03.10.2016, 11:43 Uhr

SALZBURG: Pubertät - was tun? kostenloser workshop

Was tun wenn´s pubertiert im Haus?

für frustierte und gestresste Eltern

Donnerstag, 20.10.2016 um 19:30 Uhr
im Seminarraum von akzente Salzburg
Glockengasse 4c, 5020 Salzburg

Anmeldung erbeten: k.stainer@akzente.net, Tel. 0662/849291-44
TEILNAHME KOSTENLOS!

Wer kennt es nicht, das elterliche Stöhnen über die Pubertät

.
Denn in der Pubertät beginnen sich Jugendliche von den Eltern abzunabeln, testen sich selbst und das Leben aus und machen mitunter die ersten Erfahrungen mit legalen und illegalen Suchtmitteln.

Für Jugendliche ist die Pubertät vor allem eine Zeit der körperlichen und psychischen Veränderung; aber auch für uns Eltern ändert sich in der Beziehung zu
und in der Kommunikation mit den Kinder sehr viel. Pubertät als eine Entwicklungsphase in der Rausch- und Grenzerfahrungen vermehrt auftreten
können, wirft für Eltern viele Fragen auf.

Folgende Themen werden u.a. an diesem Abend angesprochen:
• Was passiert in der Pubertät mit unseren Kindern?
• Was fasziniert Pubertierende an Rausch & Risiko?
• Wie sollen Eltern mit den Herausforderungen in dieser Entwicklungsphase ihrer Kinder umgehen?

Referent: Mag. Gerald Brandtner
Mitarbeiter bei akzente Salzburg – Fachstelle Suchtprävention
Rausch- & Risikopädagoge und Vater von 3 Kindern

ein Service von Forum Familie Tennengau - Elternservice des Landes Salzburg
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.