Letzter Versuch?
Haslauer will Skigebiet Gaißau retten

Wird das Skigebiet Gaißau für immer stillstehen oder wendet sich das Blatt doch noch?
  • Wird das Skigebiet Gaißau für immer stillstehen oder wendet sich das Blatt doch noch?
  • Foto: Maria Tiefenbacher
  • hochgeladen von Thomas Fuchs

Ein letztes Tauziehen um das Skigebiet Gaißau-Hintersee zeichnet sich ab: Landeshauptmann Haslauer schaltete sich jetzt persönlich ein. 

KRISPL (tf). Nach gescheiterten Verhandlungen mit den Grundeigentümern haben die Neueigentümer des Skigebiets die Hoffnung auf einen Skibetrieb dieses Jahr vorerst begraben müssen. Die endgültige Schließung des Skigebiets stehe nun bevor, ist sich der Bürgermeister von Hintersee, Paul Weißenbacher, derzeit sicher. 

"Zeit läuft davon"

"Es läuft gerade die Zeit davon. Mit einem der Grundeigentümer konnte noch keine Einigung erzielt werden, außerdem stehen die Bestätigung der Agrargemeinschaften aus", gibt Kripls Bürgermeister Andreas Ploner zu bedenken. Weitere Prognosen möchte der Bürgermeister noch nicht abgeben: "Wir sind momentan in einer sehr explosiven Situation. Ich glaube aber, dass in Zukunft noch ein Kompromiss zustande kommen könnte."

Haslauer will Skigebiet erhalten

Landeshauptmann Wilfried Haslauer möchte jetzt persönlich in die Bresche springen. Haslauer kündigte in dieser Woche Gespräche an. Es soll eine Lösung für alle Beteiligten erreicht werden. Die Bezirksblätter halten Sie auf dem Laufenden. 

>>> Mehr News aus dem Tennengau lesen Sie hier <<<

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen