Großriedenthal hat eine Vize-Bürgermeisterin

Shake hands: Bürgermeister Franz Schneider mit der ersten Vizebürgermeisterin von Großriedenthal, Gerti Täubler.
4Bilder
  • Shake hands: Bürgermeister Franz Schneider mit der ersten Vizebürgermeisterin von Großriedenthal, Gerti Täubler.
  • Foto: Zeiler
  • hochgeladen von Karin Zeiler

GROSSRIEDENTHAL. "Ich hoffe auf eine gute und faire Zusammenarbeit und nehme die Wahl gerne an", sagt der frisch gebackene Orts-Chef Franz Schneider.
Der Großriedenthaler Gemeinderat hat sich Donnerstag Abend konstituiert: 15 Mandate gibt's in der Gemeinde, 10 ÖVP und 5 SPÖ.
Bei der Wahl des Bürgermeisters haben 14 Personen gültig gewählt, 2 stimmten für Franz Bartl, 12 für Franz Schneider. Ebenso 14 gültige Stimmen wurden bei der Wahl für den Vizebürgermeister abgegeben, zwei stimmten für Matthias Bauer, 12 für Gerti Täubler, die sich für das Vertrauen bedankte und die Wahl freudig annahm.

Die Wahl der geschäftsführenden Gemeinderäte in Großriedenthal:

ÖVP:
Matthias Bauer: 15 Stimmen
Rudolf Nimmervoll: 14 Stimmen
Gerti Täubler: 15 Stimmen
SPÖ:
Franz Edlinger: 13 Stimmen

Der Großriedenthaler Prüfungsausschuss setzt sich aus zwei ÖVP-Mandataren und einem SPÖ-Mandatar zusammen:

ÖVP:
Franz Bartl: 15 Stimmen
Heinrich Streicher: 14 Stimmen
SPÖ:
Günter Kreuzspiegel: 13 Stimmen

Diese Gemeinden haben sich konstituiert

Michelhausen, Zeiselmauer-Wolfpassing und Judenau-Baumgarten waren die ersten, die ihre Sitzungen abgehalten haben – und zwar ohne große Überraschung. Rudolf Friewald, Eduard Roch und Georg Hagl sind die Orts-Chefs. Letzter jedoch hat eine der jüngsten Gemeinderätinnen in Niederösterreich ins Ortsparlament geholt, Tanja Nagl ist erst 18 Jahre alt.

Unspektakulärer Freitag
Anton Priesching (ÖVP) bleibt weiterhin Bürgermeister von Würmla, Vizebürgermeister ist Hannes Diemt (ÖVP). Unspektakulär ging auch die konstituierende Sitzung in Tulbing über die Bühne: Bürgermeister ist Thomas Buder (ÖVP), Anna Haider (ÖVP) bleibt Vize.

Diese Gemeinden müssen sich erst konstituieren, Stand 20.2.:
Fels: 23.2., Großweikersdorf, Königstetten, Sitzenberg-R. und Absdorf: 24.2., Grafenwörth: 25.2., Königsbrunn: 26.2., Langenrohr: 27.2., Muckendorf-W. und Kirchberg: 3.3., Atzenbrugg, Zwentendorf und Sieghartskirchen: 4.3., St. Andrä-W.: 6.3. und last, but not least muss sich der Gemeinderat in der Bezirkshauptstadt noch konstituieren. Tulln: 10.3. um 19.00 Uhr.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen