Zierstrauch

Beiträge zum Thema Zierstrauch

Titelbild: Die Japanische Zierquitte
41 19 15

Ziergehölze - Rosengewächse
Die Japanische Zierquitte

Weigelsdorf.  Die Japanische Zierquitte stammt ursprünglich -wie der Name schon sagt- aus Japan, wird aber in Europa ebenfalls gerne als Zierstrauch genutzt. Sie ist seit 1874 in Kultur und eine sehr pflegeleichte Pflanzenart, die man durch regelmäßiges Zurückschneiden in eine individuell gewünschte Form bringen kann (ansonst wird sie bis zu 2 Meter hoch). Die Früchte sind roh nicht genießbar, aber wie bei allen Früchten von Rosengewächsen ist das Fruchtfleisch ungiftig, die Kerne enthalten...

  • Steinfeld
  • Silvia Plischek
Der Kreisverkehr der Umfahrung Ellmau mit dem Wilden Kaiser im Hintergrund
3

Unbekannte stahlen vier Sträucher aus Kreisverkehrbepflanzung in Ellmau

ELLMAU (red). Bisher unbekannte Täter stahlen in der Nacht vom 18. auf den 19. Juni aus dem Kreisverkehr der Umfahrung Ellmau an der Loferer Bundesstraße vier wertvolle Ziersträucher. Die Sträucher wurden sorgfältig ausgegraben und vermutlich mit einem bereitgestellten Fahrzeug abtransportiert, so die Polizei. Durch den Diebstahl entstand der Gemeinde Ellmau ein Sachschaden in der Höhe eines niedrigen vierstelligen Eurobetrages. Zweckdienliche Hinweise werden an die Polizeiinspektion Söll...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Sebastian Noggler
8 20 4

der GOLDREGEN ...

... bezaubert mit seinen großen, goldgelb leuchtenden Blütentrauben, sehr viele Pflanzenfreunde. Er wird auch "Gemeiner oder Gewöhnlicher Goldregen" genannt, wächst als Strauch oder Baum und erreicht eine Höhe von drei bis zehn Meter. Die Pflanze blüht vom April bis Juni. Weitere Bezeichnungen: Goldrausch, Kleebaum, Bohnenbaum Die getrockneten Blätter ausgewachsener Bäume, finden in der Naturheilkunde - innerlich - Anwendung. Wichtige Inhaltsstoffe, sind: Alkaloide und...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Klaus Egger
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.