Herbstferien
Einheitliche Ferien ab dem Schuljahr 2020/21

Nun gibt es bald endlich die einheitlichen Herbstferien!

TIROL. Der Nationalrat hat nun endgültig die einheitlichen Herbstferien ab dem Schuljahr 2020/2021 beschlossen. Auch VP-Pfurtscheller begrüßt die Einigung des Nationalrates die eine jahrzehntelange Geschichte hinter sich hat. 

Klarheit und Planungssicherheit

Jahrzehntelang hat man sich nicht einigen können, doch letztendlich konnten die Stimmen aller Parteien für den Beschluss eingeholt werden. Die einheitlichen Herbstferien wird es ab dem Schuljahr 2020/21 geben. Dies wird vor allem eine Erleichterung für Eltern, deren Kinder unterschiedliche Schultypen besuchen, denn die bisher geltende Reglung hat so manche Elternteile vor organisatorische Herausforderungen gestellt. Jetzt erhalten sie Klarheit und Planungssicherheit und die Kinder eine Verschnaufpause zwischen Sommer- und Weihnachtsferien

„Nachdem jahrzehntelang erfolglos über einheitliche Herbstferien diskutiert und verhandelt wurde, haben wir dieses Projekt nun endlich in die Tat umgesetzt",

so VP-Nationalrätin Elisabeth Pfurtscheller die über den Beschluss des Nationalrate erfreut ist. 

Mit dem Schuljahr 2020/2021 werden vom 27. Oktober bis 31. Oktober Herbstferien sein. Da dafür schulautonome Tage verwendet werden, bleibt die Gesamtzahl an schulfreien Tagen unverändert.
Trotzdem: die Dienstage nach Ostern und Pfingsten, werden zu ordentlichen Schultagen

Auch die Tiroler Bildungslandesrätin Beate Palfrader ist äußerst zufrieden mit der neuen Regelung:

„Ich freue mich, dass eine langjährige Forderung Tirols nach einheitlichen Herbstferien nun ab dem Schuljahr 2020/21 realisiert wird. Diese klare Lösung ist längst überfällig und sorgt zudem bei Kindern, Eltern und Lehrpersonen für eine Entlastung zwischen den Sommer- und Weihnachtsferien.“

Mehr zum Thema auf meinbezirk.at: 
VP-Weirather begrüßt Entscheidung der Bundesregierung

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen