Wirtschaft

Beiträge zum Thema Wirtschaft

Wirtschaft
Mit der "Steirische Wirtschaft" informierte die WK ausführlich ihre Mitglieder.

Diese Woche wählt die Wirtschaft

Von 24. bis 26. Februar wählen Unternehmer ihre Vertreter in der Kammer. Bei den Unternehmern häufte sich in den letzten Tagen die Post der einzelnen Parteien, mit dem Ziel die Wähler für sich zu mobilisieren. Die vier kanditierenden Parteien Wirtschaftsbund (ÖVP), Sozialdemokratischer Wirtschaftsverband (SPÖ), Ring freiheitlicher Wirtschaft (FPÖ) und die grüne Wirtschaft (Grüne) nutzen ihre Kanäle um an ihre Wähler zu kommen. Gewählt wird im 5-Jahres-Rhythmus in ganz Österreich. Die...

  • 23.02.15
  •  1
Wirtschaft
Parteichef Frank Stronach (M.) mit seinem Team, Vizeparteichef Wolfgang Auer (l.) und Maximilian Jantscher (3.v.r).
4 Bilder

Der Wirtschaftsvortrag mit Wahlkampfcharakter

Zum Thema "Die Zukunft des Wirtschaftsstandortes Steiermark" sprach Frank Stronach in Feldbach. Maximilian Lorenz Jantscher holte den Parteichef und Wirtschaftsmagnaten nach Feldbach. "Die steirische Wirtschaft befinde sich in einer wenig positiven Lage", betonte Stronach gleich zu Beginn. Um diese wieder anzukurbeln seien Benefits für engagierte Leute nötig. Auch die Steuergesetze wären in Österreich zu kompliziert und müssten verständlicher werden. Stronachs Vorschlag: die "WOB-Steuer". Soll...

  • 17.02.15
Wirtschaft
Markus Horn mit dem Lehrwerkstättenleiter Andreas Scharler.
5 Bilder

Erfüllung und pure Herausforderung

Markus Horn blickt auf 30 erfolgreiche Unternehmerjahre zurück – erfüllend, aber doch mit Abstrichen verbunden. In der WOCHE-Serie "Tischgespräch" bitten wir unternehmerische Menschen unseres Bezirks zum Gespräch. Heute mit dem Chef der Rattener Firma Horn Ges.m.b.H. & Co. KG, einem metallverarbeitenden Betrieb. WOCHE: Welche menschlichen Faktoren sind notwendig, um wirtschaftlich vorne zu sein? Markus Horn: Die entsprechende Portion Hausverstand, Menschenkenntnis, Konsequenz und...

  • 21.01.15
Wirtschaft
Der Bezirksvorsitz Frau in der Wirtschaft lud zu seinem ersten Stammtisch.
6 Bilder

Ein Speed-Dating zum Netzwerken

Beim ersten Stammtisch des Bezirksteams der "Frau in der Wirtschaft Feldbach" im Restaurant "Lo Scoglio" war Netzwerken angesagt. Nach einem Kennenlern-Speed-Dating mit 25 Unternehmerinnen informierte Obfrau Silvia Reindl über das Programm 2015.

  • 30.11.14
Wirtschaft
105 Bilder

Autohaus Weiz feiert 40-jähriges Jubiläum mit 600 Gästen

Was 1974 mit 20 Mitarbeitern seinen Anfang nahm, ist heute, vier Jahrzehnte später, nach wie vor eine Erfolgsgeschickte des Weizer Automarkts. Aus diesem besonderen Anlass lud das Team des Autohaus Weiz Kunden, Geschäftspartner und Freunde zur großen Geburtstagsgala ein. Durch den illustren Abend führte Roman Neubauer. Geschäftsführer Johannes Zitz bedankte sich in seiner Rede für die gute Zusammenarbeit bei Geschäftspartnern, Kunden und Mitarbeitern. Ein Highlight des Fest-Abends war...

  • 30.11.14
  •  1
Lokales
173 Bilder

Weizer Weihnachtsmesse 2014 – Die Modenschau der Generationen

Schon zur Tradition gehört die Modenschau bei der Weizer Weihnachtsmesse. Unter dem Motto "Trendiges für den Winter" gab es auch heuer wieder tolle Mode für alle Altersgruppen und Größen. Die Firmen Sport 2000 Steinmann Mode&Tracht Weltladen Benetton: Mode für Erwachsene und Kinder Style by Ildiko Stilissimo Curiosum Die Ballfrisuren wurden von Friseur Lisbeth gestaltet. Für die Choreographie zeichnete wieder die Tanzschule Rath verantwortlich. Mehr Bilder von der Weizer...

  • 24.11.14
Wirtschaft
Wirtschaftsexperte Bernd Marin war Gastreferent beim Branchentag

Vertreter der Handelsbranche trafen sich zum Erfahrungsaustausch

Mehr als 150 Mitglieder des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels folgten der Einladung des Landesgremiums zur Branchentagung in das Schloss Obermayerhofen. In seiner Begrüßung betonte der Obmann der steirischen Landesgremiums Franz Teuschler, dass dieses alljährliche Treffen eine Möglichkeit sei um Erfahrungen auszutauschen und den direkten Kontakt zwischen Ansprechpartnern und Mitgliedern zu verbessern. Das Landesgremium des Baustoff-, Eisen-, Hartwaren- und Holzhandels zählt mit...

  • 01.10.14
Leute
Die Bürgermeister
mit Christa Schillinger, Johann Leitgeb, Maria
Pein, Josef Trummer und Josef Sommer (ab 3.v.l.).

Der Wirtschaftsstandort Straden hat Potenzial

Die Gemeinden Straden, Krusdorf, Stainz und Hof bei Straden luden ihre Betriebe aus Wirtschaft, Landwirtschaft und Tourismus zum Frühstück. Rund 30 Personen folgten der Einladung. Amtsleiterin Christa Schillinger verdeutlichte die Wirtschafts kraft: Über 400 Betriebe mit 1.300 Beschäftigten zähle die Regionsgemeinde. Die Kommunalsteuer entwickle sich positiv. In von Josef Trummer geführten Arbeitsgruppen soll ab September die Vision zum Wirtschaftsstandort vertieft werden.

  • 19.08.14
Wirtschaft
Fünf Unternehmen trafen sich zur Stärkung der Regionalwirtschaft in Maierdorf.

Meisterlich vernetzt in der Gemeinde

Zum dritten Mal lud die Gemeinde Maierdorf zu den Meistergesprächen in den Kultursaal Kins-dorf. Neben der energetischen Geistheilerin Friederike Suppan, dem Optikermeister Josef Peer und Anlagenbauer Franz Reicht, nahmen auch die Landwirte Bernhard Tappauf und Christine Lindner das Angebot der "Wirtschaftskompetenzentwicklung im Vulkanland" wahr, um sich regional zu vernetzen.

  • 07.07.14
Wirtschaft
59 Bilder

Nachhaltig Erfolge sichern

Die Stroblrunde lud die junge Unternehmergeneration zu einem interessanten Wirtschaftstalk. Bei vollem Haus des Gasthauses Strobl lauschten viele Unternehmer den Ausführungen von Kathrin Wesonig (Weitzer Parkett), Georg Knill (Knill Holding), Stefan und Martin Fritz (Bollwerk Gruppe) interessiert zu. Die Bedingungen seien seitens der Gesetzgebung, der Finanzierungsprobleme und des globalen Marktes mit unterschiedlichen Arbeits- und Produktionsbedingungen schwieriger geworden. Ausbildung und...

  • 27.06.14
  •  2
Wirtschaft
Seit 2012 ist die Strobl-Runde ein Zusammenschluss von Gleichgesinnten und Freunden aus der Wirtschaftswelt der Region um Weiz

Junge Perspektiven für die Weizer Wirtschaft

Die „Strobl-Runde“ lädt zu einer Podiumsdiskussion in die Steinbar des Gasthaus Strobl. Seit 2012 ist die Strobl-Runde ein Zusammenschluss von Gleichgesinnten und Freunden aus der Wirtschaftswelt der Region um Weiz. „Wir wollten etwas junges entstehen lassen um uns auch in den wirtschaftlich harten Zeiten der vergangen Jahre helfen zu können. Inzwischen sind daraus auch schon Firmenbeteiligungen geworden“, erzählt Markus Maierhofer. Durch einen Erfahrungs- und Erkenntnisaustausch möchten...

  • 20.06.14
Wirtschaft
Abendliches Netzwerken: Bei Günter Papst im Schweizerhof Laufnitzdorf wurde geplaudert.
4 Bilder

Firmen im "GU-Norden" besucht

"WOCHE on tour" in Frohnleiten, Röthelstein, Schrems und Tulwitz Im Zwei-Wochen-Takt besuchen die WOCHE und die Wirtschaftskammer Vorzeige-Firmen in Graz-Umgebung Nord. Letzten Mittwoch waren Stefan Helmreich, GU-Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer, und WOCHE-Geschäftsstellenleiter Andreas Schuc in Frohnleiten, Röthelstein, Schrems und Tulwitz unterwegs. Nächste Woche (21. Mai) stehen Betriebsbesuche in Peggau und Semriach auf dem "WOCHE on tour"-Plan. Die besuchten...

  • 13.05.14
  •  1
WirtschaftBezahlte Anzeige
Bild: Wolfgang Steiner/bildfokus.at

Düfte schaffen Jobs!

Knapp 200 Teilnehmer/innen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Italien, Belgien, Luxemburg, Brasilien und den Niederlanden haben am 26. und 27.04.2014 in Mauerbach bei Wien den III. Aromakongress der VAGA-Vereinigung für Aromapflege und gewerbliche Aromapraktiker/innen besucht. Die qualifizierte Arbeit mit echten ätherischen Ölen ist ein zukunftsträchtiger Wirtschaftsfaktor und schafft viele neue Arbeitsplätze. Mit Aromaanwendungen - als besonderer Form der Kräuter- und Gewürzanwendung –...

  • 02.05.14
  •  1
Lokales
V.l.n.r.: Gerwald Hierzi, Gerald Pilz, Karl Höfler, Reinhard Hofer und Christoph Stark.
5 Bilder

Gleisdorf geht ein Herz auf

Nicht nur Worte, eine neue Position: "Im Herzen die Sonne" lautet das neue Credo der Solarstadt Gleisdorf. „Heute ist ein freudiger Tag, denn wir feiern die Geburt eines Kindes“, so eröffnete Bürgermeister Christoph Stark die Präsentation des neuen Mottos für Gleisdorf. Dabei handelt es sich nicht bloß um ein neues Logo, eine neue Webseite oder viele neue Produkte. Die Stadt und ihre vier Geschwistergemeinden sehen „Im Herzen die Sonne“ als eine Wertehaltung, die eingenommen wird und für...

  • 05.04.14
Wirtschaft
Bezirksvorsitzende Gerlinde Hutter und Regionalstellenleiter Andreas Schlemmer mit den FiW-Obfrauen und Stellvertreterinnen bei der diesjährigen Bezirksausschuss-Sitzung in Birkfeld.

Engagierte Unternehmerinnen sind gefragt

Bezirksausschuss-Sitzung Frau in der Wirtschaft Die diesjährige Ausschuss-Sitzung der Frau in der Wirtschaft des Bezirkes Weiz fand in Birkfeld statt. Treffpunkt war im Kaufhaus und Cafe Bergmann in der Kirchengasse in Birkfeld, wo die Gruppe durch die Familie Bergmann äußerst nett begrüßt und bewirtet wurde. Sonja Bergmann gab einen interessanten Einblick in den Familienbetrieb. Im Rahmen des Gemischtwarenhandels werden neben Feinkost auch Frischblumen, offene Gewürze und...

  • 18.02.14
Wirtschaft
Einfach findet man sich auf der Homepage von Anger hat´s zurecht. Beliebt sind die Einkaufsgutscheine der Wirtschaftsregion.
2 Bilder

Anger im virtuellen Schaufenster

Der Verein der Wirtschaftsregion Anger punktet mit innovativer Ideenvielfalt. Das Bewusstsein der Bewohner für die Top-Angebote in der Region zu schärfen, haben sich die Leitbetriebe zum Ziel gesetzt. Mit der Plattform Anger hat´s, hat sich innerhalb des Vereines eine pulsierende Drehscheibe von rund 50 innovativen Unternehmen aus den Gemeinden Anger, Baierdorf, Feistritz, Floing und Naintsch gebildet. Durch die unverwechselbare Marke Anger hat´s, einer spannenden, informativen und...

  • 12.02.14
Wirtschaft
36 Bilder

"weiz ich es liebe"

Neuer Slogan & Sujet für WeizerInnen und Gäste Der Tourismusverband Weiz präsentierte im Servicecenter für Tourismus & Stadtmarketing die neu gestalteten Produkte in Anwesenheit von Weizer Tourismusbetrieben und SchülerInnen der Neuen Mittelschule Weiz. Gemeinsam mit Inge Wurzinger (Wurzinger Design) und Marie-Theres Zirm (cardamom) wurde der Slogan „weiz ich es liebe“ und die handgezeichnete Weiz-Ansicht entwickelt. „Kleine Gastgeschenke, die Weiz in die Welt tragen und von unseren...

  • 07.02.14
Wirtschaft
Andreas Schlemmer, WKO Dir. Thomas Spann, Bgm. Johann Glettler, Bgm. Hubert Höfler, Hans Spreitzhofer, VPräs. Jürgen Roth
3 Bilder

Auszeichnung für Anger und St. Margarethen/R.

„Goldener Boden“ im Bezirk Weiz:  Anger und St. Margarethen an der Raab sind zwei von 56 steirischen Gemeinden, die das Zertifikat für eine „unternehmerfreundliche Gemeinde“ von der WKO Steiermark entgegennehmen konnten. Bürgermeister Hubert Höfler aus Anger und Bürgermeister Johann Glettler von St. Margarethen an der Raab haben alle Kriterien erfüllt, die eine Gemeinde unternehmerfreundlich macht. Regionalstellenobmann Hans Spreitzhofer und Regionalstellenleiter Andreas Schlemmer sind vom...

  • 24.01.14
Wirtschaft
20 Bilder

Karlesha verstärkt Mosdorfer

Mosdorfer investiert rund 3 Mio. Euro in die neue Schmiedepresse am Standort Weiz. Große Feierstunde bei Mosdorfer in Weiz. Wurde doch die neueste Investition von rund 3 Mio. Euro eingeweiht. Vor Mitarbeitern, Geschäftspartnern aus aller Welt sowie Vertretern aus Politik und Wirtschaft wurde die 7,5 Meter hohe Schmiedepresse erstmals in Betrieb genommen. Mosdorfer verdoppelt damit die Schmiedekapazität in Weiz und setzt somit ein klares Bekenntnis zum Standort in der Bezirkshauptstadt. Im...

  • 21.01.14
Wirtschaft
Obm. Stv. Heuberger, Festrednerin Mag. Doris Stiksl MSc, Obm. WWG Almenland Hubert Klammler
3 Bilder

Stolze Bilanz bei der JHV der WWG Almenland

Vom naturnahen Wald, über die Sicherheit bei der Waldarbeit bis zum Holzmarketing spannte sich der Bogen Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung der Waldwirtschaftsgemeinschaft Almenland gab es wieder einen umfangreichen Tätigkeitsbericht. Das Festreferat von Frau Mag. Doris Stiksl MSc Geschäftsführerin von Pro Holz brachte Einblicke in das moderne Holzmarketing. Im vergangenen Jahr widmete sich die WWG Almenland verstärkt dem Thema Sicherheit. Bis zu 18 Forsttote jährlich in der...

  • 16.01.14
Wirtschaft
Mario Reisenhofer und Alfred Vorraber.

25-jähriges Dienstjubiläum

Ein besonderes Dienstjubiläum feierte kürzlich Alfred Vorraber. Der Logistikmitarbeiter von Reisenhofer Getränke GmbH in Nöstl ist bereits seit 25 Jahren bei diesem Unternehmen. Anlässlich dieses Jubiläums wurden ihm eine Urkunde der Wirtschaftskammer, sowie ein 4-fach Golddukat überreicht.

  • 12.12.13
Wirtschaft
2 Bilder

Lehrlings „Start up“ Abend der Almenland Wirtschaft

Alle Wirtschaftsbetriebe der Region wurden auch heuer wieder mit Ihren neuen Lehrlingen, mit denen sie Ihr Team dieses Jahr verstärkt haben, zu diesem Abend im Pfarrsaal Passail eingeladen. Gemeinsam wurde den Jugendlichen mit Ihren Eltern die Möglichkeit gegeben, sich in gemütlicher Atmosphäre mit den Chefs und Ausbildern auszutauschen. Der Passailer VZ Bgm. Werner Berghofer begrüßte alle Anwesenden im Namen der regionalen Bürgermeister. Der Obmann der Almenlandwirtschaft, Herrn Thomas...

  • 27.11.13
Leute
Fruchtbarer Lebensraum als Basis einer vitalen Landwirtschaft und eines vielfältigen Gewerbes.

Lebenskraftmotor Wirtschaft

Straden ist ein dynamischer, regionaler Wirtschaftsraum mit großem Potenzial. Die reizvolle, vielfältige Landschaft ist ein Grund dafür, warum alljährlich tausende Gäste in die Region Straden pilgern. Doch nicht nur touristisch hat die künftige Regionsgemeinde viel zu bieten. Auch als Wirtschaftsraum brilliert sie mit einer Vielfalt an Gewerbe- und Dienstleistungsbetrieben. Daneben prägt eine kleinstrukturierte Landwirtschaft den Lebensraum. Der Wein als wirtschaftlich bedeutende und...

  • 26.11.13
Leute

3.800 Einwohnern machen Wirtschaft

Die neue Regionsgemeinde hat mit 3.800 Einwohnern die Chance, sich als vitaler Wirtschaftsraum zu positionieren. Die gemeinsame Wirtschaftsstandortentwicklung wird künftig in der Großgemeinde eine bestimmende Rolle spielen. Damit einhergehend soll ein modernes Verwaltungs- und Erhaltungsmanagement die Gemeindearbeit optimieren.

  • 26.11.13
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.