Messe eröffnet: "Jagdzeit & Fischerei", "Wald & Allrad"

Von 12 bis 14. Oktober findet auf dem Messegelände in Tulln die Messe "Jagdzeit & Fischerei" mit "Wald & Allrad" statt.
  • Von 12 bis 14. Oktober findet auf dem Messegelände in Tulln die Messe "Jagdzeit & Fischerei" mit "Wald & Allrad" statt.
  • Foto: Messe Tulln
  • hochgeladen von Bezirksblätter Tulln

BEZIRK TULLN. Der beliebte und bewährte Treffpunkt für Jägerinnen und Jäger, für Sportschützen, Jagdhundehalter, Angler, Land- und Forstwirte wartet zudem mit einem hochattraktiven Programm an Allrad-Fahrzeugen der renommiertesten Hersteller auf. Dazu kommt ein umfangreiches Rahmenprogramm mit vielen Produkt-Neuheiten, allen voran von Steyr-Mannlicher: Die Traditions-Waffenschmiede stellt in Tulln die aktuelle „SM12“ vor.

120 Anbieter
Ein breites Sortiment für Jagd und Fischerei sowie für Privatwald-Besitzer wird von über 120 Anbietern an den drei Messetagen präsentiert werden. Der NÖ Landesjagdverband ist mit einem großen Servicestand vertreten und informiert über alle aktuellen Themen: Vom Jagdhunde-Reglement über das regelmäßige Übungsschießen bis hin zu den besten Tipps in Sachen Sicherheit, Brillen und Gehörschutz. Auf alle Messerbesucher wartet ein tägliches Gewinnspiel!

Landesrat Pernkopf eröffnet die Messe
Der Startschuss zur „Jagdzeit & Fischerei“ fällt am 12. Oktober um 9 Uhr, wenn ORF-Wetterlady, Jägerin und Fliegenfischerin Christa Kummer Landesrat und Jägerkollegen Stephan Pernkopf zur Eröffnung der Messe bitten wird. Dies im Beisein des Hausherrn, Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk und der Spitzen des NÖ Landesjagdverbandes.

Jagdhunde bei der „Arbeit“
Ein Publikumshit verspricht das Schwerpunkt-Thema Jagdhund zu werden, das der Jagdgebrauchshundeverband gestalten wird. „Wir präsentieren täglich je zweimal die Jagdhunde bei Rasse- und Leistungsschau, wo wir die Hunde bei der Arbeit im Revier zeigen“, erzählt Jagdhundeexperte Konrad Bratengeyer. Was die Vierbeiner dabei so alles können, bringt selbst Profis immer wieder zum Staunen. Jedenfalls ein attraktives Programm für Fachleute, aber auch für das breite Publikum und ein absoluter Familienhit bei den Besuchern.

Trophäenschau inklusive
Die „Jagdzeit & Fischerei“ wird zudem eine große Trophäen- und Präparateschau zeigen, für die zahlreiche Jäger aus Niederösterreich ihre Archive durchforstet haben. Tullns Bezirksjägermeister Alfred Schwanzer, stellvertretend für alle Kollegen: „Wir bemühen uns, einen umfassenden Querschnitt der in Niederösterreich jagdbaren Tiere in Form von Ganz-Präparaten oder Trophäen zu zeigen. Da werden die Besucher staunen, welche Vielfalt es gibt, alleine schon in den Donau-Auen!“

Steyr Mannlicher: Die neue SM12
„Wir freuen uns sehr, unsere neueste Jagdwaffe, die „Mannlicher SM12“ in Tulln vorzustellen“, freut sich Martin Fehringer von der Traditions-Waffenschmiede Steyr Mannlicher. Bei der SM12 handelt es sich um einen Jagdrepetierer, der den eleganten Look der weltberühmten Mannlicher Schönauer und der Mannlicher Luxusmodelle mit innovativer und moderner Technik kombiniert.
Präzision, Sicherheit und Tradition sind demnach die drei Hauptmerkmale der neuen Waffe. Der Lauf ist kaltgehämmert, weist ein neues Profil und neue Dimensionen auf, optimiert für moderne Patronen. Das Handspannsystem HCS wiederum ist ein Meisterwerk der Ingenieurskunst – einfach, leicht und geräuschlos zu bedienen. Neu ist auch der Abzug.

Brauchtum und Tracht
Breiten Raum wird das jagdliche Brauchtum einnehmen, das an vielen Angebotsständen zu finden sein wird. Auf der Bühne und im Rahmenprogramm gibt es dazu täglich mehrmals Vorstellungen der besten Jagdhornbläser-Gruppen des Landes.
Trachtenlady Elfi Maisetschläger gestaltet am Sonntag, 14. Oktober, um 15 Uhr eine große Trachtenmodenschau mit professionellen Models und der aktuellen Herbst/Winterkollektion. Dazu gibt's zahlreiche Accessoires zu sehen.

Alles Allrad
Durch den Herbst-Termin der „Jagdzeit & Fischerei“ ist das Thema Allrad-Fahrzeuge besonders aktuell. Zahlreiche Modelle kamen erst im September neu oder überarbeitet auf den Markt oder erlebten ihre Weltpremiere bei der Internationalen Automobil-Ausstellung IAA in Frankfurt (Deutschland). In Tulln werden in hoher Dichte und breiter Palette fast alle der namhaften Allrad-Hersteller eine Auswahl ihrer Produkte präsentieren.
Auch dieser – stark erweiterte – Messeteil gilt abseits der fachlichen Aspekte als Programm für die ganze Familie. Schließlich geht es darum, ein geländegängiges Auto auch im „normalen“ Alltag optimal nutzen zu können.

Öffnungszeiten und Preise
Das komplette Programm: www.jagdzeit-tulln.at.
„Jagdzeit & Fischerei“, Messegelände Tulln, 12. bis 14. Oktober 2012.
Täglich von von 9 bis 18 Uhr.
Eintritt: Tageskarte € 10,-, Gruppen ab 20 Personen und Studenten, Senioren € 8,- pro Person, Jugendliche von 6 bis 15 Jahre € 2,-, Kinder haben freien Eintritt.

Autor:

Bezirksblätter Tulln aus Tulln

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.