10.09.2014, 00:00 Uhr

Felser Kirchenwirt wird zwangsversteigert

Das abgebrannte Gasthaus fristet sein Dasein: Und das schon seit März 2013. (Foto: Zeiler)
FELS AM WAGRAM/TULLN. Nachdem der Prozess gegen das Wirte-Paar vom Kirchenwirt in Fels vertagt wurde – die Bezirksblätter haben ausführlich berichtet –, hat die Tullner Bezirkshauptmannschaft entsprechende Schritte eingeleitet: "Wir haben den Antrag auf Zwangsversteigerung der Liegenschaft beim Tullner Bezirksgericht eingebracht", informiert Josef Wanek, stellvertretender Bezirkshauptmann. Der Anspruch, das Objekt abzureißen, könne noch nicht geltend gemacht werden, schließlich müsse das Urteil, das voraussichtlich am 24. September am Landesgericht St. Pölten gefällt wird, abgewartet werden.
0
1 Kommentarausblenden
1.257
Anton Gsandtner aus Tulln | 10.09.2014 | 17:47   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.