Gastronomie
Abholung statt "Essen auf Rädern"

Mit Handschuhen und Tasche: "Da Wirt" Stephan Solich aus Bierbaum am Kleebühel.
2Bilder
  • Mit Handschuhen und Tasche: "Da Wirt" Stephan Solich aus Bierbaum am Kleebühel.
  • Foto: Karin Zeiler / Bezirksblätter NÖ
  • hochgeladen von Karin Zeiler

Gastronomie atmet auf: Gäste dürfen sich ihr Menü nun beim Wirt holen

KÖNIGSBRUNN / BEZIRK TULLN. "Das ist jetzt viel einfacher", sagt "Da Wirt"-Stephan Solich vom Landgasthaus "Zum Goldenen Hirschen".
Keiner bleibt vor der COVID-19 Krise verschont. So auch nicht die Gastronomie, die – so ie Solich – seit 17. März geschlossen hat. Aber Lieferungen waren dann doch zulässig und so "fuhr" man eben diese Wege. Und das verkündet der Spitzenkoch auch auf seiner Homepage: "Sollten Sie eine Verpflegung benötigen, liefern wir Ihnen gerne ein Essen nach Hause". Anrufen und schon wurde zugestellt. Doch das war schwierig, wie Solich erklärt:

"Nicht alle Lieferungen waren durchführbar, denn da hätten wir zu Dritt oder zu Viert ausfahren müssen, um das bewerkstelligen zu können. Und das steht in keiner Relation".

Jetzt jedoch können die Speisen ab Gasthaus kontaktlos übergeben werden. "Deshalb haben wir auch die Tische nicht weggegeben", zeigt Solich in den Garten. Dort wird die Speisetasche hingestellt, die Geldübergabe erfolgt via Kuvert, danach wirft Solich die Handschuhe in den Müll.

Regional und saisonal

"Dadurch haben wir zwar relativ viel Müll, aber besser das, als was anderes", so der Wirt, der betont, dass sein Dank "den Vertretern der Wirtschaftskammer und Landeshauptfrau Mikl-Leitner gilt, die sich alle für uns eingesetzt haben". Und was kommt jetzt auf den Tisch? "Wir haben zwar ein verkleinertes Angebot, aber wir achten auf Regionalität und Saisonalität", so Solich abschließend.

Mit Handschuhen und Tasche: "Da Wirt" Stephan Solich aus Bierbaum am Kleebühel.
Sensationell:  Wildschweinragout auf Burgunderart

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Sarah Fischer und ihr Vater Ewald haben sich gut in Tokio eingelebt.
Video 2

Olympia NÖ
Bettencheck & Gefühls-Achterbahn: Olympia-Show vom 30.07.2021

Ein Wechselbad der Gefühle erlebte Gewichtheberin Sarah Fischer. Vater Ewald Fischer gibt uns nun einen exklusiven Einblick in die Gefühlslage seiner Tochter. Und der große Bettencheck im olympischen Dorf in Tokio. Exklusive Infos dazu und vieles mehr in der aktuellen Ausgabe unseres Olympia Studios! NÖ. Die stärkste Frau Österreichs aus Rohrendorf bei Krems sprang im letzten Moment auf den Olypmia-Zug auf. Plötzlich kam ein positiver Coronatest dazwischen und die 20-Jährige musste erneut um...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen