Morddrohung
Nachbarschaftsstreit endete mit Festnahme

Die Polizei nahm einen 58-jährigen Mann fest.

Weil sie von ihrem Nachbarn gefährlich bedroht worden sei, verständigte eine 34-Jährige aus dem Bezirk Vöcklabruck die Polizeiinspektion Unterach am Attersee.

BEZIRK VÖCKLABRUCK. Den Polizisten gab sie zu Protokoll, dass es mit ihrem 58-jährigen Nachbarn einen Streit wegen eines Wegerechts gäbe. "Am 22. November 2021 gegen 15.20 Uhr sei dieser Streit eskaliert, indem der Landwirt mit erhobener Mistgabel auf sie und ihren Bruder zugelaufen sei und die beiden mit dem Umbringen bedroht habe", berichtet die Polizei. Dies konnte die 34-Jährige auch mit einem selbst angefertigten Handyvideo beweisen. Der 58-Jährige wurde daraufhin an seiner Wohnadresse festgenommen. Bei seiner Einvernahme zeigte er sich nicht geständig und beteuerte, in eine Falle gelockt worden zu sein. Er wurde über Auftrag der Staatsanwaltschaft Wels in die Justizanstalt Wels eingeliefert.



Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen