Nachbarschaftsstreit

Beiträge zum Thema Nachbarschaftsstreit

Bezirksgericht Hollabrunn
"Spiegel-Attacken" kommen teuer

Pensionistin soll mehrere Autospiegel ihrer Nachbarn attackiert und somit beschädigt haben. Bei der zweiten Verhandlung setzte Richter Neubauer mit einer Diversion ein Ende. SCHMIDATAL. Die Frau bestritt ihre "Taten" bis ein eindeutiges Video bei der letzten Verhandlung im Mai sie überlieferte. Nun kam es erneut zu einer Verhandlung mit einem Sachverständigengutachten. Nachdem dies besagt, die Spiegel des zweiten Autos seien in Ordnung, gingen alle Beteiligten zum betreffenden Auto und...

  • Hollabrunn
  • Alexandra Goll
Sabrina Madura, vom Pferdeparadies Starkenhof möchte Frieden mit den Nachbarn schließen.
3

Nachbarschaftsstreit
Pferdemist wird zum Ärgernis

Die Pächter vom „Pferdeparadies Starkenhof“ in Sistrans sehen sich mit heftiger Kritik ihrer Nachbarn konfrontiert. Pferdemist, kontaminierte Hackschnitzl und Lärmbelästigung werden zum Problem für viele Anrainer. SISTRANS (mk). Ein Nachbarschaftskonflikt in der idyllischen Gemeinde Sistrans schaukelt sich hoch. Die Betreiber Andreas Huber und Sabrina Madura führen seit knapp zwei Jahren in der Nähe der Starkensiedlung einen Einstellbetrieb und bieten insgesamt 13 Pferden ein Zuhause – der...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Opfervertreterin Elisabeth Januschkowetz
3

Bezirk Melk
Nachbarn im Drogenrausch attackiert

BEZIRK (ip). Aus dem Schlaf gerissen wurde ein Mann aus dem Bezirk Melk, als sein 21-jähriger Nachbar gegen fünf Uhr seine Wohnungstüre eintrat und plötzlich vor seinem Bett stand. Schwer auf Drogen habe der 21-Jährige versucht, auf ihn einzuschlagen und immer wieder gedroht, ihn umzubringen. Beim Prozess am Landesgericht St. Pölten trat auch ein weiterer Nachbar in den Zeugenstand, der ebenfalls massiv bedroht worden war. "Er hört Stimmen" „I hock di um!“, habe der Beschuldigte am 8....

  • Melk
  • Daniel Butter
Sabine und Willibald liegen im Streit mit der Untermieterin.

ATV
Neue Folgen: "Nachbarschaftsstreit" im Ludmerfeld

Von Idylle keine Spur: Neue Folgen von "Nachbarschaftsstreit", ab diesen Sonntag um 21.20 Uhr bei ATV. NEULENGBACH (pa). Direkt nach "Pfusch am Bau" erwartet die Seher diesen Sonntag, 10. Mai, um 21.20 Uhr bei ATV wahre Härtefälle in der Nachbarschaft. Denn wo Menschen Tür an Tür zusammenleben, da sind Missverständnisse und Streitigkeiten vorprogrammiert. So hat fast jeder vierte Österreicher schon einmal mit seinem Nachbarn gestritten. ATV begleitet in drei neuen Folgen „Streithanseln“ bei...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Katharina Gollner
(Symbolbild!) Im Zuge des Streits wurde ein Fenster beschädigt.

Velden
Verwandtschaftsbesuch endete mit Strafanzeige

Bei einem Verwandtschaftsbesuch ging es lautstark zu. Als sich ein Nachbar beschwerte wurde der Besucher ungehalten. VELDEN. Gestern fuhr ein 42-jähriger Villacher in den Nachmittagsstunden einen Verwandten in Velden am Wörthersee besuchen. Dort wurde im Laufe des Nachmittags im Freien reichlich Alkohol konsumiert. Und es wurde auch immer lauter. Drohte mit dem Umbringen Nachdem sich ein 54-jähriger Nachbar gegen 21:20 Uhr über die Feier beschwerte, schlug der 42-jährige mit der Faust...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Alexandra Wrann
Landesgericht Krems.

Landesgericht Krems
Wenn aus Nachbarn Feinde werden…

…dann endet der Streit oft vor Gericht. So auch zwischen einem 62-jährigen Pensionisten und seiner Nachbarin in einer kleinen Gemeinde im Bezirk Zwettl, deren Grundstücke aneinander grenzen. Das Verhältnis zwischen den Nachbarn war freundschaftlich. Der Pensionist wurde über Jahre immer wieder mit Arbeiten am Haus beauftragt und kümmerte sich um den Garten. Mehrmals am Tag goss er im Sommer die Blumen. Das Vertrauensverhältnis war so groß, dass der Pensionist schließlich einen Schlüssel...

  • Krems
  • Kurt Berger
Verhandlung am Landesgericht Krems.

Bezirk Zwettl
Wenn aus Nachbarn Feinde werden…

…dann endet der Streit oft vor Gericht. So auch zwischen einem 62-jährigen Pensionisten und seiner Nachbarin in einer kleinen Gemeinde im Bezirk Zwettl, deren Grundstücke aneinander grenzen. Das Verhältnis zwischen den Nachbarn war freundschaftlich. Der Pensionist wurde über Jahre immer wieder mit Arbeiten am Haus beauftragt und kümmerte sich um den Garten. Mehrmals am Tag goss er im Sommer die Blumen. Das Vertrauensverhältnis war so groß, dass der Pensionist schließlich einen Schlüssel...

  • Zwettl
  • Kurt Berger
Die Sanierung der Einfahrt führte zu Anzeige wegen Lärmbelästigung
1

Waldstraße Ferlach
Wenn Krach zu Krach führt..

Lärmbelästigung ist der häufigste Auslöser von Nachbarschaftsstreit. Das ist derzeit auch Thema bei den Einwohnern der Waldstraße.  FERLACH (sas). Immer wieder kommt es zum Streit unter Nachbarn. Oft geht es dabei um Lärm. So kam es auch zu einem Fall in der Waldstraße in Ferlach. Konkret geht es darum, dass eine Anrainerin eine Firma beauftragte – die Hauseinfahrt sollte saniert werden. Die Arbeiten führten zu einer Anzeige. Polizei dreimal vor Ort Am ersten Bautag waren drei Arbeiter...

  • Kärnten
  • Klagenfurt Land
  • Sabrina Strutzmann
1

Gewaltbereitschaft
Zwei Stunden nach Mitternacht

Sprache drückt nicht bloß unser Denken aus, sie formt auch unser Denken. Es ist damit wie mit unseren Werkzeugen, vom Hammer bis zur Feile, die uns körperlich verändern, wenn wir sie benutzen. Eine rohe Sprache offenbart eine rohe Seite im Menschen. Wenn sie sich über Massenmedien verbreiten darf, drängt sie zur Verrohung der Gesellschaft bei. Es wird gerne ignoriert, von manchen sogar geleugnet, daß Sprache eine Form der Gewalttätigkeit ermöglicht, die genauso verletzt, wie wenn ich...

  • Stmk
  • Weiz
  • martin krusche
3

Am Sonntag um 21.20 Uhr auf ATV
Familie Kreilinger aus Mining bei „Nachbarschaftsstreit“

MINING. Am Sonntag startet das neue Format „Nachbarschaftsstreit“ bei ATV. 
Mit dabei ist der „Härtefall“ rund um Familie Kreilinger aus Mining. Wo Menschen Tür an Tür zusammenleben, da sind Missverständnisse und Streitigkeiten vorprogrammiert. So hat fast jeder vierte Österreicher schon einmal mit seinem Nachbarn gestritten. ATV begleitet in insgesamt vier Folgen „Streithanseln“ bei ihren Auseinandersetzungen, die sogar bis zum drohenden Bauabbruch des eigenen Heims führen...

  • Braunau
  • Barbara Ebner
„Es kann der Frömmste nicht in Frieden leben, wenn es dem bösen Nachbarn nicht gefällt“, schrieb Friedrich Schiller schon vor mehr als 200 Jahren.

AK Infoabend
Vortrag: "Was Nachbarn (nicht) dürfen"

AK Infoabend zum Thema Nachbarn ging in Kitzbühel in Szene. KITZBÜHEL (jos). Wo Menschen in der Nachbarschaft zusammenleben, ergibt sich auch Raum für Reibungsflächen, etwa wegen zu lauter Musik, unerlaubten Grillens auf der Terrasse oder vielleicht wegen eines hohen Baumes, der das Nachbargrundstück in Schatten taucht. Welche Rechte und Pflichten zu beachten sind, erläuterte Sebastian Praxmarer von der AK Tirol beim kostenlosen Infoabend „Was Nachbarn (nicht) dürfen“ in...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Johanna Schweinester
Der Bürgermeister gab den Auftrag zum Abtragen des Baumes
1

Abgeholzt
Baum schuld an Nachbarschaftsstreit

Eine 30-jährige Linde führte zu einem Nachbarschaftsstreit. Der Bürgermeister erteilte den Auftrag zur Abholzung durch den Nachbar von Walter P. Dieser vermutete allerdings einen gehässigen Alleingang seines Nachbarn. DÜRNKRUT. Als Walter P. eines Tages von der Arbeit nach Hause kam, sah er, dass die 30-jährige Linde vor seinem Haus gefällt wurde. Der Baum befand sich auf öffentlichem Grund, weshalb P. sich mit einem Schreiben an die Gemeinde wandte, um den Grund der spontanen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer
Der Schaubauernhof mit Käserei, Gemüsegärten und Kleintierschau in Kirchbach ist insolvent, eine Fortführung des Betriebes werde allerdings angestrebt

Gailtalbauer bleibt bis auf Weiteres geöffnet

Passiva von 3.332.000 Euro: Der Gailtalbauer ist insolvent. 100 Gläubiger sind betroffen. KIRCHBACH (aju). Ein Schaubauernhof, in dem die Landwirtschaft für jeden erlebbar wird, ehrliche und regionale Produkte verkauft werden und der Respekt und die Leidenschaft zu den Tieren gewahrt wird – das war die ursprüngliche Idee von Christof Wassertheurer, als er den Gailtalbauer 2012 ins Leben rief. Nun allerdings ist der Betrieb mit seinen sieben Mitarbeitern insolvent. 100 Gläubiger Von der...

  • Kärnten
  • Hermagor
  • Julia Astner
Gegen 20 Uhr wurde die Polizei zu einem Nachbarschaftsstreit in Favoriten gerufen.

"Spaßanrufer" löste Großeinsatz der Polizei in Favoriten aus

Am Sonntag löste ein 45-jähriger Mann einen Großeinsatz der Polizei aus. Der Grund dafür: Nachbarschaftsstreitigkeiten. FAVORITEN. Am Sonntagabend kam es zu einem Großeinsatz der Polizei in Favoriten, der durch zwei Anrufe eines Mannes ausgelöst wurde. Grund für die Anrufe waren ein Konflikt zwischen Nachbarn. Zunächst rief der 45-jährige Mann um kurz vor acht Uhr bei der Polizei an und gab an, im Streit mit seinem Nachbarn zu sein.  Vor Ort hätten die Einsatzkräfte dem Mann erklärt, dass...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sophie Alena
1

"Kinder müssen erlaubt sein"

Gratkorn. Eine Familie aus Gratkorn wünscht sich mehr Unterstützung hinsichtlich ihrer Wohnsituation. "Wir wissen, wer sich über die Kinder beschwert, aber niemand hat den Mut, mit uns darüber persönlich zu sprechen", teilt die Mutter mit. Vorgeworfen wird der Familie in der Wohnsiedlung am Raiffeisenweg, dass sich der Nachwuchs draußen zu laut verhalten würde. "Es sind Kinder. Da kann es manchmal schon lauter werden. Gerade im Sommer." Mit der Beschwerdeflut ist die Familie aber nicht...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Eine alkoholisierte Frau geriet in Streit mit ihren Nachbar.

Betrunkene Frau droht ihren Nachbarn umzubringen

SALZBURG (sm). Laut dem Pressedienst der Polizei exkalierte am Abend des 13.08.2018 ein Nachbarschaftsstreit in Lehen. Ein 51-jähriger Salzburg rief die Polizei in seine Wohnung, wo sich seine 35-jährige Nachbarin befand. Die Frau war stark alkoholisiert. Laut Aussage des Mannes geriet er in Streit mit der Frau, die ihn daraufhin kratzte und sein T-Shirt zerriss. Beim Verweisen der Frau aus der Wohnung durch die Polizei, drohte die 35-Jähre den Nachbarn umzubringen. Ein bei der Frau...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Der Loosdorfer Mieter Daniel Horaczek-Winkler kämpft um den Verbleib seiner beiden treuen Seelen Gerry ....
7

Loosdorfer Mieter klagt: "Gebe meine Hunde Gerry und Coco nicht auf"

Loosdorfer Mieter muss nach Beschwerden von Nachbarn seine Hunde weggeben. Er vermutet Böswilligkeit dahinter. LOOSDORF. "Über zwölf Jahre war es kein Problem, dass ich meine beiden Hunde Coco und Gerry in der Wohnung beziehungsweise im Garten gehalten habe, doch nun soll ich laut der Genossenschaft wegen diverser Beschwerden diese Situation ändern", ist der Loosdorfer Mieter Daniel Horaczek-Winkler traurig. Hunde müssen weg Er hegt den Verdacht, dass ein Nachbar ihm etwas Böswilliges...

  • Melk
  • Daniel Butter
Roswita Arevalo fühlt sich ungerecht behandelt.

Gemeindebau Miesbachgasse: Mieterin zu Unrecht gekündigt?

Beschwerden der Nachbarn, der Mietvertrag gekündigt: Eine zweifache Mutter kämpft um ihre Wohnung. LEOPOLDSTADT.  Roswita Arevalo wohnt, mit zwei kleinen Söhnen und Hund, im Gemeindebau in der Miesbachgasse. Sie wirkt wie eine ganz normale Mieterin. Doch nicht jeder ist dieser Meinung. Beschwerden bei Wiener Wohnen gab es bislang von mehreren Nachbarn. Sogar eine Unterschriftenliste setzte man auf. Es folgte die Kündigung von Wiener Wohnen wegen „unleidlichen Verhaltens“. Doch das war noch...

  • Wien
  • Neubau
  • Lea Bacher
Karl S. hat eigenen Angaben zufolge ca. 170.000 Euro für verschiedenste Verfahren ausgegeben.

Showdown im Bezirksgericht

Die Verhandlung war durchaus amüsant. Den Beteiligten ist das Lachen hingegen längst vergangen. BADEN (mec). Am 8. Mai 1945 endete der zweite Weltkrieg und am 8. Mai 2018 sollte eigentlich auch ein anderer Krieg enden. Nämlich der seit über sechs Jahren dauernde Nachbarschaftskrieg am Römerberg zwischen Karl S. und seinen Nachbarn (die Bezirksblätter berichteten). Auch der ORF war zu der Verhandlung am Bezirksgericht Baden angereist, um für "Am Schauplatz Gericht" zu berichten. Bereits vor...

  • Baden
  • Maria Ecker
Herr S., ein pensionierter Pelzhändler aus Niederösterreich, streitet mit seinen Nachbarn seit vielen Jahren.

Maschendraht im Villenviertel

"Am Schauplatz Gericht" berichtete am 19. 4. vom Römerberg. Am Tag darauf haben wir den betroffenen Herrn S. dort besucht. BADEN (mec). Der Römerberg - Villen mit weitläufigen, gepflegten Gärten, Weinberge und dazu eine atemberaubende Aussicht - eigentlich eine perfekte Idylle, doch nicht für Herrn S. und seine Nachbarn, das Ehepaar W., denn die Herrschaften liegen seit Jahren im Clinch. Es geht dabei um 41 m² Wiese, eine Grundstücksgrenze die nach einer Neuvermessung plötzlich anders...

  • Baden
  • Maria Ecker
Der Raum des Anstoßes: das Büro von Werner Frühwirth.

Anrainerstreit: Raus aus dem Obersiebenbrunner Genossenschaftsbau

Ein Nachbarschaftsstreit mit weitreichenden Folgen: der Sanitärtechniker Werner Frühwirth muss sein Gewerbe abmelden. OBERSIEBENBRUNN. Nachbarschaftlicher Kleinkrieg hinter Genossenschaftsmauern in Obersiebenbrunn. Was nach läppischen Gezänk klingt, zieht nachhaltige Folgen nach sich. Denn Werner Frühwirth, Heizungs- und Sanitärtechnicher aus Obersiebenbrunn, muss nun sein Gewerbe abmelden. Fakt ist: In geförderten Genossenschaftswohnungen darf nur gewohnt werden, Gewerbeanmeldungen sind nicht...

  • Gänserndorf
  • Ulrike Potmesil
Weil der Hund zum Zaun der 44-Jährigen urinierte, soll diese die Hundehalterin mit dem "Abstechen" bedroht haben.

Wels: Nachbarschaftsstreit eskalierte

Weil ein Hund sein "Geschäft" am Gartenzaun einer 44-jährigen Welserin verrichtete, bedrohte diese die Hundebesitzerin mit einer Gartenschere. WELS. Am 9. März gegen 13.00 Uhr wurde die Polizei alarmiert, da es in Wels zwischen zwei Nachbarinnen zu einem Streit gekommen war. Eine 44-Jährige war gerade im Garten und schnitt ihre Sträucher. Ihre 28-jährige Nachbarin ging mit ihrem Hund am Gartenzaun der 44-Jährigen vorbei. Der Hund soll laut der 44-Jährigen zum Zaun uriniert haben. Die 44-Jährige...

  • Wels & Wels Land
  • Philip Herzog
Christian Dullnig hat einen Zaun an der Grundgrenze errichtet. Somit ist der Weg laut Bauordnung zu eng
15

Streit um zu schmalen Weg in Rothenthurn

Familie Dullnig will ihr Grundstück an der Grenze einzäunen und darf nicht. Stadtgemeinde: "Es müsste ein Meter Grund abgetreten werden." ROTHENTHURN (ven). In der beschaulichen Ortschaft Schwarzenbach hoch über Rothenthurn gehen die Wogen hoch. Edith und Christian Dullnig würden gerne ihr Grundstück einzäunen - und dürfen nicht. Der Weg, der vorbeiführt, wäre dann zu eng, um noch genutzt werden zu können. Seit Jahren kämpft die Familie und ist bereits beim Verwaltungsgerichtshof und der...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Richter Slawomir Wiaderek
2

Freispruch nach Nachbarschaftsstreit in Herzogenburg

Die Version des vermeintlichen Opfers wertete Richter Slawomir Wiaderek als „nicht übermäßig glaubwürdig“ HERZOGENBURG (ip). Schon einige Zeit herrschte zwischen zwei Nachbarn in Herzogenburg eine äußerst gespannte Situation. Beschwerden und Anzeigen einer 47-Jährigen hauptsächlich wegen Lärmbelästigung durch ihre türkischen Nachbarn führten unter anderem zu einer Unterlassungsklage, die die Situation nicht unbedingt verbesserte. Als die 47-Jährige am 3. April dieses Jahres durch den Lärm eines...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bettina Talkner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.