Landtags-Fragestunde im Zeichen des Tourismus
Platter: "Die Branche ist in Ordnung"

Zum ersten mal tagt der Tiroler Landtag im Congress.

Der Tiroler Landtag traf sich coronabedingt im Congress in der Dogana für die Mai-Landtagssitzung.

Die Landtagssitzung begann traditionell mit der Fragestunde. NEOS Klubobmann Dominik Oberhofer will von LH Platter die Maßnahmen für den Tourismus erklärt wissen, denn "in Tirol wird jeder 3. Euro mit dem Tourismus verdient."
Platter: Die heute bekanntgegebene Grenzöffnung sei 15. Juni ist erfreulich und das wird auch dem Tiroler Tourismus helfen.
Platter sieht aber auch Fehlentwicklungen im Tourismus, er will bis Herbst mit Experten neue Konzepte für den Tourismus  entwicklen. "Auch braucht es in Tirol einen neuen Schulterschluss zwischen dem Tourismus und der Tiroler Bevölkerung und nicht mehr Betten, sondern eine bessere Wertschöpfung."

Weitere Infos finden Sie hier:

Bilaterale Abkommen

Bei Neuinfekten wird es auf die Geschwindigkeit ankommen, es wird vermehrt Testungen geben. Bei positiven Tests wird sofort mit den Gesundheitsbehörden in den Heimatländern Kontakt aufgenommen, um den infizierten Gast in sein Heimatland zurück und in die Quarantäne zu bekommen. Dazu braucht es bilaterale Abkommen mit den Nachbarländern. 

Werbung für Tirol

SPÖ-Abgeordnete Elisabeth Blanik will von Platter wissen warum die Tirol Werbung so spät in Österreich für das Urlaubsland Tirol Werbemaßnahmen setzt.
Platter: "Habe sofort an die Tirol Werbung den Auftrag gegeben, sich auf die Zeit nach Corona vorzubereiten. Das Problem ist das derzeitige geschlossene Deutsche Eck, die Tirol Werbung wird verstärkt in Österreich werben, es wird auch zusätzliche Mittel dafür geben. Aber es braucht die internationalen Gäste für den Tiroler Tourismus.
Markus Sint von der Liste Fritz spricht die prekäre Verkehrssituation durch den Massentourismus und auch die verstärkten Probleme durch den Massentourismus an.
Für Platter sind mehr als 90 Prozent der Unternehmer in Tirol bereits für den Qualitätstourismus gerüstet. "Die Branche ist in Ordnung, aber es braucht natürlich Adaptierungen, auch in der Mobilität."

Tourismusverbände erhalten

Platter spricht sich klar für die Erhaltung der TVB in Tirol aus. "Das Land stellt 20 Mio. Euro zusätzlich für die Tourismusverbände zur Verfügung. Auch wird mit dem AMS ver´handelt, um die TVB-Mitarbeiter zu halten." Auch sei es enorm wichtig, die Familienbetriebe zu erhalten. Für die weitere Unterstützung der Tourismusbetriebe sei es abzuwarten, welche Förderungen der Bund bereithält, um dann im Land auszugleichen.

"Auch basteln wir derzeit in Zusammenarbeit mit den Sozialpartner an einem Konjunkturpaket, das erst später greifen wird."

Platter kritisiert einen Vorschlag von NEOS-KO Oberhofer, Betrieben eine Stilllegungsprämie zu bezahlen, um die Bettenanzahl in Tirol zu senken. "In dieser Phase von Stilllegungsprämien zu sprechen halte ich für völlig überzogen und unangebracht."

Informiert in den Tag starten!

Mit dem Bezirksblätter "Update am Morgen".

Jetzt lesen

Autor:

Sieghard Krabichler aus Tirol

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

9 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen