Tödlicher Arbeitsunfall
Tullner stirbt bei Baumschnittarbeiten

Symbolfoto

BEZIRK TULLN / KRITZENDORF (pa). Zwei Männer führten am 15. Februar 2019 im Auftrag einer Firma Baumschnittarbeiten in einem Garten einer Firma in Kritzendorf, nächst der Oberleitung der Franz-Josefs-Bahn, durch. Ein 30-Jähriger aus dem Bezirk Tulln war gegen 10.55 Uhr in einer Höhe von etwa 15 Meter mit dem Abschneiden von Ästen beschäftigt. Dabei dürfte vermutlich ein abgeschnittener Ast während des Schneidens abgebrochen und auf die Oberleitung der Franz-Josefs-Bahn gefallen sein. Da der Mann mit der Motorsäge noch mit dem betreffenden Ast verbunden war, ist er in den Stromkreis der Oberleitung gekommen. Er verstarb an der Unfallstelle.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen