Kraft tanken im Frühling
Caritas bietet Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

Die Caritas ermöglicht gemeinsame Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige in Vöcklabruck.
  • Die Caritas ermöglicht gemeinsame Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige in Vöcklabruck.
  • Foto: Caritas/Aleksandra Pawloff
  • hochgeladen von Alfred Jungwirth

Die Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Vöcklabruck bietet von 13. bis 17. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub im Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck.

VÖCKLABRUCK. Die professionelle Begleitung während des Aufenthalts sorgt dafür, dass alle Teilnehmer entspannte Tage mit einem abwechslungsreichen Programm verbringen. Anmeldeschluss ist der 9. April unter Tel. 0676/87762446 oder pflegende.angehoerige@caritas-linz.at

Austausch und vielfältiges Programm

Bei den Erholungstagen der Caritas geben der Abstand von Zuhause, der Austausch mit anderen pflegenden Angehörigen und ein vielfältiges Programm neue Energie für Körper, Geist und Seele. „Davon profitieren schlussendlich beide – der Betreuende und die zu pflegende Person“, weiß Helene Kreiner-Hofinger von der Caritas-Servicestelle für pflegende Angehörige in Vöcklabruck. Bei den Erholungstagen in St. Klara in Vöcklabruck besteht bei rechtzeitiger Anmeldung die Möglichkeit, die zu pflegende Person im benachbarten Alten- und Pflegeheim St. Klara in Vöcklabruck in der Kurzzeitpflege unterzubringen.

Ruhe und Erholung

Eine Teilnehmerin aus dem Vorjahr, die ihren Mann nach einem Schlaganfall daheim betreut, berichtet: „Diese Erholungstage sind für meinen Mann und mich die einzige Möglichkeit, einmal von zu Hause weg zu kommen. Busreisen für Senioren sind für uns einfach nicht mehr möglich, weil mein Mann für alles viel zu lange braucht. Hier in Vöcklabruck können wir in Ruhe gemeinsam Urlaub machen und uns wirklich erholen.“

Wer alleine teilnehmen möchte, ist natürlich ebenso herzlich willkommen und erhält bei der Caritas-Servicestelle Rat, um die Betreuung während der Abwesenheit zu organisieren. Die Kosten für die Erholungstage betragen pro Nacht für die Vollpension 59 Euro im Einzelzimmer und 54 Euro im Doppelzimmer. Die Begleitkosten für die Aufenthaltsdauer betragen einmalig 60 Euro.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen