschwunden‘"

Schlagabtausch zwischen WWF und Land NÖ über den Verbleib der Wolfsrudel im Waldviertel. WALDVIERTEL. Am 25. August 2016 war die Aufregung im Waldviertel, speziell rund um Allentsteig, groß. "Der Wolf ist zurück" vermeldeten die Bezirksblätter unter Berufung auf Angaben des Landesverteidigungsministeriums. Vermutungen gab es schon zuvor, doch dann tappte ein ganzes Wolfsrudel in eine Fotofalle am Truppenübungsplatz (TÜPL) Allentsteig. In der Bevölkerung machte sich schnell Angst und Sorge vor...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Die vier Viertel Niederösterreichs haben geschmacklich viel zu bieten.
1 1 16

Gschmackig guat
Der Geschmack Niederösterreichs in einer Box

Zehn einmalige Boxen: Purer Geschmack in Blau-Gelb aus allen Winkeln. NIEDERÖSTERREICH. Sich einfach mal was gönnen, einfach mal auf einen Kurztrip gehen, einfach genießen. All das haben wir uns gerade mehr als verdient. Und all das geht auch – oder gerade – jetzt mit den neuen „Gschmackig guat“-Paketen. Gönnen Sie sich echte Waldviertler Erdäpfel, lassen Sie sich vom Dirndl Chutney auf eine Reise ins Mostviertel mitnehmen und genießen Sie daheim ein perfektes Achterl aus dem Weinviertel. Und...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Die Ermittler konnten den Verkauf von über 5,6 Kilogramm Cannabiskraut nachweisen.

Akribische Polizeiarbeit
Drogenring im Waldviertel ausgehoben

Geständig: Junge Drogendealer aus den Bezirken Zwettl, Gmünd und Krems belieferten 140 Süchtige WALDVIERTEL. Bedienstete der Polizeiinspektion Zwettl führten nach Angaben von Zwettls Bezirkspolizeikommandanten Rudolf Mader seit Jänner 2020 intensive Ermittlungen zur Bekämpfung der Suchtmittelkriminalität. Durch die akribisch geführten Ermittlungen konnten die Kriminalisten sieben Beschuldigten aus den Bezirken Zwettl, Gmünd und Krems-Land den Verkauf von mehr als 5,6 Kilogramm Cannabiskraut,...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Der Nebelstein mit seiner neuen Aussichtsplattform.
3

Umfangreiches Ferienprogramm
Top-Tipps für die Herbstferien in Niederösterreich

Heuer finden erstmalig die Herbstferien bundesweit einheitlich von 24. Oktober bis 2. November statt. In Niederösterreich wartet auf Familien ein umfangreiches Ferienprogramm! Dabei wird Kindern und Eltern garantiert nicht langweilig. GMÜND/NÖ: „Es warten jede Menge Action, Spannung und Spaß zum Beispiel auf der neuen Zipline in Annaberg, auf der Waldexpedition für Wirbelwinde in Mönichkirchen oder bei der ‚Klima & Ich‘ Sonderausstellung im Museum Niederösterreich. Gönnen Sie sich und...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

REGION - UMWELT - VERKEHR
Bahn oder Autobahn? Eine entscheidende Frage.

Vor einigen Jahren ließ uns ein gewichtiger Manager aus der Region ein Statement zukommen, welches wie folgt lautete: Eine leistungsfähige FJB ist Voraussetzung für die Entlastung der B4. Entweder FJB-Ausbau oder Waldviertelautobahn - beides "nicht" - geht nicht! Dass es wirklich eine „Entweder ODER Entscheidung“ wird, zeichnet sich in den letzten Jahren mittlerweile eindeutig ab. Die Fakten zeigen, dass von Seiten des Landes NÖ die Autobahn vorangetrieben wird und ein „Pseudo-Ausbau“ der FJB...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler

Verkehr Umwelt Region
Strategische Prüfung Verkehr – wie läuft das?

In einigen Monaten, also ca. Anfang 2021 sollten die Ergebnisse der „strategischen Prüfung Verkehr“ welche im Klimaministerium läuft fertig sein. Eingereicht wurde diese Anfang 2019 vom Land NÖ und eine Laufzeit von cirka zwei Jahren wurde verkündet. Das Ergebnis wird von vielen Menschen und vor allem Entscheidungsträgern in der Region mit großem Interesse erwartet. Für alle die wissen möchten, wie so eine Prüfung abläuft stellt die ASFINAG Informationen zur Verfügung. Echt lesenswert:...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler
1 6

Blockheide leuchtet 2020

Auch diese Jahre leuchtete die Blockheide in den schönsten Farben. Mit viel Liebe und Kreativität gestaltet, zeigte sich der Naturpark als einzigartiges Lichter Spektakel. Der Regen konnte uns nicht abhalten, also ließen wir uns entführen in die magische Welt der Lichter. ✨ Let your light shine ✨

  • Gmünd
  • Sandra Bernhard
Feierlich wurden die neuen Tafeln in Eibiswald eröffnet.
3

Nord-Süd-Weitwanderweg
Neue Gedenktafel in Eibiswald erinnert an Carl Hermann

EIBISWALD. Genau vor 50 Jahren schuf der weststeirische Bildhauer Carl Hermann den ersten Weitwanderweg Österreichs: Seitdem führt der Nord-Süd-Weitwanderweg von Gmünd im Waldviertel ins weststeirische Eibiswald. 50 Jahre Nord-Süd-Weitwanderweg Aus diesem Anlass wurde am Endpunkt in Eibiswald eine Gedenktafel für den Künstler eingeweiht. Bgm. Andreas Thürschweller begrüßte Bgm. Helga Rosenmayer aus Gmünd, Anna und Andreas Nödl (Besitzer des Carl-Hermann-Hauses in Gmünd und Bewahrer seines...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Anzeige
Bier im Hofbräu am Steinertor in Krems schmeckt immer!
1 7

Internationale Tag des Bieres
Wachau, Krems, Bier: passt das zusammen? Das Hofbräu am Steinertor beweist es!

 Heuer wird der Internationale Tag des Bieres am 7. August gefeiert. NÖ. Bierexperte August Teufl kennt sich in punkto Bier genau aus: „Bier sollte die optimale Temperatur haben. Bei leichten Bieren sind acht bis zehn Grad perfekt, stärkere sollten zwölf bis 15 Grad haben.“ Er weist auch auf die Wichtigkeit der Gläser hin: „In Degustationsgläsern (nach oben hin verjüngte Stielgläser) kann sich das Aroma voll entfalten.“ Das Aroma ist aber nicht alles, wie der Experte weiß: „Unbedingt alle...

  • Krems
  • Doris Necker
Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Nationalratsabgeordnete Lukas Brandweiner

Kuenringer Kaserne in Weitra
Kasernen im Waldviertel gesichert

Verteidigungsministerin Klaudia Tanner und Nationalratsabgeordneter Lukas Brandweiner: Kasernen im Waldviertel gesichert Verteidigungsministerin Klaudia Tanner: Klares Bekenntnis zu den Kasernen im Waldviertel Am Rande des Nationalen Sicherheitsrates, dem zentralen Beratungsgremium der Bundesregierung in Sicherheitsfragen, konnte der Waldviertler Nationalratsabgeordnete Lukas Brandweiner mit Verteidigungsministerin Klaudia Tanner über die geplante Heeresreform und die Auswirkungen auf das...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Verkehr Umwelt Region
FJ-Bahn: Streit um DOSTO – Zuteilung

Der Beitrag in der "KRONE" über den Abzug des einzigen neuen DOSTOs hat für viel Wirbel in NÖ gesorgt. Wir haben bei den ÖBB nachgefragt und gleichzeitig wurden von KURIER und ORF nun weitere Details bekannt. Eines vorne weg - der umgebaute DOSTO bleibt auf der FJB.  DOSTO neu bleibt, weitere folgen – teils verspätet Wie sich nun herausstellt, werden zur bestehenden und aufgewerteten ersten DOSTO-Garnitur, in den nächsten Monaten noch zwei weitere auf der FJB dazu kommen. Die 4. Garnitur...

  • Gmünd
  • Gerald Hohenbichler
Lukas Brandweiner, Franz Dinhobl, Franz Mittermayer, Elfriede Mayrhofer, Stephan Pernkopf, Michael Widermann, Franz Mold (v.l.).
2

EVN-Mega-Projekt
Neue Trinkwasserleitung bis Zwettl

EVN-Mega-Projekt soll Versorgungssicherheit für den Bezirk Zwettl und das obere Waldviertel erhöhen. ZWETTL. Vergangenen Freitag ist der Startschuss für den Bau einer 60 Kilometer langen Trinkwasser-Versorgungsleitung von Krems (Brunnenfeld Grunddorf/Donaudorf) nach Zwettl durch die EVN gefallen. „Durch die Verbindungsleitung zwischen der Region Krems und dem Bereich Zwettl werden die Kapazitäten der Wasserversorgung im Waldviertel weiter erhöht. Unser Ziel ist ein Trinkwasserversorgungsnetz zu...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

SPÖ Nationalrat Silvan unterstützt Klimavolksbegehren

Abgeordneter zum Nationalrat Rudolf Silvan, SP-Vertreter für das Waldviertel, hat das Klimavolksbegehren unterzeichnet. „Das Klimavolksbegehren setzt sich nicht nur den Schutz des Klimas zum Ziel, sondern stellt auch klar, dass Klimaschutz belohnt werden soll und niemand zurückgelassen werden darf,“ betont Silvan die Wichtigkeit des Volksbegehrens. Und der Abgeordnete weiter: „Klimaschutz ist wichtig, allerdings darf im Zuge des Klimaschutzes niemand bestraft werden, der z.B. sein Auto braucht,...

  • Gmünd
  • Thomas Widhalm
3

Leserbrief
zu „Zwei Wolfsrudel verschwunden“

Artikel in der Ausgabe 24 10./12. Juni 2020 der Bezirksblätter Zwettl. "Es ist schon entlarvend, dass beim WWF für alle wildökologisch offenen Fragen illegale Handlungen die Antwort sind. Entweder passiert dies wider besseren Wissens oder aufgrund von fehlendem Wissen. Denn die Fakten – und das belegt auch der Artikel – sprechen eine andere Sprache. Im Namen der Jägerinnen und Jäger in Niederösterreich stellen wir jedenfalls klar: Der Abschuss von geschützten Wildtieren wäre ein offener...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer

Internationaler Tag des Fahrrades

LAbg. Josef Wiesinger (SPÖ): Radfahren besitzt großes Potenzial für zukünftiges Mobilitätssystem und im Tourismus. „Das Radfahren ist für die Gesundheit wie auch die Umwelt und Tourismus oftmals die beste Wahl. Besonders auf kurzen Wegen bleibt das Fahrrad unschlagbar“, betont LAbg. Josef Wiesinger im Zuge des internationalen Tags des Fahrrades am 3. Juni 2020. Allerdings verhindern Gewohnheiten und vorhandene Barrieren vielfach, eine Strecke mit dem Rad zurückzulegen. Besonders in Ortszentren...

  • Gmünd
  • Thomas Widhalm
Jahresausstellung "Lebenszeichen - Warlamis - Grafische Meisterwerke" im Kunstmuseum Waldviertel Schrems
9

Das Kunstmuseum Waldviertel/Öffnung nach Corona-Sperre/Neue Ausstellung
Eröffnung der Jahresausstellung "Lebenszeichen" am 15. Mai 2020

Das Kunstmuseum Waldviertel öffnet wieder am 15. Mai mit der Jahresausstellung "Lebenszeichen - Grafische Meisterwerke aus verschiedenen Schaffensperioden des Universalkünstlers Makis Warlamis". Der offizielle Ausstellungsbeginn wäre der 21. März gewesen. Dieser fand nur online statt, denn in diesen letzten Wochen des allgemeinen Rückzugs startete das Museum intensive Online-Aktivitäten.Die digitalen Rundgänge durch die Ausstellung und die Mitmachaktion mit der Publikumsgalerie ,Senden Sie uns...

  • Gmünd
  • Das Kunstmuseum Waldviertel

wenn der Zusatz "Freund und Helfer" wieder wortwörtlich genommen werden darf
Glauben Sie an das Gute? - ich rate Ihnen, tun Sie es!

Einfach haben wir es ja alle derzeit nicht. Corona fegt seit Wochen über den Globus und auch ins Land.  Man liest von Hamsterkäufen anstatt für alle etwas übrigzulassen, damit auch für alle etwas da ist. Der Nahe Osten kommt seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe, man weiß nicht, was die Börseneinstürze an gesellschaftlichen und wirtschaftlichen Umbrüchen nach sich ziehen werden. Irgendwie ist dieser Winter nun wirklich um einiges wärmer, die Stürme und der Borkenkäfer häufen sich und die Angst vor zu...

  • Gmünd
  • e. m.
v.l.n.r. Programmkurator Reinhard Linke, Maria Wurz, Vorsitzender Ernst Wurz, Geschäftsführer Christoph Mayer und Vorsitzender-Stv. Thomas Arthaber

Waldviertel Akademie 2020
Themen der Zukunft als Veranstaltungsprogramm für 2020

Die Waldviertel Akademie präsentiert ihr Programm für 2020. Die Waldviertel Akademie wählt das Jahr 2020 als Wendejahr in unserer Zeitrechnung aus und wagt einen positiven Blick in die Zukunft. Das dazugehörige Veranstaltungsprogramm wird unter den Titel „ZeitenWende. WendeZeit. Warum das Jahr 2020 wegweisend für Europa ist“ stattfinden. „Wir brauchen im Jahr 2020 große und neue Erzählungen“, so Geschäftsführer Christoph Mayer zu den Überlegungen der Kulturinitiative, „Geschichten, mutige...

  • Gmünd
  • Angelika Cenkowitz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.