Inmitten einer herrlichen Gebirgslandschaft am Dobratsch, befindet sich der Hundsmarhof

11Bilder

Das Denkmalgeschützte Gehöf aus dem 10. Jahrhundert
liegt umgeben von dichten Mischwäldern;
auf einer malerischen Waldlichtung - mit schöner Aussicht.

Die meisten Wanderer nehmen den Weg zum Hundsmarhof
von Heiligengeist aus (von der Bleibergerstrasse)
oder den über den Rodelweg im Ortsteil Goritschach / Pogöriach
(rechts von der Sprungschanze - Dobratschstrasse)

Der Dobratsch oder die Villacher Alpe
ist ein 2166 m hoher Bergstock in Kärnten.
Er bildet den östlichen Ausläufer der Gailtaler Alpen,
und befindet sich unmittelbar westlich der Stadt Villach.
Das Gebiet des Dobratsch ist als Naturpark geschützt.

Der "Villacher Hausberg" wacht"
über dem Zusammenfluss von Drau und Gail.

Ausgelöst durch ein Erdbeben in Friaul,
stürzten am 25.01.1348 sehr große Bergstürze ins Gailtal
und halbierten fast den ganzen Bergstock.
Das Abbruchgebiet am Berg ist heute als "Rote -Wand"
wegen der Kupfererze im Gestein,bekannt.  

Dem Dobratsch entspringen mehrere thermische Quellen,
die im Villacher Warmbad und in Bad Bleiberg
für Thermalbäder genützt werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen