16.11.2016, 20:40 Uhr

Spezieller Lehrgang für Politikerinnen von Morgen

Petra Bohuslav, Birgit Wallner, LGF LA Bernhard Ebner (Foto: VPNÖ)

Frauenlehrgang gibt 22 Damen Rüstzeug für die politische Arbeit in Niederösterreich

BEZIRK TULLN / ST. PÖLTEN (red). – Mit der feierlichen Übergabe der Diplome endete für 22 engagierte junge Frauen ein spezieller Lehrgang, der seitens der Akademie 2.1, der Bildungsakademie der Volkspartei Niederösterreich, angeboten wurde. „Die Absolventinnen erhielten in fünf praxisnahen Modulen und intensiven Vernetzungsgesprächen mit NÖ Politikerinnen und Expertinnen das notwendige Rüstzeug für ihre politische Arbeit in unseren Gemeinden in Niederösterreich“, betont VP-Landesgeschäftsführer LA Bernhard Ebner im Rahmen der Diplomverleihung in St. Pölten. „Bildung ist der Schlüssel zum Erfolg. Lebensbegleitende Weiterbildung ist für uns nicht nur ein Slogan, sondern ein Auftrag. Diese praxisorientierte Weiterbildung verschafft den Absolventinnen einen hervorragenden Vorsprung in der Gemeindepolitik“, so Ebner.

Aus dem Bezirk Tulln nahmen drei Damen am Speziallehrgang „Politikerin von Morgen“ teil: StRin Susanne Stöhr-Eißert aus Tulln, GRin Karin Brunner aus Königsbrunn am Wagram sowie Birgit Wallner aus Atzenbrugg.
Der 1. NÖ Frauenlehrgang auf Initiative von Landesrätin Petra Bohuslav, Landesleiterin der ÖVP-Frauen „Wir Niederösterreicherinnen“ umfasst fünf Samstage, einen Parlamentsbesuch in Wien und 5 Vernetzungsgespräche. „Besonders lobenswert ist das Engagement der Teilnehmerinnen, die neben Familie, Beruf und ihrem politischen Engagement viel Zeit in ihre Ausbildung investieren“, zeigt sich Bohuslav stolz.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.