Alles Walzer: Tulln goes Oper

Walter Duschek und Philip Koppensteiner.
4Bilder
  • Walter Duschek und Philip Koppensteiner.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

TULLN / BEZIRK. In der Bezirkshauptstadt gibt es nur mehr zwei Bälle. Der Studentenball und der Blumenball. Doch das soll sich jetzt ändern. Unter dem Titel "Tulln goes Oper" wird Walter Duschek von der gleichnamigen Tanzschule am Tag des Opernballes seine Türen öffnen. Und zwar für Herren im Frack oder Smoking und Damen, die im sogenannten "großen Abendkleid" angetanzt kommen.

Ballett und Sacherwürstel

Die Idee hatte der Tanzschulchef bereits im Vorjahr: "Und weil sich bei uns ja hauptsächlich Tänzer tummeln, dachten wir uns, dass wir in Anlehnung an den Opernball diesen hier organisieren könnten". Gedacht. Getan. Auch in Tulln wird dann eine "Opernballeröffnung" stattfinden, das Jungdamen- und herrenkomitee wird eintanzen. Noch bevor Walter Duschek die berühmten Wörter "Alles Walzer" sagt, wird das Ballett die Leute begeistern: "Es könnte aber durchaus ein wenig lustig werden, wir überlegen noch, wie wir das hinkriegen", will sich Duschek noch nicht in die Karten schauen lassen. Und apropos Karten: Die Bezirksblätter verlosen 2 x 2 Karten für den unvergesslichen Opernballabend über den Dächern von Tulln.
Was auf dem Ball der Bälle nicht fehlen darf sind die Sacherwürstel und das Fiakergulasch aber auch die Quadrille zu Mitternacht.

Wann und Wo:
Die Tanzschule Duschek lädt zum Ball in Anlehnung an den Wiener Opernball.
28. Februar 2019, Einlass ab 19.30 Uhr. Beginn: 20 Uhr. Karten gibt's in der Tanzschule Duschek.
Kleidungsvorschrift für Herren: Smoking, Frack, dunkler Anzug und für Damen: Abendkleid.

Jetzt mitmachen und gewinnen:
Die Bezirksblätter Tulln verlosen 2 x 2 Karten: Schreiben Sie uns bis spätestens 22. Februar 2019, 12 Uhr, ein Mail an tulln@bezirksblaetter.at.

Autor:

Karin Zeiler aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

20 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen