Fasching
Faschingkehraus in Seewalchen

Petra und Alexandra lassens nochmal krachen...
100Bilder

Bereits zum 36. Mal veranstaltete die FF Seewalchen am Faschingsdienstag ihr buntes Faschingstreiben mit Umzug und anschließendem Faschingkehraus im Feuerwehrhaus mit Livemusik.

Wieder beteiligten sich an diesem lustigen Spektakel viele Gruppen und Vereine der Atterseegemeinde, wie die 2 Musikkapellen Seewalchen und Rosenau, die Kindergärten Seewalchen und Rosenau, die FF Kematen, FF Steindorf, von auswärts die FF Bach und die Auracher Prangerschützen und viele kleinere bunt zusammengewürfelte Gruppen. Dazu fand sich eine riesige Schar an Narren und Närrinnen am Marktplatz ein, um hier den Fasching 2020 gebührend zu verabschieden.

Den Anfang machte aber eine Showeinlage der Starnacht am Attersee, mit Silbereisen, Gabalier, Andrea Berg, Helene Fischer, Roberto Blanco, u.a.m., gefolgt vom evang. Kindergartenteam  Rosenau als Quallen und die Damen vom Kindergarten Seewalchen, die eigens einen Indianertanz einstudiert hatten.

Für Neo Bürgermeister Gerald Egger der als Smiley verkleidet war, war es heuer das Faschingsdebüt und auch Altbürgermeister Jonny Reiter mischte sich unters Narrenvolk und knipste mit seiner Kamera die vielen schönen Kostüme der Gemeindebürger.

Der aktuelle Coronavirus wurde noch auf die Schnelle thematisiert und hier das vermeintlich passende Gegenmittel in Form von Schnaps nicht nur zur Desinfektion verabreicht.

Eine Besonderheit in Seewalchen ist der familiäre Charakter der Veranstaltung, da die meisten Zuschauer ebenfalls kostümiert sind und sich auf dem Rathausplatz zu einer großen Partytime einfinden. Ideal auch für die vielen Kinder, die hier hautnah und ohne Gefahr mitmachen können und vor allem die vielen Süssigkeiten einsammeln können.

Nach dem Umzug gings dann noch für viele Zuschauer und Akteure weiter bis in die Nachtstunden um den Fasching mit der Musikgruppe Cabrio für 2020 ausklingen zu lassen.

Frau Christa Lux geb. Kastinger von der ehemalige Schuhfabrik in Seewalchen, nutzte die Gelegenheit um die Installierung eines Heimatmuseums im Aichergut zu promoten und sucht noch interessante Gegenstände aus der jüngeren Geschichte Seewalchens.

Autor:

A. Gasselsberger aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen