04.09.2014, 11:05 Uhr

Spatenstich für NÖ's größte Messehalle in Tulln

Mit dem Spaten gestochen: Helmut Miernicky, Petra Bohuslav, Peter Eisenschenk, Wolfgang Strasser. (Foto: Zeiler)

Straffer Zeitplan: Sechs Monate Bauzeit, Eröffnung der 6.500 m2 großen Halle für 5. März 2015 geplant.

TULLN. Es sei die größte Einzelinvestition in der Geschichte der Messe Tulln, die Hallen 4 + 6 wurden bereits komplett modernisiert und saniert, doch dies sei der Höhepunkt – 15 Millionenen Euro werden investiert, so Wolfgang Strasser, Geschäftsführer der Messe Tulln beim Spatenstich für die neue Messehalle 3, die zugleich die größte in Niederösterreich wird.

Prosperierender Messestandort

Der Zeitplan ist straff, die Dachgleiche für den 27. November, die Eröffnung für den 5. März vorgesehen – und zwar im Rahmen der Eröffnung der Boot-Messe.
Weil der Messestandort Tulln einfach "prosperierend ist", deshalb haben sich die ecoplus Wirtschaftsagentur unter Helmut Miernicky und Wirtschaftslandesrätin Petra Bohuslav für die Investition entschieden: "Tulln ist ein ganz wesentlicher Frequzenzbringer", sagt Bohuslav beim Spatenstich vor Ort. Schließlich nütze man hier Synergien, dadurch, dass drei Organisationen an einem Standpunkt tätig sind: Natur im Garten, Garten Tulln und natürlich die Messe.
Den Grundstein dafür hätten jedoch die Vorgänger, Bürgermeister Edwin Pircher und Willi Stift gelegt, führt Tullns Bürgermeister Peter Eisenschenk in seiner Rede aus und verspricht gleichzeitig, diesen "Messestandort Tulln voller Dynamik weiterzuführen".

Zur Sache
Die neue, größte Messehalle in Niederösterreich ist 6.500 m2 groß, etwa 200 Aussteller werden hier bei den kommenden Messen ihre Waren und Dienstleistungen anbieten können. Die Halle ist 102 m lang und 65 m breit. Aber es werden auch Nebengebäude errichtet: Tagungsräume für etwa 350 Teilnehmer, das neue Restaurant bietet 500 Sitzplätze – das Betriebsanlagen-Bewilligungsverfahren steht vor dem Abschluss. Auch eine WC-Anlage mit 50 Toiletten wird errichtet.
0
1 Kommentarausblenden
291
Tullnerfeld Initiative aus Tulln | 04.09.2014 | 18:16   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.