Tullner besichtigen Prager Gefängnis

Revierinspektor Ihm,  Hebenstreit, Kawan,  Fuhrmann, Chief of Prison Guards,  Kraus, Deiser,  Diemt
2Bilder
  • Revierinspektor Ihm, Hebenstreit, Kawan, Fuhrmann, Chief of Prison Guards, Kraus, Deiser, Diemt
  • Foto: zVg
  • hochgeladen von Cornelia Baumann

Justizwache-, Polizei- und Bundesheerbeamte auf Besuch im Gefängnis Prag Pankrac

BEZIRK TULLN/PRAG (pa). Nach dem Besuch in der JVA München in Bayern im Vorjahr organisierte Bezirksinspektor Andreas Diemt heuer einen Besuch im Gefängnis Prag Pankrac. Wie schon in München stellten die Teilnehmer in Prag viele Parallelen zu unseren Justizanstalten fest, jedoch auch viele Unterschiede.

Alltag miterleben, Vergleichswerte schaffen

Ein Rundgang im Gefängnis selbst bot zwei interessanten Stunden Einblick in den Alltag auf den unterschiedlichen Abteilungen (gelockerter Vollzug, Sicherheitsabteilung,...).  Die Disziplin der Insassen und der vor Ort tätigen Kollegen beeindruckte alle. Besonders erwähnenswert: das Gefängnis verfügt sogar über ein eigenes Krankenhaus (mit Operationssaal) sowie einem eigenen Rettungswagen und einer Hundestaffel mit über 100 Diensthunden.
Organisator Bezirksinspektor Andreas Diemt: "Ein herzliches Dankeschön geht an an Jiri Kawan vom tscheschischen Justizministerium für seine freundliche Unterstützung und die Führung durch das Gefängnis."

Gefängnis mit Geschichte

Interessante historische Einblicke bot den Teilnehmer das Gefängnismuseum.
Im Jahre 1885, unter der Regentschaft Kaiser Franz Joseph I, wurde mit dem Bau des Gefängnisses begonnen und 1889 seiner Bestimmung übergeben.
Das Gefängnis war für diese Zeit sehr modern ausgestattet.
Es gab eine Zentralheizung welche mit Dampf beheizt wurde und die Beleuchtung erfolgte durch Gaslampen. Im Gefängnis gab es Bäder, Lernstuben (die Gefangenen waren verpflichtet, sich weiterzubilden), Vortragssäle, eine Turnhalle, 22 Werkstätten, sechs Ausgangshöfe, eine römisch-katholische und eine evangelische Kapelle sowie ein Gebetshaus für jüdische Inhaftierte. Zu dieser Zeit hatte das Gefängniskrankenhaus 22 Zimmer.

Revierinspektor Ihm,  Hebenstreit, Kawan,  Fuhrmann, Chief of Prison Guards,  Kraus, Deiser,  Diemt
Bezirksinsektor Andreas Diemt, Jiri Kawan, Chief of Prison Guards, ADir Deiser

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen