Rezept-Tipp vom Profi
Ganze Forelle vom Grill

Die Forelle wird mit Bauchspeckstreifen umwickelt.
2Bilder
  • Die Forelle wird mit Bauchspeckstreifen umwickelt.
  • Foto: wegerbauer
  • hochgeladen von Veronika Mair

Gutes Essen gehört zu jeder Grillparty. Ein besonders schmackhaftes Rezept hat Rupert Wegerbauer.

ALBERNDORF (vom). Die diesjährige Grill-Saison ist bereits voll im Gange. Grillen heißt allerdings nicht nur Fleisch und Würstchen auf den Rost zu packen. Auch Fisch eignet sich hervorragend dazu. Grillvizeweltmeister und Doppelstaatsmeister Rupert Wegerbauer aus Alberndorf verrät ein Rezept für eine gegrillte Forelle im Ganzen.

Die Zubereitung

Als Vorbereitung sollte man den Fisch gut mit kaltem Wasser waschen. Anschließend mit Salz und Pfeffer innen und außen würzen. "Den Bauch der Forelle kann man mit etwas geschnittener Petersilie und Knoblauch füllen", so Wegerbauer. Danach den ganzen Fisch mit Bauchspeckstreifen umwickeln. Nun die Forelle in eine Fischzange geben. Bei direkter mittlerer Hitze jede Seite zirka fünf bis sieben Minuten grillen – die Dauer variiert je nach Größes des Fisches. "Wenn man die Rückenflosse leicht herausziehen kann, ist der Fisch fertig", verrät der Grill-Profi. Zu dem leichten Sommergericht empfiehlt Wegerbauer Petersilienerdäpfel oder Baguette.

Die Forelle wird mit Bauchspeckstreifen umwickelt.
Rupert Wegerbauer aus Alberndorf ist Grill-Profi.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen