Staatspreis für Leader-Projekt

Die Kinder aus der Volksschule Unterach engagieren sich beim Agenda-21-Prozess  für ihre Zukunft.
  • Die Kinder aus der Volksschule Unterach engagieren sich beim Agenda-21-Prozess für ihre Zukunft.
  • Foto: Lokale Agenda 21 Unterach
  • hochgeladen von Maria Rabl

UNTERACH. Einen ganz neuen Weg zur Einbindung der Volksschüler in die Gemeinde- und Zukunftsentwicklung des Ortes ging man in Unterach am Attersee. Die Belohnung für diesen Weg sind neue Sichtweisen und Projektideen für Unterach und die Stärkung des Gemeinwesens. Zudem wurde das Projekt der UNESCO-Volkschule Unterach vom Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung beim "Staatspreis für Schule und Unterricht" mit dem Sonderpreis für „Innovative Projektarbeit“ ausgezeichnet. „Wir sind überwältigt vom Engagement der Kinder und der Akzeptanz des Projektes in der Gemeinde Unterach“, sagen die sichtlich stolzen Projektleiter Julia Soriat und William Castrillón aus Unterach. Sie setzten gemeinsam mit den Volksschullehrern im Rahmen des Agenda-21-Bürgerbeteiligungsprozesses in Unterach am Attersee und mit Unterstützung der Leader-Region Attersee-Attergau fünf kreative Schulworkshops unter dem Motto „Kinder gestalten Gemeinde mit“ um. Krönender Abschluss war die Präsentation beim 1. Unteracher Kinderforum, bei dem die Kinder ihre Kunstwerke und Ergebnisse zeigten, ihre Projektideen vorstellten und mit den zahlreich erschienenen Erwachsenen und Gemeindevertretern diskutierten. Dabei haben die Kinder überzeugt: Einige Erwachsene unterstützen die Kinder nun als Projektpaten bei der Umsetzung ihrer Ideen.

Autor:

Maria Rabl aus Vöcklabruck

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.