Alles zum Thema windmühle

Beiträge zum Thema windmühle

Lokales
20 Bilder

NÖ-Card
Unterwelt von Retz

Retz ist immer eine Reise wert. Ein besonderes Erlebnis sind die Kellergewölbe, die in den Lehm gehauen wurden und insgesamt länger sind als die Straßen und Wege über der Erde. Das Besondere in Retz ist auch die Altstadt, die außerhalb der Stadtmauer bzw. des Ortszentrums liegt. Am Rande von Retz kann man dann noch eine echte Windmühle besichtigen und anschließend in den Mühlenheurigen einkehren. Ein tolles Ausflugsziel für Klein und Groß - es gibt viel zu entdecken.

  • 26.10.18
PolitikBezahlte Anzeige
2 Bilder

Landschaftselement der Unterfrauenhaider Volkspartei

Die Unterfrauenhaider Volkspartei setzt auf eine ungewöhnliche, auffällige und sympathische Art der Wahlwerbung. Bei der Ortseinfahrt von Neutal/Stoob kommend wurde ein sogenanntes Landschaftselement aufgestellt. Passend zum Wahlslogan „Frischer Wind für Unterfrauenhaid“ wurde eine Windmühle gebaut. „Herzlichen Dank unserem Unterstützer-Team für diese wirklich tolle Teamarbeit zur Umsetzung unseres Landschaftselementes. Wir hatten einen produktiven und zugleich geselligen Nachmittag/Abend...

  • 25.09.17
Reisen
3 Bilder

Die Windmühle

Ihr ursprünglicher Sinn war das Trockenlegen der unermesslichen Wasserflächen die bis zu 4,5m unter dem Meeresspiegel liegen. Dazu werden sie auch heute noch verwendet. Viele sind bewohnbar, noch mehr nur zum Arbeiten. Sehr schön zu sehen das große Stellrad. Damit werden die Flügel zum Wind gestellt.

  • 05.05.17
  •  10
Lokales
2 Bilder

Tiroler Wassermüller bei Retzer Windmühle

Bio-Müller Johann Glatzl, Vorsitzender der Tiroler Mühlenplattform und Ernst Kuprian von der Lohbachmühle in Huben besuchten kürzlich die im nördlichen Weinviertel gelegene Windmühle in Retz. Die Windmühle in Retz ist eine der letzten beiden noch erhaltenen Windmühlen in Österrreich. Erst vor einigen Jahren wurde die Anlage komplett saniert und ist seit dieser Zeit wieder voll funktionstüchtig. Frau Therese Bergmann kümmert sich seit vielen Jahren um den Erhalt dieses, für die Stadt Retz...

  • 16.02.17
Freizeit
44 Bilder

A richtige Windmühle....

.... schworze Luft vatriem...und glei mit dem Zug noch Retz gfohrn. Der Tog wor a vielversprechend....und so wors a. Vom Bahnhof is net weit auffi zur Mühle... so an die oan a holb Kilometa....und der Weg do auffi gibt a wos her. An der Führung hob i teilgenommen, damit i a woas wia so wos a funktioniert. Und es is schon gigantisch, so wos zu erfinden, wos über so viele Jahre noch hält und voll funktionstüchtig is. Dass zu den Retzer Wahrzeichen gehört , wißts jo sicha. Auch wos oben...

  • 23.10.16
  •  17
Reisen

Windmühle in Retz

Eine Attraktion der Stadt Retz ist die Windmühle, westlich des Hauptplatzes. Urpsünglich waren es zwei Windmühlen: Die erste wurde 1772 als hölzerne Bockwindmühle errichtet und 1833 von Johann Bergmann gekauft und mit dem Verwandten Franz Czerny zur Turmmühle umgebaut. Die zweite wurde schon 1775 aus Stein gebaut, ist jedoch nach einem Blitzschlag 1893 vollständig ausgebrannt und zum Wohnhaus umfunktioniert worden. Heute gehört die Retzer Windmühle, zusammen mit jener in Podersdorf, zu den...

  • 24.08.16
  •  2
Freizeit

Abend der fairen Mode

Bewundern Sie unsere Models in den schicken Modellen aus Biobaumwolle und Seide. Genießen Sie an diesem Abend auch edle Bio-Weine und regionale Schmankerl der Familie Bergmann. Sparen Sie beim sofortigen Kauf durch 10 % Rabatt auf alle Textilien. Ein Abend zum Schauen - Probieren - Kaufen - Verweilen! Auf Ihr Kommen freut sich das Weltladen-Team Retz www.weltlaeden.at/retz www.facebook.com/weltladen-retz

  • 06.04.16
Lokales
Windmühlenwart Rolf Schuch hat das Modell der Retzer Windmühle auf seiner Hausterrasse stehen.Foto: jm

Windmühle wurde zweite Heimat

Ganzes Leben fasziniert Schulmann Rolf Schuch die Holzbearbeitung. RETZ (jm). Als Sohn des Försters von Karlslust war Rudolf Schuch der Umgang mit dem Werkstoff Holz schon in die Wiege gelegt. Sein Vater schnitzte für die Jäger Trophäenschilder und für die Kirche Heiligenstatuen und Kruzifixe. Diese Familientradition hat Rolf weitergeführt. Als Hauptschullehrer gab er sein Fachwissen an seine Schüler weiter. Die Lehrherren warteten schon, dass er ihnen seine Poly-Schüler in die Tischler-...

  • 16.03.16
Lokales

Die Podersdorfer Windmühle

Die Windmühle von Podersdorf am See: die letzte ihrer Art im Burgenland. Der Bau der Windmühle kann auf das Jahre 1849 zurückgeführt werden. Der Bauherr war Lorenz Lentsch, der eine am selben Ort stehende alte Windmühle abtrug und die heutige nach holländischer Art errichtete. Eine Windmühle war für die Podersdorfer Bauern von großer Wichtigkeit. Da die Felder, die sie zur damaligen Zeit bewirtschafteten, bis 1853 im Besitz der Zisterzienser von Heiligenkreuz waren, hätten sie mit dem...

  • 11.12.15
Lokales
Anfang 1996
8 Bilder

Fotoserie "Retz im Weinviertel": Windmühle

Holländermühle als Turmwindmühle mit konischen Mauern. Gelegen auf dem Kalvarienberg westlich der Stadt, nahe an der alten Straße von Retz nach Hofern. In unmittelbarer Nähe befinden sich der Kalvarienberg und der Soldatenfriedhof von Retz. Ist voll funktionsfähig und gelegentlich auch in Betrieb. Angeblich die einzige noch betriebsfähige Windmühle Österreichs. Offizielles Wahrzeichen der Stadt Retz. Technische Daten: Höhe des gemauerten Mühlenturmes: 8,7 Meter. Höhe Mühlenturm plus...

  • 06.09.15
Lokales
Das Windmühlenfest in Podersdorf am See startete mit einem Festumzug
61 Bilder

Ein Wochenende im Zeichen der Windmühle

PODERSDORF AM SEE. Am 29. August fand in Podersdorf das traditionelle Windmühlenfest mit dem Festumzug statt. Bereits um 17.00 Uhr startete der Festumzug am Marktplatz und die Strecke führte über die von vielen interessierten Zusehern belebte Seestraße über die Hauptstraße und Mühlstraße zum Festplatz unter der Windmühle. Dort wurde der Festumzug bereits von zahlreichen Besuchern erwartet. Im Anschluss an den Einzug auf das Festgelände spielte die beliebte Schlagerband „Die Kaiser“ auf dem bis...

  • 30.08.15