Union Feldkirchen
Heißer Parkettboden, Traumtore und großartige Stimmung

29Bilder

Am Samstag fand die 8. Auflage des Hallenturniers presented by Almkönig powered by Raubvogel der Union Feldkirchen statt. Austragungsort war wie die Jahre zuvor die Sporthalle der Neuen Mittelschule.

Aufgrund der tollen Organisation verlief das Turnier genau nach Plan und alle 12 mitspielenden Mannschaften lieferten sich einige knappe Duelle und in beiden Gruppen entschied erst das letzte Spiel wer in das große Finale einziehen darf.

Die Hauptverantwortlichen Raphael Mair und Philipp Zauner waren mit dem Ablauf des Turniers, der Teilnehmerzahl und dem Ehrgeiz, den die Mannschaften an den Tag legten, mehr als zufrieden.

„Uns freut extrem, dass wir heuer zum ersten Mal eine reine Damenmannschaft begrüßen durften und dass erneut jede Mannschaft mit solch einer Disziplin beim Turnier mitmachte. Außerdem ist es schön zu sehen, dass Mannschaften aus verschiedenen Gemeinden den Weg zu uns gefunden haben.“

Hart umkämpfte Spiele

Gespielt wurde in zwei 6er Gruppen und nach der heißumkämpften Gruppenphase hatte das Turnier ein wenig „Champions League“ Flair, da die ersten zwei Teams jeder Gruppe sich für die K.O.- Runde qualifizierten. In dieser wurde in Kreuzspielen die Finalteilnehmer ermittelt und auch in einem kleinen Finale wurde der dritte Platz ermittelt, den die Mannschaft aus Lichtenberg „Manfred Kastner Club de Fútbol“, erreichte.
Am Ende konnte sich die Mannschaft „Hochwasserkicker“ im sehr hart umkämpften Finale gegen die Vorjahressieger „Hangover 96“ durchsetzen und nach einem langen Fußballtag den größten Pokal, der zugleich ein Wanderpokal ist, in die Höhe strecken.

Tolle Stimmung beflügelte Spieler

Da das Turnier schon um 11 Uhr Vormittag startete, waren am Anfang nicht viele Zuseher in der Halle, aber nach jedem Spiel wurde die Stimmung immer besser und die Zuschauer feuerten die Teams immer intensiver an. Ab den Kreuzspielen konnte man schon einen kleinen Hexenkessel feststellen und auch nach Ende des Turniers blieben noch einige Zuschauer bei den Feierlichkeiten in der Halle.
Allem in allem war es eine sehr gelungene Veranstaltung und die Union freut sich schon auf das nächste Jahr.

Florian Kogler

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen