21.07.2016, 22:48 Uhr

"Wilde Karde" am Wegesrand

Die Karde sieht aus wie eine Distel, gehört aber zu einer eigenen Pflanzenart und wird auch als Heilkraut verwendet. http://heilkraeuter.de/lexikon/karde.htm Heute Abend festgehalten. Im Hintergrund die Kirche von St. Georgen im Attergau. Magst mich groß anschauen? DANKE

23
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Weitere Beiträge zu den Themen
14 Kommentareausblenden
48.540
Poldi Lembcke aus Ottakring | 21.07.2016 | 22:51   Melden
81.702
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 22.07.2016 | 08:19   Melden
30.683
Hanspeter Lechner aus Enns | 22.07.2016 | 09:11   Melden
24.434
Gerhard Singer aus Ottakring | 22.07.2016 | 09:19   Melden
3.187
Kathi Jelinek aus Mistelbach | 22.07.2016 | 13:31   Melden
9.707
Ilse W. aus Bruck an der Leitha | 22.07.2016 | 15:37   Melden
39.314
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 22.07.2016 | 19:54   Melden
7.939
Sabine Stanglechner-Stöfan aus Osttirol | 22.07.2016 | 22:25   Melden
38.524
Magret Hochstöger aus Linz | 22.07.2016 | 22:38   Melden
39.314
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 23.07.2016 | 08:28   Melden
54.308
Monika Pröll aus Rohrbach | 23.07.2016 | 14:52   Melden
39.314
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 23.07.2016 | 21:00   Melden
25.030
Ingrid Bögner aus Klagenfurt | 25.07.2016 | 18:49   Melden
39.314
Elisabeth Staudinger aus Vöcklabruck | 25.07.2016 | 22:18   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.