Wunsch

Beiträge zum Thema Wunsch

Lokales

Sandra Wilding, Niederlassungsleiterin von Dussmann Service Steiermark (Mitte), übergab die prall gefüllten Dussmann Bücher-Boxen an Peter Papst, MBA, Kaufmännischer Direktor des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Graz, sowie an die Leiterin des Kindergartens, Angelika Greiler-Kottar. Foto © BHB Graz
2 Bilder

Kindern Bücher-Wünsche erfüllt
Prall gefüllte „Bücher-Box“ für Kindergarten der Barmherzigen Brüder Graz

Dussmann Service verteilt regelmäßig „Bücher-Boxen“ an Kinderbetreuungs-Einrichtungen in ganz Österreich, heuer unter anderem an den Betriebskindergarten des Krankenhauses der Barmherzigen Brüder Graz. Der Multidienstleister rund ums Gebäude verfügt über langjährige Erfahrung in der Zubereitung von Mittagsmahlzeiten für Kinder und Jugendliche sowie in der Reinigung von Kindergärten und Schulen. Durch diese verantwortungsvollen Aufgaben hat Dussmann Service die Kleinsten besonders liebgewonnen...

  • 24.10.19
Lokales
Steht dem Panathlon Club Graz als Präsident vor: Josef Müller

Josef Müller, Panathlon Club Graz-Präsident fordert: "Wir brauchen eine eigene Sportausbildung für VS-Lehrer!"

Ausbildung für Werken und Religion existiert. Im Sportbereich gibt es hingegen noch keine speziellen Fachlehrer. Jahr für Jahr wird sie von diversen politischen Vertretern gefordert, eine flächendeckende Umsetzung ist in der Praxis aber weiterhin nur Wunschdenken: Die Rede ist von der täglichen Turnstunde in Schulen. In Oberstufen-Stundenplänen wird das Fach Leibesübungen oft stiefmütterlich behandelt, auch im Volksschulbereich fallen sehr häufig ausgerechnet jene Einheiten aus, in denen...

  • 18.09.19
  •  1
Lokales
Viele bunte Ballons mit Wünschen befestigt
3 Bilder

Treffen/Rosegg
Bub fand Wunsch-Ballon beim Schwammerlsuchen

Ein Geburtstagswunsch aus Treffen bahnt sich den Weg nach Rosegg. Dort findet ihn fast ein Jahr später Jonas – beim Schwammerlsuchen.  TREFFEN/ROSEGG. Es ist ein Geburtstag, den die beiden Jubilare nicht so schnell vergessen werden. Dabei ist dieser schon eine kleine Weile her. Mitte September – genau am 15. September letzten Jahres – feierten Moni und Joachim Jank beide ihren 50. Geburtstag. Gemeinsam also den 100er. Viele bunte BallonsUnd die Familie dachte sich so einiges aus. So...

  • 06.08.19
  •  3
Lokales
Ruhiges Idyll in der Stadt: Im Metahofpark wurde im März eine der beiden Schutzzonen in Graz errichtet.
2 Bilder

Schutzzonen in Graz: Evaluierung läuft

Polizei erklärt, wie der Fahrplan für eine Verlängerung und mögliche Ausweitung aussehen wird. Für die meisten Grazer wird der 6. März des heurigen Jahres keine besonderen Erinnerungen auslösen und dennoch markiert dieser Tag ein spezielles Datum, wurden doch zwei Parks der Murmetropole zu Schutzzonen umfunktioniert. Konkret hat die Polizei seither die Befugnis, Personen im Metahofpark und Volksgarten wegzuweisen und Betretungsverbote auszusprechen. Bereits nach dem ersten Monat zog...

  • 26.06.19
Lokales
Frida Wallnöfer bei ihrem Besuch in Bad Bleiberg

Wunsch erfüllt
Besuch in der Heimatgemeinde Bad Bleiberg

Jahreswunsch wurde Heimbewohnerin aus Bad Bleiberg erfüllt. Ein Besuch in ihrer Heimatgemeinde. BAD BLEIBERG, KLAGENFURT. Das Pflegeheim Senecura in Klagenfurt erfüllt den Heimbewohnern einmal jährlich einen großen Wunsch. Oft wird genannt, einmal noch das Meer sehen zu können oder einen Kärnten-Rundflug unternehmen zu wollen. Die Bleibergerin Frida Wallnöfer wollte in ihre Heimatgemeinde zurückkehren.  Besuch im ehemaligen HausDie Einrichtung wandte sich an Bürgermeister Christian Hecher...

  • 25.06.19
Lokales
Die Bundesinnung der Steinmetze präsentiert die Lange Nacht der Steinmetze am 13. Juni 2019.

Steinmetz Wunsch lädt am 13. Juni zur langen Nacht

Die Bundesinnung der österreichischen Steinmetze präsentiert die Lange Nacht der Steinmetze am Donnerstag, 13. Juni 2019 Um unser Handwerk der Öffentlichkeit zu präsentieren findet heuer wieder die LANGE NACHT DER STEINMETZE am Donnerstag, 13. Juni 2019 statt. Der Steinmetz bringt Ihnen das Wunder Natur in Ihren Lebensraum und erweckt für Sie die verborgene Schönheit im rohen Stein durch Schleifen und Polieren. Schauen Sie hinter die Kulissen und lassen Sie sich von der Bearbeitung...

  • 28.05.19
Lokales
Geht es nach Folke Tegetthoff, sollten die Menschen wieder mehr miteinander reden.

Storytelling-Festival-Initiator Folke Tegetthoff meint: "Wir müssen uns wieder mehr Geschichten erzählen!"

Der bekannte Autor und Erzähler setzt sich dafür ein, dass wieder mehr miteinander kommuniziert wird. Wer hört sie nicht gern, beeindruckende Geschichten von interessanten Menschen? Das 32. Internationale Storytelling Festival bietet dafür eine geeignete Plattform. "Das Festival steht für Entschleunigung und für Toleranz gegenüber anderen Kulturen", sagt Initiator und Schriftsteller Folke Tegetthoff, dessen Format "grazErzählt" heuer sein zehnjähriges Jubiläum feiert. Das gesamte Festival...

  • 22.05.19
Sport
Die Merkur Arena ist nicht in Sturm-Besitz. Geht es nach einer neuen Initiative, soll sich das in Zukunft ändern.
3 Bilder

Zum Traum von Sturm: Eigene Stadien als Standard in Europa

Initiative drängt auf eine Fußballarena in Sturm-Besitz. In Europa ist das längst zur Norm geworden. Der Zeitpunkt war natürlich wohl gewählt, als am 1. Mai, dem 110-jährigen Gründungstag von Sturm Graz, die Initiative "Sturm braucht eine Heimat" erstmals publik wurde. Dahinter steckt der lang gehegte Wunsch, dass das Liebenauer Stadion in das Eigentum der Schwarz-Weißen übergeht. Als Argument wird vor allem die Wettbewerbsfähigkeit genannt, schließlich haben nicht nur die Wiener Rivalen...

  • 10.05.19
Lokales
Herzenswunsch: Lenny beim Spiel der Vienna Capitals.
3 Bilder

Arbeiter-Samariterbund
Wunschfahrt erfüllt Schwerkranken einen Traum

Der Arbeiter-Samariter-Bund erfüllt mit der "Wunschfahrt" Schwerkranken ihren größten Wunschtraum. REGION (pw). Noch ein letztes Mal bei einem Spiel seiner Lieblingsmannschaft live dabei sein, noch einmal die Berge sehen, oder bei der Hochzeit seiner Enkelin dabei sein. Es sind oft kleine Wünsche, die große Freude bringen. Vor allem bei schwer kranken Menschen, die oft nicht mehr in der Lage sind, sich ihre Träume zu erfüllen.  Grund genug für den Samariterbund, das Projekt "Wunschfahrt"...

  • 30.04.19
Leute
Helga Rabl-Stadler, Erzbischof Franz Lackner und Rudi und Andrea Roth (v. l.) frühstückten gemeinsam.

Zum Frühstück mit dem Erzbischof

Weihnachtsaktion "Wünsche wirken Wunder" wurde eingelöst SALZBURG (sm). Manche Wünsche gehen niemals in Erfüllung, es sei denn es geschieht ein Wunder. Die Herzenswunschauktion der Caritas Steiermark ermöglichte von Ende November bis Anfang Dezember letztes Jahres mit der Herzenswunschaktion gemeinsame Erlebnisse mit Prominenten aus Kultur, Sport, Unterhaltung und Politik zur Verfügung. Mit dem Erlös daraus wurde unbürokratisch Hilfe für Menschen in Not geleistet. Der steirische Unternehmer...

  • 17.08.18
Lokales
Sternschnuppenregen am Nachthimmel

Kinder des Perseus und der Andromeda

SALZBURG (red). Der Sternschnuppenregen der Perseiden erscheint alljährlich im Hochsommer. Heuer wird das Naturschauspiel zwischen dem 9. und 13. August erwartet. Für Beobachter scheint der Ursprung dieser Sternschnuppen im Sternbild Perseus zu liegen, von dem sich auch die Bezeichnung "Perseiden" ableitet. Und tatsächlich sind die Perseiden - folgt man der Mythologie - die Kinder des Helden Perseus und seiner Frau Andromeda. Der Legende nach rettete der griechische Held Perseus die...

  • 02.08.18
  •  1
  •  4
Bauen & Wohnen
Fast die Hälfte aller Österreicher legen beim Hausbau auch selbst Hand an.

Der Weg zum Eigenheim – Die Sehnsucht der Österreicher

Für 70 Prozent aller Österreicher gleicht der Hausbau der Erfüllung eines Lebenstraumes. SALZBURG (mst). Im Durchschnitt vergehen viereinhalb Jahre vom ersten Gedanken an ein Eigenheim bis zur Fertigstellung des Hauses. Die reine Bauzeit liegt bei rund eineinhalb Jahren. Raum für Individualität Die Wienerberger Ziegelindustrie GmbH hat gemeinsamit mit dem Marktforschungsinstitut "market" kürzlich eine neue Studie veröffentlicht. 700 Häuslbauer und Hausbesitzer gaben Aufschluss darüber was...

  • 18.06.18
Wirtschaft
Wunsch(t)raum am Bahnhofsplatz in Krems
18 Bilder

Eröffnung: Wunsch(t)raum in Krems

Am 31. März eröffnete in Krems am Bahnhofplatz 19 ein neuer innovativer Geschenkeshop. Bianka Bah bietet Raum für Selbstgemachtes. Bis zu 40 Kleingewerbetreibende können sich für mindestens 5 Wochen in Ihrem Geschäft einmieten, Ihre Produkte präsentieren und von der Frequenz des Geschäfts profitieren. So kommt eine bunte Mischung an regionalen Produkten zu stande: Blumen, Kränze, Schlüsselanhänger, Eier, Schnäpse, Marmeladen, Kinderkleidung, Dirndl, Kissen, Tassen, Wolle, Rucksäcke, Hauben,...

  • 03.04.18
Lokales
Um diesen Kreuzungsbereich geht es, zeigt Bgm. Helmut Berger. Links: Schilterner Straße, hinter Berger: Seebensteiner Straße.
2 Bilder

Pitten will Vorrang für Kreuzung ändern

Verläuft die Verkehrsverhandlung im Sinne der Bevölkerung, ändern sich in Sautern die Wartepflichten. BEZIRK NEUNKIRCHEN. Auf der Schilterner Straße rollen ständig Laster von der Firma Hamburger bis zur Kreuzung mit der Sauterner bzw. Seebensteiner Straße. Und dort stoppen sie derzeit. Weil sie Nachrang gegenüber dem Verkehr auf der Seebensteiner Straße haben. Das könnte sich schon bald ändern. Bürgermeister Helmut Berger (SPÖ) will nämlich die Vorrangverhältnisse tauschen. Ein Schritt, der in...

  • 26.02.18
Lokales

P.S. Ein Wunsch an die Bezirkszeitung

Zu Weihnachten darf man auch unbescheidene Wünsche formulieren. Liebe Bezirkszeitung! Ich schreibe ziemlich schnell meine Beiträge. Genau so schnell funktioniert das Hochladen der Bildchen. Und dann muss ich mit dem Captcha beweisen, dass ich ein lebendiger Mensch bin und kein Automat. Gut so. - Aber warum muss ich 3-4-5 Captchas hintereinander machen, wo doch schon beim 1.Mal klar war, dass ich ein Mensch bin, sonst hätte das Captcha nicht sein O.K. gegeben. Irgendwann beim 5.Mal ist dann...

  • 25.12.17
  •  3
  •  7
Leute
Die Erfüllung eines großen Traums: einmal im leben eine ganze Woche auf dem Pferd unterwegs.

"Nach 25 Jahren geschafft"

"Seit 25 Jahren möchte ich nach Deutschland reiten. Heuer habe ich mir diesen Wunsch endlich erfüllt.  Dabei war ich tatsächlich sieben Tage durchgehend im Sattel unterwegs. Diesen Ritt wollte ich immer einmal organisieren, aber bis jetzt ist es nie etwas geworden. Mann benötigt dafür eine lange Vorbereitungszeit. Immerhin muss man für Pferd und Mensch Quartier finden und dass ist in der heutigen Zeit nicht leicht. Alleine reitet man auch nicht, wir waren bei dieser Reise 10 Personen. Die...

  • 23.11.17
Freizeit

Meine Tochter Alina bittet um eure Unterstützung!

https://www.weledaglobalgarden.com/aut/candidate/2443 Was zu tun ist, ist ganz einfach: 1. Link anklicken 2. Herz unter dem Foto anklicken - voten 3. E-Mail Adresse angeben 4. man erhält eine Bestätigung per Mail, auf diesem den Link bitte noch einmal anklicken; DANKEEEEEE!!!!!!

  • 17.08.17
  •  4
  •  8
Lokales
Das Highlight am Ende des Tages: Irmentraud Haberda freut sich über das fruchtige Dessert.

SeneCura Pressbaum auf großer Einkaufstour

Bewohnerin Irmentraud Haberda freute sich über Ausflug ins Einkaufscenter. PRESSBAUM (red).. Immer wieder erfüllt SeneCura seinen Bewohner/innen kleine und große Wünsche. Seniorin Irmentraud Haberda hatte den Wunsch, einen Nachmittag ins nahegelegene Einkaufscenter zu fahren und nach Lust und Laune einzukaufen. Dieser wurde natürlich sehr gerne erfüllt und machte darüber hinaus jede Menge Spaß. Wer genießt es nicht hin und wieder, durch Einkaufsstraßen zu schlendern, sich inspirieren zu...

  • 07.07.17
Lokales
Auf zur Kutschenfahrt! – Bewohnerin Hermine Waldherr und Mitarbeiterin Janka Hrebacková sind bereit.
3 Bilder

SeneCura Purkersdorf erfüllte Jahreswunsch

Bewohnerin Hermine Waldherr besucht mit ihrer Familie Schönbrunn. PURKERSDORF (red).. Das SeneCura Sozialzentrum Purkersdorf erfüllte Bewohnerin Hermine Waldherr vor kurzem einen Herzenswunsch: Gemeinsam mit ihrer Tochter Elisabeth Bischl, ihrem Enkel Alexander Bischl und Mitarbeiterin Janka Hrebacková fuhr die rüstige Seniorin nach Schönbrunn. Zusammen erkundeten sie den Schlosspark mit einem Fiaker und bei einer Fahrt im Bummelzug. Fahrten quer durch Schönbrunn Im Rahmen der Aktion...

  • 15.05.17
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.