08.06.2017, 19:47 Uhr

Sensationelle Stimmung beim FF-Fest

Ehrengäste bei der Feldmesse am Montag: Franz Dam, Hermann Dam, Olga Dam, Christian Burkhart, Rupert Binder, Friedrich Markus Stalla, Lukas Krenn, Matthias Lastuvka, Ernst Mantler, Josef Schachehuber, Manfred Weiss, Leopold Weinlinger (Foto: FF Absdorf)

Absdorfer Kameraden luden bei sommerlichen Temperaturen ein.

ABSDORF (pa). Zweifelsohne: Das waren schweißtreibende Tage für die Kameradinnen und Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf. Nicht nur die sommerlichen Temperaturen am Pfingstwochenende, sondern auch die Anstrengungen im Vorfeld zum Fest der Feuerwehr Absdorf forderten die eingesetzten Kräfte sehr. Die Anbotseröffnung einer stillen Versteigerung als letzter Höhepunkt und somit Abschluss des diesjährigen Festes war gleichzeitig Auftakt für die letzten Anstrengungen: das Wegräumen und Saubermachen.

Trio Manhattan rockte Fest

Nach mehr als fünf Tagen intensiver Vorbereitungen konnten am Samstag, den 3. Juni 2017, pünktlich um 16:00 Uhr, die ersten Gäste begrüßt werden. Nach dem geglückten Start und einen durch das „Trio Manhattan“ stimmungsvoll umrahmten Sonntagabend startete traditionell der Pfingstmontag mit einer Feldmesse, zelebriert durch KR Roland Moser und begleitet durch den Musikverein Absdorf. Im Anschluss an die Messe wurde FM Matthias Lastuvka angelobt sowie Lukas Krenn als aktuell jüngstes Feuerwehrmitglied vorgestellt. Danach präsentierte KDT Manfred Weiss einmal mehr die vor kurzem gestartete Bausteinaktion anlässlich des Projektes Feuerwehrhaus Um- und Zubau.

"Meisterstück" übergeben

Ein schwungvoll durch den Musikverein Absdorf gestalteter Frühschoppen im Anschluss an die Feldmesse leitete über in den Montagnachmittag. Schließlich wurde das Ende des 37. Festes der Freiwilligen Feuerwehr Absdorf durch die große Haupttombola am Abend eingeleitet und als allerletzter Höhepunkt wurde eine Kommode, gebaut und zur Verfügung gestellt von Tischlermeister Gerald Fuss an den Höchstbieter symbolisch übergeben – das Höchstgebot wurde dem „Meisterstück“ sehr gerecht.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.