Schönes aus der Natur

Perlmutt und Steine lassen klassische Uhren funkeln.
5Bilder
  • Perlmutt und Steine lassen klassische Uhren funkeln.
  • hochgeladen von Maria Rabl

VÖCKLAMARKT (rab). "Nachhaltigkeit wird in der Schmuckbranche immer präsenter", weiß Uhrmachermeister Wolfgang Gruber aus Vöcklamarkt. So seien heuer viele Motive aus der Natur im Trend: vom Lebensbaum in allen Größen bis hin zu zarten Blättern, die allesamt an langen Ketten getragen werden. "Die Anhänger sind Abdrücke von echten Blättern – damit ist jedes Stück ein Unikat." Ebenfalls wieder voll im Trend sind Perlen in allen Variationen: von grauen Tahitiperlen über individuelle Barockperlen bis hin zu hochpreisigen Zuchtperlen. Doch auch bei den Uhren ist Perlmutt heuer angesagt: Kombiniert mit funkelnden Steinen macht der schimmernde Effekt Ziffernblätter zum Hingucker. Zudem mache sich bei den Damen ein Trendwechsel hin zu filigraneren, minimalistischen Modellen bemerkbar, so Gruber: "Zeitlose Uhrenmodelle sind vor allem bei jüngeren Frauen auf dem Vormarsch. Dazu zählen klassische Edelstahluhren in Gold, Silber und Roségold." Ebenso seien Leder- und Milanaisearmbänder sehr beliebt. Nach wie vor gefragt seien Holzuhren: "Sie sind gekommen, um zu bleiben."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen